Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
  1. #1

    Registriert seit
    17.02.2005
    Ort
    BW
    Beiträge
    3.372
    Nützliche Beiträge
    0

    rohes Fleisch für "aggressiven" Hund?

    So, nachdem mich nun alle durchgenervt haben (THP, Familie, Nachbarn, Tierarzt...), daß bei unserem Hund, der schnell mal knurrt und beißt (kommt aber nachgewiesen von seiner früheren Haltung/Erziehung beim 1. Besitzer) kein rohes Fleisch gefüttert werden darf, möchte ich eure Meinungen dazu
    hören - d. h. eigentlich kenne ich die ja schon, aber egal... Bitte schreibt, was euch gerade dazu einfällt. Habt ihr sowas irgendwann schon einmal erlebt, das heißt es ist wirklich nicht ganz ausgeschlossen? Sein Verhalten ist aber mit Trockenfutter auch nicht anders.

    Ich bin total genervt von den tausend "Ratschlägen". Mittlerweile gibt's nur noch patzige Antworten, z. Bsp. daß ich mit ihm ausgemacht habe, daß er mir die gefangen Mäuse bringt und ich ihm die dann durchbrate. Grmpf. Aber so langsam werde ich vom ewigen Geschwätz selbst unsicher. Ich war immer überzeugt davon, daß an dem Gerücht nichts dran ist, aber wenn man innerhalb von einer Woche 3 x das gleiche erzählt bekommt, zweifelt man halt doch mal irgendwann...

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

  2. Anzeige

    AW: rohes Fleisch für "aggressiven" Hund?

    Schau mal hier: rohes Fleisch für "aggressiven" Hund? . Dort wird jeder fündig!

  3. #2

    Registriert seit
    22.12.2005
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.254
    Nützliche Beiträge
    0

    AW: rohes Fleisch für "aggressiven" Hund?

    Meine Meinung?


    Verhaltensauffälligkeiten können aber tatsächlich durch falsche Ernährung entstehen, aber bestimmt NICHT durch rohes Fleisch.
    Versucht es mal ohne Mais

  4. #3
    Gesperrt
    Registriert seit
    07.01.2004
    Beiträge
    5.371
    Nützliche Beiträge
    0

    AW: rohes Fleisch für "aggressiven" Hund?

    Hm...
    Gibt es denn einen logischen Grund, warum rohes Fleisch aggressiv machen sollte?

    Was ich weiß, ist, dass zu viel Protein (und auch falsches Protein=allgergien) Hunde evtl auch aggressiv machen kann und Fleisch enthält recht viel Protein, eine Fleischmahlzeit mit Gemüse aber nicht mehr als jedes herkömmliche Trockenfutter...Und ob gegart, oder roh macht da glaube ich auch keinen Unterschied.

  5. #4

    Registriert seit
    17.02.2005
    Ort
    BW
    Beiträge
    3.372
    Nützliche Beiträge
    0

    AW: rohes Fleisch für "aggressiven" Hund?

    Dacht ich mir ja schon, aber es nervt wirklich. Solche Kommentare wie "Blut lecken" usw. kann ich nicht mehr hören. Wenn man genauer nachfragt, warum denn rohes Fleisch aggressiv machen soll, weiß aber keiner eine Antwort. "Das ist halt so, das weiß doch jeder".

    Er bekommt zwischen 300 und 500 g Fleisch pro Tag, dazu hauptsächlich Gemüse. Zwischendurch mal Magerquark, Ei, Kräuter, mal Reis oder Kartoffeln... also ich denke schon, daß es relativ ausgewogen ist. Die Fütterung bekommt ihm recht gut und werde sie auch so weiterbehalten.

    Ich danke euch schonmal. Bin jetzt erst am Montag wieder da, aber ich freue mich über jede Antwort.

  6. #5
    Gesperrt
    Registriert seit
    07.01.2004
    Beiträge
    5.371
    Nützliche Beiträge
    0

    AW: rohes Fleisch für "aggressiven" Hund?

    Also,
    so lange mir keiner der "Rohfleisch-Gegner-weil-Hund-wird-alles-zerfleischen"-Leute ein wirklich Argument liefern kann, warum genau das rohe am Fleisch den Hund auffällig machen soll, dann können es noch so viele sein, die den Unsinn verzapfen...Mich würde das nicht ins zweiffeln bringen.

    Aber ich glaub ich würd mir nen spaß draus machen und meinem HUnd einfach mal eine weile das Fleisch durchkochen und einen Gegenbeweis erbringen

    Es gibt wirklich viele Argumente gegen die Rohfleischfütterung...dieses ist aber mit Abstand das absurdeste...

    Mich würd trotzdem mal interessieren, woher dieses "Blut lecken" und "aggressiv werden" Gerücht kommt...
    Vermutlich von Hunden die beim Jagen schonmal Beute gemacht haben...zumindest wäre das das einzige, bei dem ich mir vorstellen könnte, dass "aggressives" Verhalten(bzw gerüchte hierrüber) gegenüber Tieren (Jagen, töten, fressen) und Besitzer (Futterneid, Beute behalten wollen) entstehen könnte...
    Oder, dass der Hund, weil Fleisch im Napf war das gute Leckerfutter nicht hergeben wollte und deswegen "aggressiv" war

    Naja...mein Hund jagt weder den Futternapf und tötet ihn, noch fällt er mich oder andere Tiere an...
    Grummelig ist er allerdings wirklich...aber auch nach einer Portion Trofu

  7. #6
    Avatar von Wiesie
    Registriert seit
    01.04.2003
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    7.007
    Nützliche Beiträge
    3

    AW: rohes Fleisch für "aggressiven" Hund?

    In meinen Augen ist das totaler Unsinn.
    Bissigkeit kann durch falsche Aufzucht/Haltung, schlechte Erfahrungen, total falsche Ernährung (und evtl. dadurch bedingte Mangelerscheinungen) oder Schmerzen (z. B. Zahnschmerzen oder Tumore) entstehen.
    Aber nicht dadurch, daß er mal rohes Fleisch frißt.

  8. #7
    Avatar von Krüsel
    Registriert seit
    22.09.2003
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    8.161
    Nützliche Beiträge
    40

    AW: rohes Fleisch für "aggressiven" Hund?

    Solche Kommentare wie "Blut lecken" usw. kann ich nicht mehr hören.
    Nun ja - als Krüsi Rexis Blut leckte tickte sie aus
    ABER!!! das lag garantiert net am barfen sondern hatte andere Gründe

    Mit viel Phantasie kann ich mir vorstellen wie so Geschichten entstehen:
    Schaut euch einen Hund an der genüsslich Fleisch/Knochen mampft und zerkleinert und dann einen der ne lieblose Pampe aus dem Napf schlabbert

  9. #8

    Registriert seit
    15.11.2004
    Ort
    Welzheim
    Beiträge
    292
    Nützliche Beiträge
    0

    AW: rohes Fleisch für "aggressiven" Hund?

    Also es gibt eine Menge Theorien über den Zusammenhang von Ernährung und Verhaltensweisen von Hunden. Ich denke auch mal das jeder der darüber u.a. Bücher schreibt sich ausführlich damit beschäftigt hat.

    Fakt ist jedoch bei allen Theorien, das es sich in fast allen Fällen um Komplexe Veränderungen bzw. Störungen im Organismus handelt. Ob diese nun durch rohes Fleisch oder chemiefutter ausgelöst werden konnte bisher noch keiner nachweisen.

    Die für mich am logisten klingende Theorie ist einfach das egal was zu einseitig gefüttert wird bzw. zuviel synth. Stoffe dem Zier zugeführt werden und dadurch Verhaltensaveränderungen auftreten können.

    Dann liegt es aber nicht am Fleisch sondern an den fehlenden Vitaminen bzw. Mineralstoffen.

  10. #9
    Conni
    Gast

    AW: rohes Fleisch für "aggressiven" Hund?

    Ich ess auch ganz gerne mal ein Mettbrötchen oder Tartar - hab aber bislang noch kein Schwein und keine Kuh auf der Wiese angefallen...
    Also mit anderen Worten ausgedrückt: Totaler Quatsch.
    Ich würde sogar eher ins Gegenteil gehen:
    Ein Hund, der (auch) aufgrund extremer Nervosität schnell agressiv reagiert, ist sogar wesentlich besser mit einer getreidefreien (also Frischfleisch + Gemüse) Kost bedient, als mit Trockenfutter. Das hat nämlich ziemlich viel Getreide drin, und darauf reagieren manche Hunde mit "Hibbeligkeit"....

  11. #10
    Ehren-Mitglied Avatar von Bergers
    Registriert seit
    27.07.2003
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    9.127
    Nützliche Beiträge
    0

    AW: rohes Fleisch für "aggressiven" Hund?

    Ich mag Steak...medium,,,,bin auch nicht bissig...*scherz*

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen zu rohes Fleisch für "aggressiven" Hund?

  1. Rohes Geflügelfleisch
    Hallo Barfer! Füttert ihr auch rohes Geflügelfleisch? Ich habe da doch arge Bedenken wegen Salmonellen. Oder bewerte ich dieses Risiko über? ?(

  2. BARF: Rohes Fleisch macht die Nieren kaputt
    hallo allerseits! barf und kein ende in sicht :rolleyes: ... gestern war ich beim tierarzt, der fragt mich so nebenbei, was wir füttern. ich "zur...

  3. Hund nimmt kein Fleisch mehr, aber endlich wieder Köbers
    Hallo, ich mal wieder mit meinem Mäkelhund. Die Futterverweigerzeit ist irgendwie vorbei :bounce5: Super. Nun habe ich diesmal Köbers mit Lamm...

  4. rohes fleisch ?
    hallo wir waren gestern im garten zum grillen. weil es auf einmal ziemlich schnell zu regnen begonn sind wir mit dem grill unters dach und mein...

  5. rohes Fleisch???
    Als ich gestern spazieren war hab ich mich mit einem mann unterhalten der einen Dobermann hat und der meinte zu mir das er seinem Hund nur fleisch...

Stichworte zum Thema rohes Fleisch für "aggressiven" Hund?

  • rohes fleisch hunde aggressiv

    ,
  • knurren hund fleisch

    ,
  • rohes blut

    ,
  • am wochenende rohes fleisch für hund

    ,
  • hund aggressiv welches futter

    ,
  • hund knurrt bei rohem fleisch

    ,
  • ,
  • hund lutscht krallen ab nur noch rohes fleisch

    ,
  • zugstopphalsband von blaire erfahrungen

Gefällt mir!

Zufallsfoto

Neue Bilder

Themen-Starter    letzte 7 Tage