Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
  1. #1

    Registriert seit
    05.11.2017
    Beiträge
    23
    Nützliche Beiträge
    0

    Plötzlich Angst

    Hallo, ich bin neu hier und ich bräuchte mal Euren Rat.
    Ich habe eine 5jährige Mischlingshündin, die mich überall hin begleitet. Seit sie Welpe war ist sie fast täglich mit mir Bus und Bahn
    gefahren. War nie ein Problem. Sie hat sich unter dem Sitz eingekringelt und geschlafen.

    Heute musste ich sie mit zur Uni nehmen, also war Bahnfahren angesagt. Sie hat sich mit allen Kräften dagegen gewehrt. Bremse angezogen, langer Hals, Rückwärtsgang. In der Bahn hat sie wie Espenlaub gezittert, gehechelt und beschwichtigt. Umsteigen war eine Katastrophe.

    Ok, ich dachte, 1x ist das ok, aber auf dem Rückweg wollte sie nicht mal den Bahnhof betreten.Sie war jetzt schon ein paar mal nicht begeistert wenn sie Bahn fahren muss. Aber es wird immer krasser. Was kann ich machen um sie zu entlasten?
    Geändert von mottine (05.11.2017 um 21:21 Uhr) Grund: Absätze

  2. Anzeige

    AW: Plötzlich Angst

    Hast du schon mal die Tipps vom Hundeflüsterer gelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem!?

  3. #2
    Moderator Avatar von mottine
    Registriert seit
    11.05.2003
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    37.031
    Nützliche Beiträge
    169

    AW: Plötzlich Angst

    Schwer, wenn etwas seit Jahren klappt, plötzlich nicht mehr, muß ja was sein.
    Zähle mal meine Gedanken locker auf:

    Gesundheit: hat sie sich unbemerkt weh getan? Tun ihr also bestimmte Bewegungen weh (Treppen, Böden, Absätze etc.).

    Ist (unbemerkt) was gewesen? Geruch? Geräusch? Jemand trat sie? So das sie das nun doof findet....also in einer Bahn war was, nun sind alle Fahrten doof.

    Ab wann fängt ihr Unbehagen an? Schon am Bahnhof oder erst bei Betreten der Bahn?
    Sehr schwer dazu was zu sagen.

    Die Bahn wieder nett machen. Hin, erkennen ab wann sie Streß zeigt, hier warten, Ruhe belohnen, gehen. Sich so der Bahn wieder annähern.

    Bei manchen Hunden langt es auch, wenn man, je nach Bindung und Wissen/Erfahrung, ihnen durch Körperhaltung/Sprache "Mut" vermittelt, also einfach losgeht und sie das annehmen und gut ist.

    Aber wie gesagt, ich kenne Dich, Deinen Hund und Eure Verbindung nicht. Also nur Gedanken von mir.

  4. #3
    Avatar von Murmelona
    Registriert seit
    17.03.2014
    Ort
    USA
    Beiträge
    978
    Nützliche Beiträge
    78

    AW: Plötzlich Angst

    Da ist etwas passiert, dass ihr jetzt die Schneid abkauft. Kommt vor, eventuell hast du's nicht bemerkt. Nun ist das Kind im Brunnen und du musst es sanft wieder herausholen.

    Wenn du Zeit hast, bestimme, aber wann sie Angst bekommst. Kurz vorher, gibt ihr eine Belohnung, und schau, ob du langsam aber sicher, näher an den Bahnhof kommen kannst. (wie Mottine beschreibt).

    Dieses Festbleiben in Stimme und Gebaren kann helfen, manchmal wirken Relax-Signale ebenso: Deutliches Ausatmen und Gähnen. Sofort umkehren, wenn sie Angst bekommt, du willst sie darin nicht bestärken.

  5. #4

    Registriert seit
    05.11.2017
    Beiträge
    23
    Nützliche Beiträge
    0

    AW: Plötzlich Angst

    Vielen lieben Dank für eure Antworten.
    Tja, wenn ich nur wüsste was passiert ist.ich kann mich nicht erinnern, ob sie zB, wenn auch aus versehen, getreten wurde. Laute Geräusche passt schon eher. Sie ist bei Gewitter auch sofort unterm Bett.
    Leckerlie, die sie sonst runterschlingt, wollte sie gestern auch nicht. Und sie ist sonst ein Fresssack.....
    Inzwischen will sie den Bahnhof am liebsten gar nicht erst betreten, Wir haben eine sehr enge Bindung. Sie begleitet mich ständig. Zur Arbeit, eben auch zur Uni, nur nicht zum Arzt. Als ich sie als Welpe abgeholt habe, sind wir schon mit dem Zug nach Hause gefahren. Sie lag dabei auf meinem Schoß und schlief.

    Wird wohl viel Arbeit, sie da wieder ranzuführen. Wenn ich doch nur das konkrete Problem wüsste.

    Soll ich ihr, zusätzlich zum üben, Notfalltropfen geben?

  6. #5
    Avatar von Vollmond
    Registriert seit
    16.08.2017
    Beiträge
    381
    Nützliche Beiträge
    0

    AW: Plötzlich Angst

    Hallo,

    ich hatte gerade im anderen Thema gelesen das Ihr zwei angefahren wurdet 🤔
    War das ein Auslöser vieleicht ?

  7. #6
    Moderator Avatar von mottine
    Registriert seit
    11.05.2003
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    37.031
    Nützliche Beiträge
    169

    AW: Plötzlich Angst

    Das meinte ich ja: unbemerkt.
    Der Hund kann Dinge verknüpfen, auf die Idee kämen wir nie.

    Und dann je nach Hund...bei einigen Hunden "langt" es, sicher weiterzugehen, so das sie merken: mein HF gibt mir Schutz, da ist nix.
    Bei anderen muß man "neu aufbauen".
    Wieder bei anderen kann man mit einem tollen Spielzeug sie aus der Angst "heraus spielen", sie so weiterführen.

    Schwer aber, wenn der Hund ängstlich zögert, der HF unbewußt das verstärkt....selber zögerlich wird, tröstet, streichelt.
    Hier kommt es dann halt auch immer auf Dein Wissen/Erfahrung an.

    Evt. halt den Bahnhof mal aufsuchen, wenn sehr wenig los ist, Du Zeit hast, Deinem Hund eine lange Leine (3-5m) läßt und sie mal selber machen läßt......also würde sie fliehen, Dir doch folgen, lieber stehen bleiben.....
    Ist halt schwer, wenn man Euch nicht kennt/sieht.....

  8. #7

    Registriert seit
    05.11.2017
    Beiträge
    23
    Nützliche Beiträge
    0

    AW: Plötzlich Angst

    Vielen lieben Danke für eure Antworten. Ich hatte auch erst gedacht, es könnte mit dem Umfall zu tun haben. Allerdings ist der schon 3 Jahre her. Sie hat seit dem eben Angst vor Autos, die auf uns zu kommen. Fahren die Autos nur an uns vorbei ist das kein Problem. Fahren Sie auf uns zu hat sie Angst. Aber, wie gesagt, der Unfall ist 3 Jahre her. Die Angst vor Zügen ist neu.

  9. #8
    Avatar von Murmelona
    Registriert seit
    17.03.2014
    Ort
    USA
    Beiträge
    978
    Nützliche Beiträge
    78

    AW: Plötzlich Angst

    Zug auf euch am Bahnsteig zugekommen?

  10. #9

    Registriert seit
    05.11.2017
    Beiträge
    23
    Nützliche Beiträge
    0

    AW: Plötzlich Angst

    Das kann sein! Warum bin ich da nicht früher draufgekommen? Wow, danke für diesen Hinweis! Danke euch allen.

  11. #10
    Avatar von Beri
    Registriert seit
    08.11.2017
    Ort
    München
    Beiträge
    3
    Nützliche Beiträge
    0

    AW: Plötzlich Angst

    Aber das ist ja wahrscheinlich auch nichts neues wenn ihr sonst auch immer Bahn fahrt. Vielleicht ist sie mal aus versehen zu nah ran gekommen

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen zu Plötzlich Angst

  1. Plötzlich Taub
    Hallo zusammen, vielleicht kann mir ja jemand helfen. Meiner Hündin Tessa (11 Jahre alt) wurde am Freitag unter Vollnarkose Zahnstein entfernt....

  2. Plötzlich Rauchfrei
    Moin meine Lieben, ich hab mal `ne Frage: wer von Euch ist Ex-Raucher? Ich habe bisher erst einmal das Rauchen aufgehört und da war es anders....

  3. Plötzlich unsicher?
    Servus, ich habe seit einiger Zeit ein Problem mit B'Lana. Zuerst dachte ich an einen Zufall, dann an merkwürdige Umstände aber mittlerweile ist...

  4. plötzlich allergie
    hallo hundefreunde, mußte letzte woche zum tierarzt. mein wuffl hat sich innerhalb eines tages auf der linken seite am hals wund gescharrt. so...

  5. Angst oder keine Angst... das ist hier die Frage!
    Ich habe bei Storm ein paar Beobachtungen gemacht, die mich sehr beschäftigen. Hier im Forum liest man ja immer wieder über Hunde, die vor allem...

Gefällt mir!

Zufallsfoto

Neue Bilder

Themen-Starter    letzte 7 Tage

Coni - Avatar  Coni
1 Themen
Wolfskralle - Avatar  Wolfskralle
1 Themen
Vogelfrei - Avatar  Vogelfrei
1 Themen
Edith1 - Avatar  Edith1
1 Themen
hercules98 - Avatar  hercules98
1 Themen