1. #1
    Avatar von Paulamal2
    Registriert seit
    08.12.2015
    Beiträge
    2.424
    Nützliche Beiträge
    42

    Wie finde ich eine gute Hundeschule...

    Ich habe einen sehr guten
    und umfassenden Artikel gefunden, er besteht aus 3 Teilen. Lesen lohnt, auch wenn man nicht sucht.
    https://www.nicht-nur-hund.de/nnh-da...schule-teil-1/
    LG

  2. Anzeige

    AW: Wie finde ich eine gute Hundeschule...

    Hast du schon mal die Tipps vom Hundeflüsterer gelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem!?

  3. #2
    Avatar von KuNiRider
    Registriert seit
    04.06.2017
    Ort
    Pattonville
    Beiträge
    144
    Nützliche Beiträge
    5

    AW: Wie finde ich eine gute Hundeschule...

    Da muss ich leider dir widersprechen - dass ist nur eine Intensiv-Werbung für eine Gruppe privater Hundeschulen.

    Einige Tips sind für einen Anfänger völlig nichtsagend - was sind z. Bsp. "bekannte Fachleute" für Weiterbildungen?
    Und die kleinen versteckten Strafen die angesprochen werden, sieht ein Laie doch garnicht. Da gibt es einen imho. besch... TV-Trainer, der dem Hund erst 'liebevoll' das Würgehalsband hinter die Ohren streichelt, bevor er ihm einen sehr schmerzhaften Leinenriss verpasst. Sehe ich schon als tierschutzrelevant an - der zeigts in der Glotze und der Laie denkt sich WOW soo einfach geht das

    Wie dann mal kurz die unliebsame, da viel billigere Konkurrenz der Hundesportvereine abgekanzelt wird ist eine Frechheit, eigentlich sogar Ruf- und Geschäftsschädigend!
    Auch wir Vereinstrainer müssen einen Schein machen und uns spätestens alle 2 Jahre weiterbilden und vor allem: Keiner hat da ein monitäres Interesse dem 'Kunden' zusätzlich Zeug oder Stunden zu verkaufen. Und viel weniger individuell geht es da auch nicht zu, zumindest wir versuchen max 6 Teilnehmer pro Trainer nicht zu überschreiten. Sehen wir, dass jemand ein spezielles Training / Anleitung / Hilfe braucht, dann empfehlen wir auch mal einen uns bekannten privaten Trainer.
    Natürlich gibt es auch rückständige Vereine aber selbst die sind imho besser, als ein noch so toller Hundetrainer, den sich der neue Hundehalter aber nur 5x leisten kann.

    Also ich mag diesen Werbeartikel nicht - es bleibt für Neulinge leider schwierig was passendes zu finden.
    Geändert von KuNiRider (19.06.2017 um 13:43 Uhr)

  4. #3
    Avatar von Tiarvi
    Registriert seit
    26.04.2015
    Ort
    In der Nähe von Nürnberg
    Beiträge
    1.362
    Nützliche Beiträge
    60

    AW: Wie finde ich eine gute Hundeschule...

    Zitat Zitat von KuNiRider Beitrag anzeigen
    Wie dann mal kurz die unliebsame, da viel billigere Konkurrenz der Hundesportvereine abgekanzelt wird ist eine Frechheit, eigentlich sogar Ruf- und Geschäftsschädigend!
    Ich hab den Artikel (noch) nicht gelesen, wollte hierzu aber nur schnell einwerfen. Dass ich die Aufgaben von Hundeschulen und Hundevereinen durchaus auch unterschiedlich gelagert sehe.
    Im Verein steht ja doch meistens der Sport mit dem Hund im Vordergrund. Spezielle Probleme, wie Agressionen o.ä. ist im Rahmen eines Vereins meist nicht trainierbar. Dafür wären dann für mich Trainer/Hundeschulen interessant.
    Allerdings bleibt bei vielen Hundeschulen das Niveau auch bei Welpensozialisierung und unter der BH.

    Allerdings bin ich mir nicht so sicher, dass jeder, der in einem Verein einen Kurs anbietet zwangsläufig auch einen Trainerschein braucht...

  5. #4
    Avatar von Cliff
    Registriert seit
    27.09.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    413
    Nützliche Beiträge
    2

    AW: Wie finde ich eine gute Hundeschule...

    In unserem Verein haben die Trainer alle einen Trainerschein und bilden sich auch regelmäßig weiter.
    Ich war auch schon in der Hundeschule aber nur zum Welpenkurs weil es im Hundeverein keine passenden Kleinhunde gab.

    Für die Prüfungen wurden alle meine Hunde im Verein ausgebildet.
    Man muß ja später nicht zwingend die Sportarten mitmachen, wenn man dazu keine Lust hat.

  6. #5
    Avatar von KuNiRider
    Registriert seit
    04.06.2017
    Ort
    Pattonville
    Beiträge
    144
    Nützliche Beiträge
    5

    AW: Wie finde ich eine gute Hundeschule...

    Nur für den Sport hätten wir im Verein nur 1/3 der Teilnehmer, denn 2/3 entfallen auf Welpenkurs / Junghundkurs / Basisausbildung. Die sind alle noch vom Sport recht unbehelligt (sieht man mal davon ab, dass auch mal eine Hürde oder Tunnel bnützt wird), da geht es um Sozialisierung und das Hund und HF miteinander klar kommen - das genügt auch Vielen und die sind dann weg. Erst danach, also mit >11 Monate altem Hund, geht es in die BH-Vorbereitung, dann BH Gruppe und erst nach der BH in die Sportkurse.
    Kein Kurs ohne Trainer mit Schein, ansonsten gibt es noch Traineranwärter die je 1/4 Jahr alle Stationen durchlaufen müssen, bevor Sie zum Grundausbildungsschein machen geschickt werden. So kenne ich es hier in unserem Verein. Ich bin seit den 80ern Trainer und hatte vor ein paar Jahren den GAS nachholen müssen und mache die Fachscheine gerade nach und nach auch noch, denn heute geht ja nix mehr ohne Papierchen . Ich finde es aber richtig gut, dass sich heute nicht jeder Trainer schimpfen darf!
    Zum Schutz der Privaten, dürfen Vereinstrainer, egal mit wieviel Scheinen, keine Einzelstunden gegen Bezahlung geben!
    Daher verweisen wir bei Bedarf dann auf uns geeignet erscheinende Privattrainer. Ich sehe da keinen Konflikt, ich habe sogar eine Trainer-Kollegin die ist ehrenamtlich im Verein und ist zertifizierte Privattrainerin mit eigener Schule.

  7. #6
    Avatar von Paulamal2
    Registriert seit
    08.12.2015
    Beiträge
    2.424
    Nützliche Beiträge
    42

    AW: Wie finde ich eine gute Hundeschule...

    Zitat Zitat von KuNiRider Beitrag anzeigen
    Wie dann mal kurz die unliebsame, da viel billigere Konkurrenz der Hundesportvereine abgekanzelt wird ist eine Frechheit, eigentlich sogar Ruf- und Geschäftsschädigend!
    Auch wir Vereinstrainer müssen einen Schein machen und uns spätestens alle 2 Jahre weiterbilden und vor allem: Keiner hat da ein monitäres Interesse dem 'Kunden' zusätzlich Zeug oder Stunden zu verkaufen.
    Es mag sein, dass Vereinstrainer alle 2 Jahre einen Schein machen müssen, aber was sagt das aus? NICHTS! Wer nimmt den Schein ab? Wer kontrolliert, wie im Verein gearbeitet wird? Deshalb können die meisten trotzdem nur nach altem Schema "unterrichten". Auch die, die mit positiver Verstärkung angeben. Leider wissen sie nicht einmal, was das heißt und wie das geht schon mal gar nicht. Und nur, weil sie einen Clicker in der Hand haben und ab und zu ein Futterstückchen geben, ist es nämlich weit weg von positiver Arbeit.

    Ich kann dir gerne mal berichten, was ich in vielen Jahren Hundeplatz erlebt habe. Zuletzt im letzten Jahr. Danke. Sowas braucht kein Hund. Wer kontrolliert denn diese Vereine? Niemand! Sie nennen sich Trainer, sind aber nur Tierquäler!
    Ich habe so einen Hals auf Vereine.

    Am Anfang ist alles gut, man gibt sich nett, keine Gewalt und in dem Moment, wo man seinen Jahresbeitrag bezahlt hat, kommt das, was kommen muß - das zum monitäres Interesse. Geschirr verboten, HB verboten, Kette ist Pflicht, hey, und ruck mal ordentlich, Hund muß wissen, wer Chef ist, danach denn Stachel - natürlich verdeckt, damit der unwissende Neue nichts merkt. Hey, der Hund kann es sich doch aussuchen, ob er einen verpuhlt bekommt, was willst du denn.

    Vereine, würde ich schließen, wenn sie so arbeiten, aber das interessiert ja niemanden, Hauptsache, man kann bei der Prüfung punkten. Wer nicht ganz blind ist, sieht dann, wie der Hund ausgebildet wurde.

    Ich könnte hier Romane schreiben, das geht von einfachen rucken an der Kette - gerne auch mal ein dünnes Bändchen hinter den Ohren befestigt und dann geruckt, bis zu Stachel, Schlepp und Hund reinbrettern lassen, zu aufhängen.

    Man mag Fernsehtrainer mögen, oder nicht, aber besser sind Hundeplätze auch nicht, die ich kennengelernt habe, sind auf jeden Fall schlechter, es sei denn, es geht um CM.
    Sorry, ich glaube dir, dass du anders arbeitest, aber du bist eine rühmlich Ausnahme.
    LG

  8. #7
    Avatar von Tiarvi
    Registriert seit
    26.04.2015
    Ort
    In der Nähe von Nürnberg
    Beiträge
    1.362
    Nützliche Beiträge
    60

    AW: Wie finde ich eine gute Hundeschule...

    Zitat Zitat von KuNiRider Beitrag anzeigen
    Kein Kurs ohne Trainer mit Schein, ansonsten gibt es noch Traineranwärter die je 1/4 Jahr alle Stationen durchlaufen müssen, bevor Sie zum Grundausbildungsschein machen geschickt werden.
    Ist das eine offizielle Prüfung vom VDH? Oder wie ist das geregelt? Ich muss gestehen, von dem GAS höre ich heute zum ersten Mal.

    @Paulamal2:
    Ich hab auch schon Hundeschulen gesehen, die mit ihrer Gruppe in den Wald gegangen sind und da den Hunden, wenn sie nicht aufgepasst haben, mit der vollen Wasserflasche eins drüber gezogen haben. Ja, gehauen, nicht nassgespritzt.....
    Solche Zustände, wie Du sie beschreibst, hab ich jedoch bisher (toi toi toi) weder in Vereinen, noch in HuSchus gesehen,.. aber ich treibe mich ja auch nicht bei den Gebrauchshundesportlern rum...
    Geändert von Tiarvi (19.06.2017 um 15:57 Uhr)

  9. #8
    Avatar von Cliff
    Registriert seit
    27.09.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    413
    Nützliche Beiträge
    2

    AW: Wie finde ich eine gute Hundeschule...

    GaS = Grundausbildungsschein

    http://www.swhv.de/upload/trainersch...ungen_1291.pdf

    Es tut mir leid Paulamal2, dass du so schlechte Erfahrungen gemacht hast. In meinem Verein ist es so nicht, denn dann würde ich da gewiss nicht hingehen.

    Mit Sicherheit gibt es bei den Hundevereinen schwarze Schafe, wie auch bei den Hundeschulen. Aber das bemerkt man doch rechtzeitig oder ?

  10. #9
    Avatar von Paulamal2
    Registriert seit
    08.12.2015
    Beiträge
    2.424
    Nützliche Beiträge
    42

    AW: Wie finde ich eine gute Hundeschule...

    Klar bemerkt man es (ich jedenfalls) und dann kann man gehen, weil reden bei denen nichts hilft.
    LG

  11. #10
    Avatar von Tiarvi
    Registriert seit
    26.04.2015
    Ort
    In der Nähe von Nürnberg
    Beiträge
    1.362
    Nützliche Beiträge
    60

    AW: Wie finde ich eine gute Hundeschule...

    Danke für den Link, Cliff

Ähnliche Themen zu Wie finde ich eine gute Hundeschule...

  1. Hundeschule wie finde ich die richtige?
    Huhu, ich möchte mit meiner süßen in die Hundeschule gehen. Soweit so gut. Hier im Umkreis gibt es nicht viele, und da sie partout kein Auto...

  2. Wie finde ich..
    meine alte Schulfreundin? Telefonbuch Google usw. hat nix geholfen, wir hatten seit ca. 10 Jahren keinen Kontakt. Sie ist jetzt 26, was sie...

  3. woran erkenne ich eine gute tierärztin?
    gibt es sowas wie eine checkliste, worauf ich achten könnte? ich bin letztens mal mit hundi in eine praxis reingeschlappt, die bei mir um die ecke...

  4. Hilfe suche eine gute hundeschule
    Hallo, seit knapp 6 Wochen haben wir einen Schäferhundwelpen Wir wollen auf jeden Fall spätet einmal Schutzdienst mit ihm machen, sind aber in...

  5. Woran erkenne ich eine RICHTIG GUTE Heilpraktikerin????
    Ich hab ne herbe Enttäuschung hinter mir!!!! Beschreibt mal: Was muss eine gute heilpraktikerin machen? Was muss sie wissen? Was muss sie über...

Stichworte zum Thema Wie finde ich eine gute Hundeschule...

  • wie lange hund nach op schonen

Gefällt mir!

Zufallsfoto

Neue Bilder

Themen-Starter    letzte 7 Tage

nutella - Avatar  nutella
2 Themen
JosiSeppi - Avatar  JosiSeppi
1 Themen
Vollmond - Avatar  Vollmond
1 Themen
Domis - Avatar  Domis
1 Themen
KuNiRider - Avatar  KuNiRider
1 Themen