1. #1

    Registriert seit
    18.06.2017
    Beiträge
    1
    Nützliche Beiträge
    0

    Alten Hund an Welpen gewöhnen

    Hallo,
    Wir haben eine 11 jährige Deutsche Schäferhündin. Meine Freundin und ich haben uns überlegt uns einen Husky anzuschaffen... jedoch haben wir jetzt folgendes Problem: Unsere jetzige Hündin verhält sich nicht gerade sehr brav in der Gegenwart fremder Hunde. Sie bellt viel und
    zieht dann stark an der Leine, jedoch wissen wir nicht, ob sie den anderen Hund beißen würde oder sonst etwas, da wir das aus Eigen-und Fremdschutz nicht ausprobieren wollten....
    Habt ihr Ideen, was oder wie wir das alles Händeln könnten und uns vlt doch noch einen Welpen zulegen können, solange unsere jetzige Hündin noch unter uns weilt? Oder legt sich ihr Verhalten, wenn sie eine. Welpen riecht (Mutterinstinkt der auskommen kann)?
    Sie ist sehr unterwürfig bei ihr bekannten Menschen, die sie mag, aber auch sehr dominant bei Unbekannten...
    Aktzeptiert jedoch fremde Menschen auf dem Grundstück, was man von anderen Hunden nicht behaupten kann, diese werden angebellt und angefallen (aber nicht gebissen) ...

    Also wir freuen uns falls ihr uns helfen könntet und wünschen einen schönen restlichen Abend

  2. Anzeige
    Cesar

    Registriert seit
    21.01.2009
    Beiträge
    672

    AW: Alten Hund an Welpen gewöhnen

    Hallo Markus1612,

    Hast du schon mal die Tipps vom Hundeflüsterer gelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem!?

  3. #2
    Avatar von Paulamal2
    Registriert seit
    08.12.2015
    Beiträge
    2.424
    Nützliche Beiträge
    42

    AW: Alten Hund an Welpen gewöhnen

    Hallo Markus,
    es könnte durchaus sein, dass eure Hündin mit einem Welpen klar kommt, ABER.....

    Zitat Zitat von Markus1612 Beitrag anzeigen
    Sie bellt viel und zieht dann stark an der Leine, .....
    darum würde ich euch davon abraten, es sei denn, ihr wollt zwei Hunde, die viel bellen und sich in die Leine werfen.
    Der Welpe wird sehr schnell von eurer Hündin lernen - natürlich auch das, was ihr nicht so gut findest.
    LG

  4. #3
    Moderator Avatar von mottine
    Registriert seit
    11.05.2003
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    36.688
    Nützliche Beiträge
    167

    AW: Alten Hund an Welpen gewöhnen

    Schwer, denn Mutterinstinkte kommen bei Welpen nicht auf, außer es sin die eigenen.

    Mag sie denn fremde Hunde? Zudem: nicht jeder Hund mag Welpen! Welpen sind wieder was anderes, als Adulte.
    Verhalten Menschen gegenüber ist auch wieder ganz was anderes, als zu Hunden.
    Angefallen, aber nicht gebissen.......naja, aber auch nicht angenehm und wenn sie mal an den Falschen gerät oder der andere, vielleicht später der Welpe, er wird ja auch erwachsen.......sich wehrt....kann (muß nicht) es doch zu einer Beißerei kommen.....

    Dann muß Dir auch klar sein: der Welpe schließt sich dem Hund schneller an, als dem Menschen. Normal, denn der spricht ja seine Sprache.....ist ja Hund. Also wird er sich dessen Verhalten auch abschauen.....und das was er nicht soll immer zuerst.
    Heißt für Dich: Du mußt mit dem Welpen und Deiner Hündin einzeln Gassie gehen, das der Welpe sich auch Dir anschließt, Du ihm das zeigen/beibringen kannst, was er lernen/können soll, und nicht beide Hunde "zerrend durch die Gegend laufen". Grob gesagt.

    Dann auch bedenken, kannst Du das leisten, 2 Hunde die erste Zeit, gut 1 Jahr, auch zeitlich getrennt, zu betreuen, also wie schon gesagt, zusammen laufen, und mit jedem auch getrennt.
    Dann Gesundheit des Althundes. Wesen.....denn was ja auch wichtig ist: wenn Deine Hündin lieber Einzelhund ist und nun gezwungen wird, mit einem Partner zu leben, tust Du ihr auch nichts Gutes.

    Es gibt ältere Hunde, die blühen mit einem jüngeren nochmal richtig auf, aber es gibt auch ältere Hunde, die werden ratz-fatz merklich alt, weil sie verblühen, ihnen das aufgezwungene Zusammensein nicht liegt, auch wenn sie es "brav" (in unseren Augen, weil sie ja lieb sind) erdulden.
    Das kannst nur Du entscheiden, Du kennst Deinen Hund.

    PS: Ich zähle immer auch Negatives auf. Nur vergißt man das manchmal, weil man ja einen freudigen Gedanken im Kopf hat, und sowas dann gerne auch mal verdrängt. Also was eintreten kann, aber nicht muß.

Ähnliche Themen zu Alten Hund an Welpen gewöhnen

  1. Wie Katzen an Welpen gewöhnen
    Hallo, wie gewöhne ich unser Katzen am Besten an unseren Welpen ? Der Hund kennt Katzen wenn er zu uns kommt, möchte aber möglichst vermeiden...

  2. Wie bringe ich meinen 4 Monate alten Welpen bei meinen Freund zu akzeptieren?
    Hallo :-) ich habe seit 20 Tagen meinen süßen 4 Monate alten Welpen Lico :-) Er ist ein Rottweiler, Sennenhund, Bordercollie, Labrodor Mix. Er...

  3. Akzeptiert ein neuer Hund "alten" Welpen?
    Meiner Nichte ist ein DSH-Hündin zugelaufen, die ich bereit wäre, noch aufzunehmen, falls sich kein Besitzer meldet. (ca. 3 - 5 Jahre alt) Nun wohnt...

  4. Barfen.... für 8 Wochen alten Welpen ?
    Hallo ich habe seit sonntag einen Golden retriever welpen, 8 woche alt. ich habe ja schon hier im forum einiges über barfen gelesen, aber 100%ig...

  5. Welpen ans ruhige Warten gewöhnen
    Hallo! Nachdem unsere Agility-Winterpause vorbei ist, gehe ich mit Anton wieder regelmäßig zum Training. Natürlich kommt da auch Bolle mit. Er ist...

Stichworte zum Thema Alten Hund an Welpen gewöhnen

  • wie lange hund nach op schonen

Stichworte

Gefällt mir!

Zufallsfoto

Neue Bilder

Themen-Starter    letzte 7 Tage

nutella - Avatar  nutella
2 Themen
JosiSeppi - Avatar  JosiSeppi
1 Themen
Vollmond - Avatar  Vollmond
1 Themen
Domis - Avatar  Domis
1 Themen
KuNiRider - Avatar  KuNiRider
1 Themen