Seite 2 von 2 ErsteErste 12
  1. #11
    Moderator Avatar von mottine
    Registriert seit
    11.05.2003
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    37.797
    Nützliche Beiträge
    194

    AW: Angst, wenn es draußen laut knallt oder geböllert wird

    ………………..oh nein...…….sorry, aber
    schrecklich, mußte das aber sagen. Tut mir leid.

  2. Anzeige

    AW: Angst, wenn es draußen laut knallt oder geböllert wird

    Schau mal hier: Angst, wenn es draußen laut knallt oder geböllert wird . Dort wird jeder fündig!

  3. #12
    Avatar von Lady Wolf
    Registriert seit
    19.11.2015
    Beiträge
    1.659
    Nützliche Beiträge
    10

    AW: Angst, wenn es draußen laut knallt oder geböllert wird

    Ja, schreckliches Ende ...
    Aber da rechnet doch niemand mit....

  4. #13
    Avatar von Murmelona
    Registriert seit
    17.03.2014
    Ort
    USA
    Beiträge
    1.230
    Nützliche Beiträge
    96

    AW: Angst, wenn es draußen laut knallt oder geböllert wird

    Ihr meint Bailey? Ja, das war ganz, ganz schlimm.

  5. #14
    Moderator Avatar von mottine
    Registriert seit
    11.05.2003
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    37.797
    Nützliche Beiträge
    194

    AW: Angst, wenn es draußen laut knallt oder geböllert wird

    Ja, mußte 2x lesen....erst dachte ich, tolle Bindung, dann oh nein! Mit sowas rechnet man ja nicht.

  6. #15
    Avatar von Murmelona
    Registriert seit
    17.03.2014
    Ort
    USA
    Beiträge
    1.230
    Nützliche Beiträge
    96

    AW: Angst, wenn es draußen laut knallt oder geböllert wird

    Er war 2 Jahre alt und hatte ein verkrüppeltes Vorderbein. Ein Straßenkind. Reinrassig: Brittany Spaniel. Aber jetzt höre ich damit auf, erstens weil ich damit den Thread gekapert habe und zweitens tut es nach 8 Jahren immer noch weh.

  7. #16
    Moderator Avatar von mottine
    Registriert seit
    11.05.2003
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    37.797
    Nützliche Beiträge
    194

    AW: Angst, wenn es draußen laut knallt oder geböllert wird

    Ok, klar, trotzdem noch danke für die Worte......zurück zum Thema.

    Also ich finde es komisch, wenn Trainer sagen, einen Hund, der Angst hat, völlig zu ignorieren. Nicht tröstend in seiner Angst unterstützen, ihn ins Loch fallen lassen, ok, das nicht, aber da sein, ab- und/oder umlenken, an der Angst arbeiten.

    Grob wie Kinder, die Angst im Dunkeln haben, was passiert, läßt man ein Lämpchen an oder das Licht im Flur, die Tür einen Spalt auf...….die Kinder fühlen sich verstanden (beschützt) und bisher habe ich solche Kinder als Erwachsene noch nie mit voller Beleuchtung schlafen sehen.

    Anders erlebe ich es aber oft, wenn der Hund, gerade Welpe oder "armer geretteter Auslandshund"nett schläft, es böllert und der Halter rast los, reißt den Hund aus dem Schlaf, weil er doch nun Angst hat! So diese aber schürt!
    Das ist für mich nun absolut falsch....

    Aber wie die anderen schon gut sagten: da sein, Ruhe ausstrahlen. Wir wissen um den Böller, der Hund ja nicht. Der schläft, schreckt hoch....ui, wie blöd, was nun? Dann sind wir halt gefragt.
    Thema wieder da.

  8. #17
    Avatar von Lupo
    Registriert seit
    23.01.2016
    Ort
    bayern
    Beiträge
    196
    Nützliche Beiträge
    3

    AW: Angst, wenn es draußen laut knallt oder geböllert wird

    Unsere Kenia war sehr ängstlich bei Knallern, Gewitter, Blaskapellen etc. Sie suchte dann Schutz bei mir. Ich ließ sie und versuchte Ruhe auszustrahlen. Seit nunmehr 9 Jahren und passiert ist bis vor 2 Jahren nix. Dann kam mein Mann ins Haus und Kenia ist wesentlich gelassener geworden. Er mag Gewitter im Gegensatz zu mir. Ich denke das sie gemerkt hat das mir Gewitter und Böller auch sehr unangenehm sind. Beigebracht habe ich ihr die Angst nicht. Die Ruhe die ich versucht habe ihr zu vermitteln hat sie mir aber nicht abgenommen.
    Er steht da und fühlt wow endlich mal wieder ein tolles Gewitter. Im Prinzip ist nur er derjenige der ihr helfen kann. Sie ist immer noch etwas angespannt, aber nicht mehr panisch.
    Beim letzten Gewitter hat sie die Show sogar verschlafen. Das hat mich sehr gefreut!

    Gruß
    Birgit

  9. #18
    Avatar von Cocker
    Registriert seit
    11.05.2009
    Ort
    BW
    Beiträge
    2.660
    Nützliche Beiträge
    65

    AW: Angst, wenn es draußen laut knallt oder geböllert wird

    Meine Spaniels waren und sind zwar schussfest, aber wenn sie Angst hatten, habe ich zwar nicht getröstet aber ein "alles ist gut" (muss man natürlich aufbauen in angenehmen Situationen) gesagt und war betont ruhig. Gähnen finde ich hilfreich und mal kurz aufs Sofa legen und ein Buch zur Hand nehmen oder was sonst zum Abhängen gemacht wird.
    Ein Gang zum Kühlschrank oder Leckerlidose könnte auch helfen. (Mir hilft ein Gang zum Kühlschrank in Krisensituationen leider immer)

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen zu Angst, wenn es draußen laut knallt oder geböllert wird

  1. Hund wird draußen vergessen
    Ich weiß nicht ob das hier richtig ist, aber falls unerwünscht einfach löschen. Es ist schon eine Weile her das ich hier geschrieben habe. Ich...

  2. Nachtruhe - drinnen oder draußen?
    Liebe Hundebesitzer, mich interessiert, wo eure lieben Vierbeiner die Nacht verbringen. Habt ihr sie im Haus oder im Hof/Garten? Liebe Grüße...

  3. Wenn ein Gesuchter Angst hat...
    Huhu! Folgende Fragen stelle ich aus reiner Neugierde. Und zwar habe ich gesehen, dass hier etliche Rettungshundeführer große, schwarze Hunde...

  4. Angst oder keine Angst... das ist hier die Frage!
    Ich habe bei Storm ein paar Beobachtungen gemacht, die mich sehr beschäftigen. Hier im Forum liest man ja immer wieder über Hunde, die vor allem...

  5. Angst wenn es knallt
    Mein Westie 9 Jahre hat furchterliche Angst, ja Panik wenn es knallt. Er rennt dann völlig orientierungslos durch die Wohnung und bellt fortlaufend....

Stichworte zum Thema Angst, wenn es draußen laut knallt oder geböllert wird

Gefällt mir!

Zufallsfoto

Neue Bilder

Themen-Starter    letzte 7 Tage