1. #1

    Registriert seit
    13.03.2018
    Beiträge
    1
    Nützliche Beiträge
    0

    Arbeit und Junghund

    Hallöchen zusammem
    Ich habe mal eine Frage, ich habe seit kurzem einen Hund bei mir rum hüpfen (6 Monate alt, mittel groß)
    Wie das nun mal so ist muss ich arbeiten. Ich befinde mich derzeit in einer Ausbildung und bin somit voll zeit beschäftigt. Allerdings wohne ich nur 5 Minuten von meine Arbeitsplatz entfernt.
    Morgens gehe ich eine halbe Stunde mit ihm raus, danach gehe ich auf die Arbeit und bin erstmal 4-5 Stunden weg, da mein freund Zuhause ist, ist der Hund nicht alleine. Und wenn mein freund ab Sommer arbeitet würde meine Mutter ihn tagsüber zu sich nehmen, da sie nur 3-4 Stunden weg ist und sie auch einen Hund hat. In meiner Mittagspause gehe ich auch eine halbe Stunde mit ihm, sowie 3 Stunden später wenn ich Feierabend hab auch. Danach bin ich Zuhause und voll und ganz für ihn da (außer ich muss einkaufen aber das dauert ja auch keine Stunden). Abends gibt's dann nochmal die große Runde von 1 Stunde bevor es für uns ins bett geht. Nun bekomme ich vorgeworfen das ich keine zeit hätte und meinen Hund quälen würde. Ich finde, dass ich genug Zeit habe, da er ja auch nicht alleine ist und mir zur Not unter die Arme gegriffen wird. Wie seht ihr das?

  2. Anzeige

    AW: Arbeit und Junghund

    Hast du schon mal die Tipps vom Hundeflüsterer gelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem!?

  3. #2
    Avatar von Patschi
    Registriert seit
    08.09.2013
    Beiträge
    875
    Nützliche Beiträge
    8

    AW: Arbeit und Junghund

    Hallo!
    Seh ich auch so. Ich arbeite voll, daher ist Finn tagsüber bei meiner Mutter. Die geht auch mittags eine Pipirunde. Abends gehe ich dann die große Runde mit ihm.
    Gruß Monika

  4. #3
    Avatar von KuNiRider
    Registriert seit
    04.06.2017
    Ort
    Pattonville
    Beiträge
    452
    Nützliche Beiträge
    22

    AW: Arbeit und Junghund

    Hallo,
    ich sehe da jetzt auch kein Problem Allerdings solltest du das mit deiner Mutter schon jetzt immer mal wieder üben, ihn also erstmal die Hunde aneinander gewöhnen, ihn an deine Mutter gewöhnen und dann auch mal kurz bei ihr allein lassen

  5. #4
    Moderator Avatar von mottine
    Registriert seit
    11.05.2003
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    37.671
    Nützliche Beiträge
    193

    AW: Arbeit und Junghund

    Sehe darin auch kein Problem, bis zum Sommer, und natürlich auch jetzt schon beginnen, als alleine sein üben. Dann wäre Dein Hund ca. 1 Jahr und sollte ein paar Stunden alleine sein können.
    Keiner, oder kaum einer, kann seinen Hund 24 Stunden ununterbrochen betreuen (lassen).

    Und wie schon gesagt: das Dein Hund mit dem Hund Deiner Mutter paßt, nicht das die beiden unbeaufsichtigt sich zoffen oder dann die Bude auf den Kopf stellen, denn "Müll" schauen sich Hunde sofort vom anderen ab.
    So kann ein z.B. ruhiger Hund plötzlich zum Kläffer werden, klauen, das Sofa zerlegen.......weil er vom anderen animiert wird.......oder, kann auch sein, aus Frust.

    Also das auch üben, habt ja Zeit und wird! Ich finde, alles gut geplant! Weiterhin viel Spaß!

  6. #5
    Avatar von Jane
    Registriert seit
    14.10.2013
    Beiträge
    1.125
    Nützliche Beiträge
    13

    AW: Arbeit und Junghund

    tja, Menschen müssen arbeiten.

    Menschen die nicht arbeiten gehen und sich n Hund halten stehen aber ja auch in der Kritik, denn wenns Geld knapp ist und der Hund krank wird ... wie mans macht macht mans falsch.

    Es gibt immer Leute die aus Prinzip dagegen sind

    Kümmert euch drum, den Hund frühzeitig an Mutter und deren Hund zu gewöhnen und dann wird das schon seinen Weg gehen

Ähnliche Themen zu Arbeit und Junghund

  1. Junghund auf Diät
    Hallo Fories, nun stehe ich etwas auf dem Schlauch. Alissa, 10 Monate, ist ungemein leichtfuttrig. Ich weiß nicht mehr, was ich "weg lassen" soll....

  2. Arbeit....
    Also seit letzter Woche gehe ich ja nun wieder arbeiten und somit ist der Hund 5 Stunden am Tag alleine. Soweit kommt er damit gut klar, also ist...

  3. Ballspielchen mit Junghund
    Gestern wurde ich darauf angesprochen, dass es für meinen Junghund (6,5 Monate), ungesund sei hinter dem Ball herzujagen bwz. das abrupte Abbremsen,...

  4. Vitakalk für Junghund?
    Ich möchte meinen 5 monatigen Sprössling nun langsam komplett auf Rohfütterung umstellen. Jetzt habe ich in einem buch gelesen, in dem auch einige...

  5. RH-Arbeit "just for fun"?
    Hallo an Euch Rettungshundler! Ich hatte schon mehrmals die Möglichkeit, mir auf diversen Volksfesten etc. eine Vorführung von Rettungshunden...

Stichworte zum Thema Arbeit und Junghund

Gefällt mir!

Zufallsfoto

Neue Bilder

Themen-Starter    letzte 7 Tage

Macheeba - Avatar  Macheeba
1 Themen