Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
  1. #1
    Avatar von dietutnix74
    Registriert seit
    08.08.2005
    Beiträge
    5.621
    Nützliche Beiträge
    4

    Alprazolam/Diazepan und Vertanquil

    Moin ihr Lieben,

    bevor es im Jubelthread untergeht bzw. vielleicht zu oberflächig behandelt wird hier noch mal ausführlich.

    Perro bekam dieses Jahr zu Silvester Alprazolam. Ich mache das ganze Jahr Desensibilisierungstraining für die Schüsse bei der RH Prüfung und will verhindern, dass ich immer von vorne anfange. Die 4 Schüsse in der Prüfung werden inzwischen so gut wie ignoriert, auch wenn es 9mm sind.

    Alprazolam ist aber nicht zu unterschätzen. Daher hier etwas ausführlicher, was es ist.

    Es handelt sich hier um ein Medikament, das in der Humanmedizin zur KURZFRISTIGEN Behandlung von Angstzuständen eingesetzt wird. Ein ähnliches Medikament heisst Diazepan. Inzwischen wird es von einigen Tierärzten bei Silvester an Hundebesitzer abgegeben. Allerdings gibt es folgendes zu beachten, was die Tierärzte leider oft nicht wissen:

    1. Angefangen wird wie bei Schmerzmitteln mit der Höchstdosis, am besten um den 28.12. bevor die
    ersten Knaller kommen. Das Medikament kann viel, befindet sich der Hund jedoch schon in der Angsschleife, hilft es nur bedingt (vgl. Schmerzerinnerung)

    2. Hunde werden wesentlich höher dosiert als Menschen. Die Verabreichung von Kinderdosierungenist ein Märchen. Der hundeliche Stoffwechsel arbeitet viel schneller als der menschliche.

    3. Das Medikament wirkt nicht nur angstlösend, sondern auch im hohen Maße enthemmend. D.h. selbst Hunde, die sonst gut gehorchen müssen dringend an der Leine bleiben (ausser man ist auf dem freien Feld). Der Hund reagiert ggf. mit einer "alles schön, alles egal" Einstellung und Kommandos sind dann eben auch egal.

    4. Die Enthemmende Wirkung macht sich bei Hunden mit Verhaltensauffälligkeiten und/oder erzieherischen Defiziten sehr negativ bemerkbar. D.h. der Hund, der gerna mal jemanden anbrummt, beisst unter Alprazolan/Diazepan ungehemmt zu. Für diese Hunde sollten beide Medikament auf keinen Fall angewendet werden!

    5. Man muss das Medikament konnsequent alle 8 Stunden geben, der Spiegel baut sich schnell ab.

    6. Auf keinen Fall länger als 5 Tage anwenden. Beide Medikament machen schnell abhängig und die Entzugserscheinungen können heftig werden.

    Vertanquil

    Ein starkes Beruhigungsmittel. Im Jubelthread schreibt Catalina, dass ihr Hunde das an Silvester bekomment.

    BITTE NIEMALS OHNE ANGSTHEMMENDE MEDIKAMENTE GEBEN!

    Vertanquil macht geräuschempfindlicher. D.h. ängstliche Hunde kommen in einen enormsensiblen Zustand, haben aber durch die Koordinationsschwierigkeiten des Mittels keine Chance zu reagieren. Ängste werden dadurch verstärkt!!!

    Praxisbeispiel Perro:

    Perro reagiert auf einzelne Knaller nicht, nur wenn sie häufig hintereinander kommen bekommt er Angst. Er ist jedoch noch ansprechbar, Fressen geht nicht mehr.

    Er bekam ab dem 28.12. 3xtäglich je 0,75mg Alprozolam.

    Im Wald benahm er sich wie damals in der Rüpelphase. D.h. alle Retriever mussten besprungen werden. Er war aber lenk- und abrufbar. Auf der Straße war er an der Flex. Er hatte wahnsinnigen Hunger und war nur auf Essenssuche. Knaller, egal wie laut oder wie nah wurden komplett ignoeriert. Man merkte ein bisschen, dass er insg. langsamer auf alles reagierte. Zuhause hat er ruhig geschlafen.

    Am 31.12 habe ich die Dosis auf 3x je 1,0 erhöht, um 18:00 Uhr bekam er das Vertanquil.

    Um 19:00 hat er geschlafen und wachte nur auf, wenn ich in die Küche ging. Er hatte Koordinationsprobleme. Um 23:00 Uhr gings hier richtig los. Er wollte das Wohnzimmer nicht verlassen, war aber hier im Raum recht entspannt. Irgendwie war Schlafen wichtiger als gucken was da knallt. Um 24:00 Uhr wachte er auf, baute seine Decken um und schlief weiter.

    Für ihn war die Kombi ideal.

    Trotzdem rate ich bei den Medikamenten zur Vorsicht. Für nette Hunde ist es aber eine Möglichkeit.

    dtn

  2. Anzeige

    AW: Alprazolam/Diazepan und Vertanquil

    Schau mal hier: Alprazolam/Diazepan und Vertanquil . Dort wird jeder fündig!

  3. #2
    Moderator Avatar von mottine
    Registriert seit
    11.05.2003
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    37.797
    Nützliche Beiträge
    194

    AW: Alprazolam/Diazepan und Vertanquil

    Danke für die Infos.

    Rino bekam 1 Tablette Vetranquil, bei ihrem Gewicht hätten es 2 sein müssen. Das war zur Ruhigstellung beim Fäden ziehen, da sie absolut nicht still hielt, kämpfte und man das Bein nicht festhalten konnte, wegen evt. Verschlechterung.

    10 Minuten danach kippte sie weg wie bei einer Narkose. Selbst der Augenreflex war weg. Fäden ziehen, ins Auto tragen, 45 Min. heim fahren, reintragen und dann lag sie gut noch 3 Std. flach.
    Ich kenne die Tabletten, aber haute Rino echt weg.

    Man muß halt beachten, das man nicht nur etwas gibt, das den Muskel erschlaffen läßt, sondern auch den "Verstand", die Sinne. Sonst kann es sein, das der Hund zwar ruhig da liegt, aber innerlich Panik schiebt, "da" ist, alles mitbekommt, sich nur nicht bewegen kann.
    Gut zu überprüfen: Herz abhören. Das war bei Rinos Gabe auch absolut ruhig. Also sie war ganz weg.

  4. #3
    Gesperrt
    Registriert seit
    17.04.2005
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    2.032
    Nützliche Beiträge
    2

    AW: Alprazolam/Diazepan und Vertanquil

    Hmm, ich geb ja Vetranquil alleine zu Silvester und das nun schon das 4te Jahr in Folge!

    Bisher konnte ich keine Nachwirkungen/Nebenwirkungen feststellen! Die Hunde sind danach nicht schreckhafter, empfindlicher gegen Lärm wie sonst auch.

    Bisher hab ich mich immer an diesem Link hier orientiert:
    http://www.vetpharm.uzh.ch/reloader....1?inhalt_c.htm
    Da heißt es, die Wahrnehmungsfähigkeit wird eingeschränkt. Da geh ich - als Laie - davon aus, dass damit auch die Wahrnehmung der Geräusche gemeint ist.

    Mag sein, dass ich das als Laie falsch beurteile, aber die Unterschiede sind schon groß:
    Verhalten meiner Hunde ohne Vetranquil und Verhalten meiner Hunde mit Vetranquil.
    Da ist beim letzteren keine gesteigerte (zu vorher) Geräuschempfindlichkeit zu bemerken. Im Gegenteil.
    Meine Hunde sind unter Vetranquil auch noch ansprechbar und sind noch fähig zu laufen (hab ich gestetet, für den Fall dass doch mal was passiert und ich schnell die Wohnung verlassen muss)

    Schätze ich das falsch ein?

  5. #4
    Avatar von Claudia + Co
    Registriert seit
    02.12.2003
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    11.064
    Nützliche Beiträge
    4

    AW: Alprazolam/Diazepan und Vertanquil

    also Fienchen hat ja auch absolute Panik an Silvester und nichts vom TA hat geholfen, daher habe ich ihn vorletztes Jahr schon auf Vetranquil angesprochen.
    aber ist ein absoluter Gegner davon und hat das ähnlich beschrieben, wie es oben auch steht: die Hunde kriegen unterbewusst noch alles mit, können aber ihre Angst nicht mehr wirklich äußern, was letztlich noch traumatischer ist.
    also habe ich die Finger davon gelassen

  6. #5
    Moderator Avatar von mottine
    Registriert seit
    11.05.2003
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    37.797
    Nützliche Beiträge
    194

    AW: Alprazolam/Diazepan und Vertanquil

    Bei Rino ging gar nichts mehr. In der TK sagten die sogar, das sie so eine Reaktion auch nicht oft gesehen hätten und waren froh über die 1 Tablette, statt der 2.

    Cendra bekam es vor 2 Jahren auch mal, die schlief 9 Std. durch.

  7. #6

    Registriert seit
    13.09.2003
    Beiträge
    719
    Nützliche Beiträge
    4

    AW: Alprazolam/Diazepan und Vertanquil

    Snoopy haut das Zeug auch den Boden unter den Füßen weg!
    Sie hat zwar auch totale Panik an Silvester, aber da muss sie durch. Ich richte ihr die Dusche nett ein, da fühlt sie sich wohler

  8. #7
    Avatar von jette
    Registriert seit
    17.12.2003
    Ort
    H/HH
    Beiträge
    4.944
    Nützliche Beiträge
    41

    AW: Alprazolam/Diazepan und Vertanquil

    Zitat Zitat von Claudia + Mary','index.php?page=Thread&postID=491364#post491 364
    also habe ich die Finger davon gelassen
    was ich auch gut finde und persönlich kaum acepromazin an hundehalter rausrücke
    alternativ gebe ich gern diazepam tropfen raus - geb die aber nicht schon tage vorher, sondern erst an silvester.

    meine hunde müssen da durch - ich habe im näheren umfeld zuviel schlechte erfahrung mit psychopharmaka gesehen.
    duke bekam einmal acepromazin probeweise und es war der eindeutige beweis es bei diesem hund NICHT einzusetzen. torkeln, taumeln und dadurch erst recht panik

    dtn's protokoll hört sich sehr gut an - kenn ich so noch gar nicht und werd ich mir mal merken
    ich wette mit euch - der durchschnittsbesitzer der nach acepromazin fragt wird viel zu faul dafür sein

  9. #8
    Avatar von dietutnix74
    Registriert seit
    08.08.2005
    Beiträge
    5.621
    Nützliche Beiträge
    4

    AW: Alprazolam/Diazepan und Vertanquil

    Catalina,

    Vetranquil haut halt weg, aber die Geräuschempfindlichkeit ist während, nicht danach. Die Hunde liegen betäubt da, sind aber innerlich panisch. Daher rate ich von der alleingen Vergabe auch dringend ab.

    Jette, eine Freundin von mir hat Alprozolam einem, na ja, etwas schwierigem Hund gegeben. Der hat 2 Tage alle terrorisiert :-D

    Die enthemmende Wirkung ist enorm. Allerdings auch die "alles schick" Wirkung :-D

    Ansonsten muss ich auch betonen, dass ich das ganze Jahr fleissig mit der Desensibilisierung bin. Ich finde, dass bin ich meinem Hund nicht nur wegen der Prüfung schuldig. Bei einem Knall freut er sich schon wie Bolle.

  10. #9
    Avatar von Hermine
    Registriert seit
    09.08.2003
    Beiträge
    14.239
    Nützliche Beiträge
    28

    AW: Alprazolam/Diazepan und Vertanquil

    was dtn schreibt, entspricht im Großen und Ganzen den Infos, die ich auf einem Seminar mit einer TÄ für Verhaltensmedizin gesammelt habe...

    Vetranquil haut halt weg, aber die Geräuschempfindlichkeit ist während, nicht danach. Die Hunde liegen betäubt da, sind aber innerlich panisch. Daher rate ich von der alleingen Vergabe auch dringend ab.

    Genauso wurde es dort erklärt.

    Jette, eine Freundin von mir hat Alprozolam einem, na ja, etwas schwierigem Hund gegeben. Der hat 2 Tage alle terrorisiert :-D

    Die enthemmende Wirkung ist enorm. Allerdings auch die "alles schick" Wirkung
    Ebenso...

  11. #10
    Avatar von dietutnix74
    Registriert seit
    08.08.2005
    Beiträge
    5.621
    Nützliche Beiträge
    4

    AW: Alprazolam/Diazepan und Vertanquil

    Ja Hermine

    Für den richtigen Hund mit einem bedachtem Halter sind die Medikamente ein Segen.

    Für Perro hab ich mich dazu entschieden, weil auch Angst und Panik schädlich sind. Ich sage immer, Angst setzt sich fest (wie Schmerzen) und zerstört das Immunsystem.

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Stichworte zum Thema Alprazolam/Diazepan und Vertanquil

  • ,
  • alprazolam hund

    ,
  • alprazolam für hunde,
  • alprazolam hund wirkung,
  • alprazolam dosierung hund,
  • alprazolam hunde,
  • alprazolam hund dosierung,
  • alprazolam hund nebenwirkungen,
  • alprazolam bei hunden,
  • alprazolam nebenwirkungen hund

Gefällt mir!

Zufallsfoto

Neue Beiträge

Neue Bilder

Themen-Starter    letzte 7 Tage