Seite 2 von 2 ErsteErste 12
  1. #11

    Registriert seit
    10.03.2016
    Beiträge
    39
    Nützliche Beiträge
    0

    AW: Analfistel / Perianalfistel

    Meine Hündin litt am Ende ihres Lebens (die letzten 3 oder 4 Jahre) an Analfisteln. Ich war da sehr
    unbedarft, meine Tierklinik war da auch guter Dinge, es gab eine Salbe und es war gut. Mit der Salbe war es schnell abgeheilt kam in den Jahren einmal wieder, die Salbe gab es wieder und es heilte schnell wieder ab. Ich erinner mich nur leider nicht mehr an den Namen. Ich wollte dir nur etwas Mut machen

  2. Anzeige

    AW: AW: Analfistel / Perianalfistel

    Hast du schon mal die Tipps vom Hundeflüsterer gelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem!?

  3. #12
    Avatar von Borusse
    Registriert seit
    13.06.2017
    Beiträge
    3
    Nützliche Beiträge
    0

    AW: Analfistel / Perianalfistel

    Meine Erfahrungen mit diesem Thema "durfte" ich am eigenen Körper machen. Über kurz oder lang geht es nicht ohne OP. Die Fisteln müssen rausgeschält werden, am besten bevor sich, wie bei mir, ein Abszeß bildet und die Wundkanäle müssen von innen heraus zuheilen. Ich hatte 3 OP´s mit mehrwöchigen Klinikaufenthalt, dazwischen 3 ambulante Eingriffe, alles innerhalb von 6 Monaten. Sollte der Schließmuskel involviert sein kann man den durchtrennen, die Fistel entfernen und den Muskel wieder zusammennähen. Funktioniert alles wieder problemlos. Was in der Humanmedizin geht, sollte auch beim Hund klappen.

    Alles Gute!

  4. #13
    Moderator Avatar von mottine
    Registriert seit
    11.05.2003
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    36.851
    Nützliche Beiträge
    168

    AW: Analfistel / Perianalfistel

    ........da kann ich nur sagen: am Popo......und das tut dort sehr weh.......Du Ärmster. Aber nun ist ausgestanden?

  5. #14
    Avatar von Borusse
    Registriert seit
    13.06.2017
    Beiträge
    3
    Nützliche Beiträge
    0

    AW: Analfistel / Perianalfistel

    Ja, danke, alles gut. Hat zwar alles in allem über ein Jahr gedauert, aber seit 13 Jahren ist Ruhe.

  6. #15
    Avatar von Vollmond
    Registriert seit
    16.08.2017
    Beiträge
    195
    Nützliche Beiträge
    0

    AW: Analfistel / Perianalfistel

    Sowas braucht doch wirklich niemand
    Zum Glück hat Dir die OP geholfen und Du bist die lästigen Plagegeister endlich los

  7. #16
    Avatar von Wolfskralle
    Registriert seit
    06.06.2014
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.125
    Nützliche Beiträge
    22

    AW: Analfistel / Perianalfistel

    Also wir waren heute an der Universitätsklinikum Gießen für eine Zweitmeinung und auch für mögliche Optionen aus dieser Misere.

    Die gute Nachricht ist: Heutzutage wird (vorallem bei dem "leichten" Befund von Fisteln) nicht mehr operiert, da die Gefahr der Inkontinenz und eines Rezidivs einfach zu hoch sind. Wenn man die Fisteln unbehandelt lassen würde, könnten sie den Darm perforieren und dann müsste man zumindest versuchen zu operieren...
    Davon ist aber mein Scar glücklicherweise sehr weit entfernt.

    Dennoch müssen wir bei Atopica bleiben, zumindest bis die Fisteln abgeheilt sind. Danach kann man von einer sehr geringen Dosis / nur Salbe /oder komplett ohne Medikation auf die Dauer sprechen.

    Was mir und dem TA zur Zeit auch Sorge bereitet, dass Scar ziemlich abgenommen hat. Als er noch fit und gesund war wog er optimale 38 kg. Nun hat er 31kg...da er aber sonst keine Auffälligkeiten zeigt, auch nicht bei der Untersuchung, soll in einem Monat bei der erneuten Kontrolle der Fisteln Blut abgenommen werden...

    Ich hoffe diese Strapazen halten seine Organe stand...

  8. #17
    Avatar von Murmelona
    Registriert seit
    17.03.2014
    Ort
    USA
    Beiträge
    955
    Nützliche Beiträge
    75

    AW: Analfistel / Perianalfistel

    Hier die alte Unke: Ungewollte deutliche Gewichtsabnahme kann ein Zeichen von Tumorwachstum sein. Ich halte euch die Daumen, dass die Ursache harmloser Natur ist!

  9. #18
    Avatar von Vollmond
    Registriert seit
    16.08.2017
    Beiträge
    195
    Nützliche Beiträge
    0

    AW: Analfistel / Perianalfistel

    7 kg sind schon viel bei einem Hund
    Ich halte auch die Daumen gedrückt

  10. #19
    Avatar von Wolfskralle
    Registriert seit
    06.06.2014
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.125
    Nützliche Beiträge
    22

    AW: Analfistel / Perianalfistel

    Vielen Dank fürs Daumen drücken, das können wir im Moment echt gut gebrauchen...

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen zu Analfistel / Perianalfistel

  1. Analfistel .... Hilfe!!!!!!
    Hi Leute , bin echt am Ende :-( Perry hat seid einen halben Jahr schlimme Analfisteln die ihn sehr quälen. Von der Tiierklinik haben wir dafür...

Gefällt mir!

Zufallsfoto

Neue Bilder

Themen-Starter    letzte 7 Tage

FlauschigeElsa - Avatar  FlauschigeElsa
2 Themen
Dallas - Avatar  Dallas
1 Themen
Frauheider - Avatar  Frauheider
1 Themen
mottine - Avatar  mottine
1 Themen