Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
  1. #1
    Avatar von BenjiBoo
    Registriert seit
    30.04.2016
    Ort
    Ostsachsen
    Beiträge
    75
    Nützliche Beiträge
    0

    Was soll ich bloß füttern?

    Hallo Leute, Ja, ich lebe noch

    Und zwar habe ich momentan folgendes Problem: ich füttere hauptsächlich Trockenfutter, hab jetzt schon viel Mist ausprobiert, aber immer wenn ich denke: "Jetzt hab ich eins gefunden, das frisst Benji gern, bei dem verbleibe ich!" grätscht mir entweder jemand aus fem Umfeld oder Google in die Beine und sagt: "Nö, das ist der letzte Rotz, was du da fütterst!"

    Nun weiß ich echt nicht mehr weiter. Ich versuche mal, zu erklären, ohne dass ich Markennamen nenne

    Also ich füttere jetzt seit ca. einem halben Jahr das Futter für den "glücklichen Hund", hab ich damals nach einem anderen Futter ausprobiert, was Hund gar nicht toll fand.

    Hat er
    auch nicht verweigert, hat besser gerochen als jegliches Zeug, was ich vorher hatte und passte gut ins Budget. Vor ein paar Wochen hatte ich ein Gespräch mit meiner Cousine, die meinte, dass dieses Futter nicht wirklich gut sei und ich mir überlegen sollte, mehr auszugeben und besseres Futter zu kaufen.

    So, vor 2 Wochen starb der Hund meiner Nachbarin und ich bekam einen großen Sack von dem Futter mit der Krone. So, ich, begeistert, dass Benji es frisst - und das wirklich gern! Beim Futter für den "glücklichen Hund" war das eher so "Wenn ich bis nachmittags nichts interessanteres angeboten bekomme, muss ich das wohl fressen!".
    Das mit der Krone frisst er meistens, sobald die Schüssel voll ist.

    Ja, jetzt habe ich mich wieder ein bisschen damit beschäftigt und bin gerade dezent verzweifelt, weil nun im Internet wieder steht, dass das futter nichts anderes als der Rest ist - quasi Müll.

    Nun sprengen die am besten bewerteten Trockenfuttersorten aber mein Budget.

    Also ich würde schon gern beim Trockenfutter bleiben.
    Benji bekommt Trocken- und Nassfutter (beim Nassfutter bin ich auch schon von dem Billigzeug weg), wenn mir danach ist und ich ihm eine Brühe gönnen will oder wenn das Bäuchlein mal wieder grummelt, koche ich auch für ihn.

    Das ist ja hier aufgrund der "Zensur" schwierig, aber vllt hätte ja jemand hier Empfehlungen, die er mir per PN zusenden kann?! Ich seh einfach nicht mehr durch.
    Die Futtersäcke werde ich jetzt sowieso noch füttern, aber danach würde ich einfach gern etwas anderes haben... Möchte ja auch nur das Beste für ihn.

    Mit BARF kenn ich mich noch nicht so gut aus, mich würden da mal so die Kosten pro Monat interessieren bei einem Hund unter 10kg und gibt es da irgendwie Tabellen als Richtwerte, damit man weiß, wie viel man von was verfüttert?! Ich habe mich öfter schon durch Barf-Listen gelesen, also was man alles füttern darf, aber das war es schon.

    PS.: Wer nicht weiß, welche futtermarken ich meine, dem gebe ich per PN gern einen "Tipp"

    Liebe Grüße,
    Die verzweifelte Mary und Benji

  2. Anzeige

    AW: Was soll ich bloß füttern?

    Hast du schon mal die Tipps vom Hundeflüsterer gelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem!?

  3. #2
    Avatar von Paulamal2
    Registriert seit
    08.12.2015
    Beiträge
    2.582
    Nützliche Beiträge
    45

    AW: Was soll ich bloß füttern?

    Die Hefte von Swanie Simon sind auch gut.
    LG

    @Mod:
    Bloglink entfernt, da dieser eine Verkaufsseite ist.
    Geändert von mottine (04.07.2017 um 18:23 Uhr) Grund: Blog entfert

  4. #3
    Avatar von Wolfskralle
    Registriert seit
    06.06.2014
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.167
    Nützliche Beiträge
    23

    AW: Was soll ich bloß füttern?

    PN ist raus - auch mit einer TroFu Empfehlung, die wir seit Jahren füttern

  5. #4
    Avatar von Macheeba
    Registriert seit
    28.05.2015
    Ort
    Lünen
    Beiträge
    288
    Nützliche Beiträge
    1

    AW: Was soll ich bloß füttern?

    Hallo Mary,

    wir haben unseren Milo eine Zeit lang gebarft, er hat so ca. 11 Kilo.

    Dabei sind wir den einfacheren Weg gegangen und haben gewolftes Fleisch schon mit Innereien bezogen und aufgeteilt. Dazu dann Gemüseflocken zum quellen und die Zusätze. Am Anfang alles Kaufen kann dich schon 60 Euro oder mehr kosten. Wir sind aber wochenlang mit dem Zubehör ausgekommen und mussten das nicht jeden Monat neu kaufen, nur eben das Fleisch.

    Daher sind wir bei Milos 11 Kilo und jeden Tag so um die 330 Gramm Fleisch mit nicht mehr als 40 Euro im Monat dabei gewesen. Ich persönlich finde das jetzt nicht viel. Bei unserem Trockenfutter liegen wir bei ca. 30 Euro für einen größeren Sack.

    Wir haben das Barfen angefangen, weil Milo auch so mäkelig war, wie Benji und am Anfang etwas krank, sodass er mager war und ich das nicht mit ansehen konnte. Das klappte auch gut, nur frisst unserer auch oft bei den Schwiegereltern das Trockenfutter von der Großen mit und das Hin und Her fand ich nicht gut - und es ist nicht gut für die Verdauung.

    Jetzt frisst Milo das Trockenfutter auch nicht gerade mit Genuss und lässt es oft stehen, das Sitzen wir jetzt aber etwas mehr aus als ihm direkt was anderes anzubieten...der Prinz ist jetzt zu verwöhnt ist aber auch unsere Schuld!

  6. #5
    Avatar von Tiarvi
    Registriert seit
    26.04.2015
    Ort
    In der Nähe von Nürnberg
    Beiträge
    1.522
    Nützliche Beiträge
    66

    AW: Was soll ich bloß füttern?

    Wir füttern jetzt schon seit einiger Zeit P******* (das silberne) und sind damit voll und ganz zufrieden. Nach einigen Mäkelphasen frisst Hermes es jetzt auch durchgehend.

    Wir kamen aber auch super mit H**** D** (das mit dem glücklichen Hund) klar und auch W*******t (das Wilde ) hat Hermes gut vertragen, das ist mir aber in der Regel zu Energiereich.

    Ich denke nicht, dass es DAS EINE TroFu gibt.
    Natürlich schau ich darauf, dass überhaupt Fleisch enthalten ist und dass mir die Zusammensetzung zusagt. Aber ansonsten muss er der Hund vertragen und gerne fressen. Das wären meine Hauptkriterien.

    Hab ich was verpasst? Ist es jetzt verboten, Produkte mit Namen zu empfehlen?

  7. #6
    Avatar von Wolfskralle
    Registriert seit
    06.06.2014
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.167
    Nützliche Beiträge
    23

    AW: Was soll ich bloß füttern?

    @Tiarvi https://www.hundeforum.net/hundefutt...en-t49720.html

    Evtl. sind jetzt die pos. Namensnennungen nicht zu nennen einfach etwas übervorsichtig.

  8. #7
    Avatar von Paulamal2
    Registriert seit
    08.12.2015
    Beiträge
    2.582
    Nützliche Beiträge
    45

    AW: Was soll ich bloß füttern?

    Ich kenne weder das P**** (das silberne) , noch das H**** D** (das mit dem glücklichen Hund) und auch das W*******t (das Wilde ) nicht. Raten bringt bei mir auch nichts, weil ich barfe.

    Mir wäre auch neu, dass Produktnamen nicht genannt werden dürfen. Nur ein Link zum Händler darf nicht gesetzt werden, oder?
    LG

  9. #8
    Avatar von BenjiBoo
    Registriert seit
    30.04.2016
    Ort
    Ostsachsen
    Beiträge
    75
    Nützliche Beiträge
    0

    AW: Was soll ich bloß füttern?

    Naja ich bin lieber auf Nummer sicher gegangen, da es ja nicht wirklich ein Lob ans Futter ist, was ich abgebe. Bin ja bei beiden Sorten nicht so zufrieden, gerade im Bezug auf die Inhaltsstoffe und was im Internet so dazu steht.

    Also Ja, das mit dem glücklichen Hund ist H**** D**, da gefällt mir im Nachhinein der Getreideanteil nicht.
    Und das, was ich gerade füttere ist R**** C**** für Hunde mit empfindlicher Verdauung. Auch da haben mir einige Artikel aus dem WWW Angst eingejagt von wegen krebserregende Substanzen und ebenfalls Getreidemist und unstimmiges Preis-Leistungsverhältnis.

    Aber ich weiß jetzt leider auch nicht, was das silberne P ist

    Das Wilde wurde mir schon oft empfohlen und im Internet lese ich auch viel Gutes drüber, aber da muss ich ehrlich sagen, dass mir das dann doch zu teuer ist.
    Mit R**** C**** wäre ich noch mitgegangen was Preis betrifft, aber dann wird's schon kritisch. (Bitte jetzt nicht verurteilen a la 'Wer sich einen Hund anschafft sollte auch finanziell für ihn sorgen können', die Pflicht- Kosten sind so und so gedeckt)

  10. #9
    Avatar von Tiarvi
    Registriert seit
    26.04.2015
    Ort
    In der Nähe von Nürnberg
    Beiträge
    1.522
    Nützliche Beiträge
    66

    AW: Was soll ich bloß füttern?

    RC ist von den Inhaltsstoffen ja wirklich nicht besonders hochwertig.
    Das was ich füttere ist Platinum

  11. #10
    Avatar von Ichwillmit
    Registriert seit
    27.09.2015
    Ort
    Bei München
    Beiträge
    1.940
    Nützliche Beiträge
    30

    AW: Was soll ich bloß füttern?

    Platinum fütter ich auch (neben barf, selbst kochen und Belcando NaFu). "Iberico & Greens".. mein ansonsten recht genügsamer junger Mann ist seitdem auf Futtersackjagt Scheint also sehr fein zu schmecken.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen zu Was soll ich bloß füttern?

  1. Wie soll ich meinen Allergie-Hund füttern?
    Hallo zusammen. Ich brauche einen Ernährungs-Rat: Mein Rüde ist ein Elo, 1,5 Jahre alt und wiegt um die 18 kg. Er wurde bereits von der Züchterin...

  2. Soll ich oder soll ich nicht????
    Hallo allerseits, ich habe mich vor kurzem im Zuchtbereich zum erstenmal gemeldet, weil ich nach langer überlegung zu dem entschluß gekommen bin...

  3. Was soll ich füttern
    Hallo, ich muss notgedrungen das Futter meiner 8 Monate alten Hündin umstellen. Bisher habe ich Vet Concept Maxi dingsbums für Junghunde grosser...

  4. Soll ich oder soll ich nicht...? MIT FOTOS
    Hi zusammen! Derzeit beschäftigt mich was, ok es ist eigentlich eher harmlos bis toll... Um man von vorn anzufangen: Seit Anfang der Woche haben...

  5. Soll ich oder soll ich nicht????
    Hallo Leute! Ich stecke echt in der Zwickmühle! Gestern sind wir die Züchterin von unserem Elliot besuchen.... Sie hat nun ein kleines Löwchen,...

Stichworte zum Thema Was soll ich bloß füttern?

  • hundeforum,

Gefällt mir!

Zufallsfoto

Neue Bilder

Themen-Starter    letzte 7 Tage

SteffiBa - Avatar  SteffiBa
2 Themen
Kyrawuff - Avatar  Kyrawuff
1 Themen