Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
  1. #1
    Avatar von malerosh
    Registriert seit
    31.05.2017
    Beiträge
    16
    Nützliche Beiträge
    0

    Auf den Schlafplatz pinkeln

    Guiten morgen zusammen.

    Ich weiß mir keinen Rat mehr.
    Simba pinkelt immer wieder auf seinen Schlafplatz. Als Schlafplatz hat er eine Stoffbox, welche er gut angenommen hat. Aber ich kann fast täglich die Decke waschen. Ich habe schon alles probiert. Standortwechsel, eine komplett neue Box gekauft, wegen dem Geruch und so. Geruchsentfernerspray, die Decken
    wasche ich mit geruchsneutralem Waschmittel. Aber nichts. Er macht es immer wieder. Ein kleines Beispiel von gestern.
    Wir waren ca drei Stunden im Garten. Wir haben gespielt usw. Dann haben sich Freunde zum grillen angekündigt, wo einer extreme Angst vor Hunden hat. Ich bin noch mit ihm eine kleine Runde gegangen damit er sich lösen kann, was er auch getan hat und habe ihn rein gebracht. Wir haben ca drei Stunden draussen gesessen. Als wir wieder rein kamen war der ganze Hund naß. Warum? Weil er wieder volle Kanne in seine Box gepinkelt hat. Und dabei gab es doch überhaupt keinen Grund dafür. Knapp drei Stunden ist ja nun keine unlösbare Aufgabe für ihn und erst recht nicht wenn er sich vorher austoben und lösen konnte
    Ich habe auch schon probiert die Decke eben nicht zu waschen. Entsprechend roch es hier im Wohnzimmer und geändert hat es auch nichts. Es stört ihn überhaupt nicht, er schläft da trotzdem drin.

    Was kann ich tun??

  2. Anzeige

    AW: Auf den Schlafplatz pinkeln

    Hast du schon mal die Tipps vom Hundeflüsterer gelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem!?

  3. #2
    Avatar von Easy
    Registriert seit
    11.03.2015
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    1.915
    Nützliche Beiträge
    64

    AW: Auf den Schlafplatz pinkeln

    Ist er medizinisch durchgecheckt? Vielleicht ist er inkontinent sobald er zur Ruhe kommt und kann im Schlaf sein Pipi nicht halten?

  4. #3
    Avatar von Paulamal2
    Registriert seit
    08.12.2015
    Beiträge
    2.424
    Nützliche Beiträge
    42

    AW: Auf den Schlafplatz pinkeln

    Nur eine Vermutung.
    Zitat Zitat von malerosh Beitrag anzeigen
    Und dabei gab es doch überhaupt keinen Grund dafür.
    Für ihn wird es einen Grund gegeben haben.
    Ich würde die Besuchssituation so nicht lösen. Wie wäre es, wenn ihr Simba an die Leine nehmt und ihn bei euch liegen laßt. Den Angsthasen könntet ihr so setzen, dass kein Kontakt entstehen kann.

    Wenn er die Box oft als Klo benutzt, würde ich keine Box mehr verwenden, oder höchstens eine große "Gitterbox" ohne Einlage. Ich könnte mir vorstellen, dass er sich in einer Stoffbox, die ja doch sehr "abgeschlossen" ist, unwohl fühlt.
    LG

  5. #4
    Avatar von KuNiRider
    Registriert seit
    04.06.2017
    Ort
    Pattonville
    Beiträge
    144
    Nützliche Beiträge
    5

    AW: Auf den Schlafplatz pinkeln

    Was heist:
    und habe ihn rein gebracht.

    In die Box gesperrt (da finde ich 3 Stunden als sehr lange) oder ins Haus gesperrt und er ist dann alleine in die Box zum Pinkeln?

    Ich sehe 3 mögliche Gründe für die Nasse Box:
    Wenn Simba noch relativ jung ist, könnte er Bettnässer sein. Gibt es auch bei Hunden! Unsere Lady war nach einer Woche eigentlich Stubenrein, hat aber bis 11 Monate immer wieder im Tiefschlaf unter sich gemacht. Medizinisch war alles ok. Wenn er in eurer Anwesenheit es problemlos über 4 Stunden halten kann, denke ich bei Simba nicht, dass da was ist.

    Simba hat was völlig falsch verknüpft und findet es normal (bis das du es von ihm verlangst) in die Box zu pinkeln, so wie ein antrainiertes Katzenklo. Könnte vorkommen, wen er als Welpe / Junghund öfter zu lange drin war und reinmachen musste. Wenn du ihn dann zufällig öfter nach dem Pinkeln befreit hast, könnte so eine falsche Verknüpfung entstehen.

    Simba macht es aus Protest, wenn ihm was nicht passt. Schwierig zu erkennen, wenn er es nur alleine macht - evtl. Kamera mal laufen lassen. Oder mal bewusst etwas frustrieren, ob er dann auch in die Box geht zum Pinkeln.

  6. #5
    Avatar von Paulamal2
    Registriert seit
    08.12.2015
    Beiträge
    2.424
    Nützliche Beiträge
    42

    AW: Auf den Schlafplatz pinkeln

    Ein Hund entleert sich nicht aus Protest, sondern weil er Streß hat.
    LG

  7. #6
    Avatar von KuNiRider
    Registriert seit
    04.06.2017
    Ort
    Pattonville
    Beiträge
    144
    Nützliche Beiträge
    5

    AW: Auf den Schlafplatz pinkeln

    Paulamal2
    Hast du recht! So ist es richtig ausgedrückt.
    Geändert von mottine (19.06.2017 um 21:37 Uhr) Grund: komplettes Zitat

  8. #7
    Avatar von malerosh
    Registriert seit
    31.05.2017
    Beiträge
    16
    Nützliche Beiträge
    0

    AW: Auf den Schlafplatz pinkeln

    Also ich sperre ihn keinesfalls in die Box ein. Er kann sich, bis auf Kinder- und Schlafzimmer, frei in der Wohnung bewegen. Ich habe ihn rein gebracht, bevor der Besuch überhaupt da war. Denn das ist stressfreier für alle. Ihn die ganze Zeit angebunden bei uns liegen zu haben ist auch keine Lösung und stresst alle nur unnötig. Denn ich muß wegen dem Kind ständig aufstehen und dann will er mit, zweitens bekommt er dann schnell langeweile und fängt an entweder im Garten zu buddeln oder schlüpft aus dem Halsband/Geschirr. Was ich auf kenen Fall fördern möchte, bzw. im so zeigen möchte das er das kann. Und drei Stunden auf einem Platz liegen finde ich jetzt auch nicht unbedingt Sinnvoll und schon gar nicht an einem Ort, an dem er sich sonst frei bewegen darf.

    Er hatte von Anfang an eine Box. Da er auch hier drinnen sehr unsicher ist, besonders wenn Besuch da ist den er nicht kennt, oder sogar schon beim benutzen der Bohrmaschine ist es ein sicherer geschützter Rückzugsort den er freiwillig aufsucht. Den Rat der geschlossenen Box haben wir von einem Hundetrainer, damit Simba das Gefühl eines geschützen Bereiches hat.

    Es ist kein Muster erkennbar. Nachts schafft er ja auch seine sieben Stunden, wenn wir essen gehen oder schwimmen dauert das ja auch so drei bis vier Stunden die er normalerweise auch schafft ohne das was passiert. Er kennt alleine sein von Anfang an. Dann legt er sich in seine Box und schläft, oder kaut auf einem seiner Spielzeuge rum, habe ich mal durch das Wohnzimmerfenster beobachtet. Mal passiert nichts, mal ist eben die Box voll gepinkelt. Und wenn ich weiß das wir länger weg sind gehe ich immer noch mal raus damit er sich entleeren kann.

    Wie gesagt es ist kein Muster erkennbar. Egal ob er wie gestern vorher gut ausgelastet wurde oder nicht. Egal ob es nun so warm ist oder nicht.

  9. #8
    Avatar von Paulamal2
    Registriert seit
    08.12.2015
    Beiträge
    2.424
    Nützliche Beiträge
    42

    AW: Auf den Schlafplatz pinkeln

    Zitat Zitat von malerosh Beitrag anzeigen
    Ihn die ganze Zeit angebunden bei uns liegen zu haben ist auch keine Lösung und stresst alle nur unnötig.
    Ihr sollt ihn ja nicht nur über Std. anbinden, ihr müßt mit ihm arbeiten, dass er ruhig liegen kann, ohne den Besuch zu belästigen. Das er immer hinter dir herläuft, würde ich verhindern und mit ihm üben.
    Zitat Zitat von malerosh Beitrag anzeigen
    Denn ich muß wegen dem Kind ständig aufstehen und dann will er mit, zweitens bekommt er dann schnell langeweile und fängt an entweder im Garten zu buddeln oder schlüpft aus dem Halsband/Geschirr. Was ich auf kenen Fall fördern möchte, bzw. im so zeigen möchte das er das kann. Und drei Stunden auf einem Platz liegen finde ich jetzt auch nicht unbedingt Sinnvoll und schon gar nicht an einem Ort, an dem er sich sonst frei bewegen darf.
    Es wäre gut, wenn er ein gut sitzendes Geschirr tragen würde, aus dem er nicht ausbrechen kann. Ist einfach sicherer für ihn.
    LG

  10. #9
    Avatar von Easy
    Registriert seit
    11.03.2015
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    1.915
    Nützliche Beiträge
    64

    AW: Auf den Schlafplatz pinkeln

    Ok, jetzt schreibst du so, dass es nur "ab und zu" passiert, in deinem ersten Beitrag sprichst du von "fast täglich". Da steige ich grad nicht so ganz dahinter, ich dachte zuerst dass er nahezu immer in die Box pieselt, und jetzt hält er es doch auch 7 Stunden über Nacht aus?
    Hast du mal ein "Pipi-Tagebuch" geführt, vielleicht erkennst du dann ja doch ein Muster bzw. eine Gemeinsamkeit der Situationen die dir jetzt einfach nur nicht auffällt?

  11. #10
    Avatar von Weaver
    Registriert seit
    12.01.2017
    Beiträge
    10
    Nützliche Beiträge
    1

    AW: Auf den Schlafplatz pinkeln

    Vielleicht taucht das Einnässen als Reaktion auf wenn er euch hört?
    Meine letzte Hündin hatte zum Beispiel nie Schwierigkeiten allein zu bleiben, wenn sie mich draußen nicht hören konnte. Wenn ich mich vor der Wohnung unterhalten habe hat sie immer schnell protestiert.


    Gesendet von meinem Aquaris X5 mit Tapatalk

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen zu Auf den Schlafplatz pinkeln

  1. 23.03.16 Auf den Hund gekommen
    Am 23.03.16 auf 3Sat um 17.00 - 17.45 Uhr Auf den Hund gekommen mehr hier

  2. Auf den Hund gekommen...
    Hallo zusammen, als bisher absoluter Katzenfreak - wohne mit Lotta (11), Rasmus (11) und Leonie (1) zusammen - bin ich jetzt auch auf den Hund...

  3. Auf den Fuß setzen
    Hallo Ihr, Eigentlich habe ich mir nie große Gedanken darüber gemacht, was es bedeutet, wenn Kosh sich mir auf den Fuß setzt... Entweder er war...

  4. Auf den Hund gekommen...
    Hallo! Mich würde mal interessieren wie ihr so auf den Hund gekommen seid. (Hoffe das Thema war noch nicht...) Also ich fang einfach mal mit...

  5. Pinkeln auf 4 Pfoten
    Alloa! Also wisst ihr, Paul ist jetzt ungefähr fast 16 Monate alt und hebt immer noch nur selten sein Bein beim Pinkeln. Er stellt sich immer auf...

Stichworte zum Thema Auf den Schlafplatz pinkeln

  • wie lange hund nach op schonen,
  • hundeforum

Gefällt mir!

Zufallsfoto

Neue Bilder

Themen-Starter    letzte 7 Tage

nutella - Avatar  nutella
2 Themen
JosiSeppi - Avatar  JosiSeppi
1 Themen
Vollmond - Avatar  Vollmond
1 Themen
Domis - Avatar  Domis
1 Themen
KuNiRider - Avatar  KuNiRider
1 Themen