Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
  1. #1
    Avatar von Nicole & Benny
    Registriert seit
    14.02.2004
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    772
    Nützliche Beiträge
    0

    Eierschalenmehl als Kalziumquelle beim barfen/ Helft mir mal bitte!

    Hallo,

    da Benny das Calziumzitrat anscheinend nicht so gut verträgt ( immer wenn ich das mit unters Futter gemischt habe, hat er danach
    immer Magensäure hoch gewürgt), habe ich jetzt das Eierschalenmehl von Lunderland gekauft.

    Könnt ihr mir bitte sagen, wie ich da jetzt die richtige Tagesdosis ausrechnen kann? Denn da verhält es sich ja wieder anders als beim Calziumzitrat.

    Eine Bekannte hat mir ausgerechnet, das Benny 16g davon am Tag bekommen müsste. Benny wiegt 8kg.

    AUf der Dose steht noch drauf:

    Das Kalzium/Phosphor Verhältnis liegt bei ca. 40:1 .

    Kalzium: 38,6%
    Phosphor: 0,96%


    :danke:

  2. Anzeige

    AW: Eierschalenmehl als Kalziumquelle beim barfen/ Helft mir mal bitte!

    Schau mal hier: Eierschalenmehl als Kalziumquelle beim barfen/ Helft mir mal bitte! . Dort wird jeder fündig!

  3. #2
    Gelöscht
    Registriert seit
    07.05.2005
    Ort
    46487 Wesel - Flüren
    Beiträge
    3.667
    Nützliche Beiträge
    4

    AW: Eierschalenmehl als Kalziumquelle beim barfen/ Helft mir mal bitte!

    mein 8 Kg Hund hatte ich einen Tel . täglich gegeben .
    die Schale muß aber von gekochten Eiern sein und gemahlen .
    Gruß Bärbel

  4. #3
    Avatar von Nicole & Benny
    Registriert seit
    14.02.2004
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    772
    Nützliche Beiträge
    0

    AW: Eierschalenmehl als Kalziumquelle beim barfen/ Helft mir mal bitte!

    Ich habe das Eierschalenmehl von Lunderland.

    Einen gestr.TL oder einen gehäuften?

  5. #4
    Avatar von Hermine
    Registriert seit
    09.08.2003
    Beiträge
    14.239
    Nützliche Beiträge
    28

    AW: Eierschalenmehl als Kalziumquelle beim barfen/ Helft mir mal bitte!

    Kommt mir beides viel vor...
    steht da nix drauf?

  6. #5
    Gelöscht
    Registriert seit
    07.05.2005
    Ort
    46487 Wesel - Flüren
    Beiträge
    3.667
    Nützliche Beiträge
    4

    AW: Eierschalenmehl als Kalziumquelle beim barfen/ Helft mir mal bitte!

    gestrichen

  7. #6
    Avatar von Nicole & Benny
    Registriert seit
    14.02.2004
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    772
    Nützliche Beiträge
    0

    AW: Eierschalenmehl als Kalziumquelle beim barfen/ Helft mir mal bitte!

    Nein es steht nur drauf wieviel man in etwa geben soll, damit das Kalzium/Phosphor Verhältnis stimmt. Aber da fang ich gar nicht mit an, das auch noch auszurechnen.

  8. #7

    Registriert seit
    07.10.2008
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    22
    Nützliche Beiträge
    0

    AW: Eierschalenmehl als Kalziumquelle beim barfen/ Helft mir mal bitte!

    Hallo

    @ Pudelrudel

    warum soll das Pulver nur aus gekochten Eierschalen gemacht werden?

    Gruß Claudia

  9. #8
    Avatar von Nicole & Benny
    Registriert seit
    14.02.2004
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    772
    Nützliche Beiträge
    0

    AW: Eierschalenmehl als Kalziumquelle beim barfen/ Helft mir mal bitte!

    Falls es jemanden interessiert, wie man den Bedarf an Eierschalenmehl ausrechnet:

    50-90 mg Calcium pro kg Körpergewicht.

    100 g Eierschale (gemahlen) haben ca. 35 -37g Kalcium ( wobei manchmal auch 33g angegeben werden)

    bei 8kg Benny x 80mgCa = 640mg= 0.64g Kalzium pro Tag

    100:35x0,64= 1,8g Kalzium =Tagesbedarf von Benny

  10. #9
    Avatar von Nino 07
    Registriert seit
    24.11.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.313
    Nützliche Beiträge
    1

    AW: Eierschalenmehl als Kalziumquelle beim barfen/ Helft mir mal bitte!

    ich möchte auch wissen, warum nur aus gekochten Eiern?

  11. #10
    Avatar von lotti
    Registriert seit
    09.06.2006
    Ort
    Rhein-Main-Gebiet
    Beiträge
    6.253
    Nützliche Beiträge
    2

    AW: Eierschalenmehl als Kalziumquelle beim barfen/ Helft mir mal bitte!

    ich nehm mal an wegen der Salmonellen, die werden ja ab einer bestimmten Temperatur abgetötet

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen zu Eierschalenmehl als Kalziumquelle beim barfen/ Helft mir mal bitte!

  1. Alternative zu Cortison?! Helft mir mal bitte ...
    Hey ihr alle, bei meinem Hund wurde vor ca. 1,5 Jahren eine Allergie gegen Futtermilben festgestellt, hochgradig. Ich bin seither Barfer und...

  2. helft mir mal bitte
    Huhu Fories, ich hab so einen schwierigen Fall im Verein... und der wurde ausgerechnet mir anvertraut :rolleyes: Wir haben ein neues Mitglied,...

  3. Bitte helft ! ! ! ! W I C H T I G
    viel zu sagen gibt es dazu nicht! seht euch einfach diese seite an! http://www.ashra.info/ wahnsinn was diese leute durchmachen und was sie...

  4. Helft mir bitte suchen
    Hi @all, ich suche ein Bernardinerfässchen. Habt Ihr vielleicht schon mal irgendwo online so ein Fässchen, welche früher Lawinenhunde trugen,...

Stichworte zum Thema Eierschalenmehl als Kalziumquelle beim barfen/ Helft mir mal bitte!

  • ,
  • wieviel eierschalenmehl dem hund geben,
  • barf ei gekocht calcium,
  • wieviel kalzium ist in eierschalenmehl,
  • kalziummenge beim barfen,
  • hund barfen welche kalziumquelle,
  • eierschalenmehl dosierung,
  • barf dosierung eierschalenmehl,
  • barfen eierschalenmehl,
  • wieviel eierschalenmehl 12kg hund

Gefällt mir!

Zufallsfoto

Neue Bilder

Themen-Starter    letzte 7 Tage