1. #11
    B'Lana
    Gast

    AW: Ausheulthread der Selbsthilfegruppe geplagter Montagshundehalter

    Liebe Nora!

    Am Samstag ist auch Margit da... dann sprichst du mit ihr und
    wenn ich dich auf Sofa fesseln muß!

    So n SCheiß... aber du weißt selber wie das die Organisationen / THs mit den Tests machen.. siehe Sirius! Wie??? Leishmanniose??? Für was denn?? ist doch nicht wichtig, ist doch nur n Baby!

    Liebe Grüße

    Marit

  2. Anzeige

    AW: Ausheulthread der Selbsthilfegruppe geplagter Montagshundehalter

    Schau mal hier: Ausheulthread der Selbsthilfegruppe geplagter Montagshundehalter . Dort wird jeder fündig!

  3. #12
    Gesperrt
    Registriert seit
    07.01.2004
    Beiträge
    5.371
    Nützliche Beiträge
    0

    AW: Ausheulthread der Selbsthilfegruppe geplagter Montagshundehalter

    Hi,

    Boah, hab ich schiss vor dem arzttermin heute!
    Kosh ist doch relativ fit....wie soll ich ihm da erklären, dass er da jetzt ne stunde still liegen soll mit ner Nadel im Bein?

    Er ist doch schlachkaputt im Moment, aber will immer und immer wieder seine bewegung...und danach isser fertig.

    Was würde ich dem hund den ganzen zirkus ersparen wollen...er hat so eine angst vor spritzen inzwischen...
    kann ihm ja schließlich nicht begreiflich machen, dass das ganze nur zu seinem besten ist!

    Naja, wie auch immer...heute beginnt die behandlung....
    Mal schauen, wie sich das alles entwickelt.

    @Marit
    Du glaubst doch nicht wirklich, dass ich mit einem akuten leishmaniose hund auf deiner Party antanze, oder?
    Außerdem muss ich wieder täglich ein paar stunden beim TA verbringen...

    uiui, was flucht mein portemonnaie schon wieder

  4. #13
    B'Lana
    Gast

    AW: Ausheulthread der Selbsthilfegruppe geplagter Montagshundehalter

    Du glaubst doch nicht wirklich, dass ich mit einem akuten leishmaniose hund auf deiner Party antanze, oder?
    neee. natürlich nicht! Ich habe das nur mit der Diabetis gelesen! Sorry!! Was heißt "nur".. du verstehst schon was ich meine!

  5. #14

    Registriert seit
    25.08.2003
    Ort
    hunsrück
    Beiträge
    3.266
    Nützliche Beiträge
    0

    AW: Ausheulthread der Selbsthilfegruppe geplagter Montagshundehalter

    ach nora , mensch.....

    knuddel das hundetier von mir....


    hast recht - es wimmelt nur so vor kranken hunden zur zeit.....


    heute mittag wieder zum ta....hoffentlich rückt sie blut raus....verdacht ist im moment nebenierentumor........


    ich könt für alle stellvertretend laut sch***** schreien!

  6. #15
    Gesperrt
    Registriert seit
    07.01.2004
    Beiträge
    5.371
    Nützliche Beiträge
    0

    AW: Ausheulthread der Selbsthilfegruppe geplagter Montagshundehalter

    oh sophi,
    schon heute das mit dem Blutabnehmen?
    Ich dachte das wäre noch ein weilchen hin!
    Meine Daumen sind natürlch gedrückt! Für alle hier mit kranken Hunden.....oh ja davon wimmelt es gerade wirklich (ob das am wetter liegt?)

    Hoffentlich könnt ihr heute wenigstens mal anständig Blutabnehmen, damit ihr wenigstens mal wisst woran ihr seid...
    obwohl einen Tumor...ob ich das wirklich wissen wollen würde?
    Ja, wahrscheinlich schon, dann kann man sich drauf einstellen, was da noch alles auf einen zu kommt.

  7. #16

    Registriert seit
    15.04.2003
    Ort
    Schwäbin im Ruhrpöttken
    Beiträge
    4.835
    Nützliche Beiträge
    0

    AW: Ausheulthread der Selbsthilfegruppe geplagter Montagshundehalter

    Hallo Nora,

    ich drücke Dir und Kosh die Daumen, dass alles gut wird!

    Nette Grüße
    Christine

  8. #17

    Registriert seit
    25.08.2003
    Ort
    hunsrück
    Beiträge
    3.266
    Nützliche Beiträge
    0

    AW: Ausheulthread der Selbsthilfegruppe geplagter Montagshundehalter

    hallo nora ,


    ja , heut fährt meine mutter mit ihr hin , hoffentlich ist sie da entspannter. die spritze brachte ja nix...mist ist das alles.

    nee , wir wollen schon wissen was es ist ,sonst starren wir die ganze zeit das fell an und grübeln woran es liegt!
    mit glück liegts nur am alter.

    mal sehen.

    daumendrücken für kosh und die behandlung.

  9. #18
    Gesperrt
    Registriert seit
    07.01.2004
    Beiträge
    5.371
    Nützliche Beiträge
    0

    AW: Ausheulthread der Selbsthilfegruppe geplagter Montagshundehalter

    @ sophi,
    vergiss ja nicht alles detalliert zu erzählen!

    @all
    Komme gerade vom Tierarzt wieder....
    Mensch, Kosh hat sich vielleicht angestellt, das war einfach der wahnsinn....
    Am Schluss haben wir es jedoch recht gut hinbekommen.
    Leider war damit etwas mehr zwang und Stress verbunden, als ich mir erhofft hatte.

    Jetzt hat er einen schicken roten verband rechts vorne, der perfekt mit seinem geschirr harmoniert.
    Morgen wird er ihn eh abgekaut haben....

    Blöd ist, dass ich eben unter keinen umständen eine urinprobe von ihm bekomme...aber dazu werde ich noch einen neuen Thread starten.

    Tja, heute also Glucantime und 500 ml Infusion in einer 3/4 Stunde...
    Das ganze nun täglich...armer Kosh....der hat so eine Panik!

    Meine Mutter hat mich vorhin gefragt, ob ich mir nicht noch einen zweiten Hund holen möchte...ich glaube sie hat wirklich richtig echte angst, dass kosh sterben könnte...

    Naja, soviel für den Moment.

    Gruß Nora

  10. #19
    Avatar von Claudia + Co
    Registriert seit
    02.12.2003
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    11.064
    Nützliche Beiträge
    4

    AW: Ausheulthread der Selbsthilfegruppe geplagter Montagshundehalter

    Och Mensch, der tut mir so Leid, dein Wauz

    Mary ist auch immer gerne zum TA gegangen, aber jetzt, wo wir wirklich ständig hin müssen und er ihr die letzen beiden Male mit dem Ohr so richtig weh getan hat, windet sie sich wie ein Aal und würde am liebsten von dem Tisch springen.

    Ich finde's schrecklich, wenn die Mäuse so eine Angst haben und man ihnen den Sinn ja nun mal nicht erklären kann

  11. #20
    Gesperrt
    Registriert seit
    07.01.2004
    Beiträge
    5.371
    Nützliche Beiträge
    0

    AW: Ausheulthread der Selbsthilfegruppe geplagter Montagshundehalter

    Kosh geht ohne probleme in die praxis, ohne probleme in den untersuchungsraum...

    aber er will einfach nicht auf den Tisch...da wehrt er sich wo er nur kann.....

    Er versucht immer unter die Stühle zu krabbeln und sich zu verstecken.
    oder springt vom tisch, oder startet einen erbärmlichen versuch den TA wegzuknurren (es ist mehr ein lass mich doch bitte- grunzen)

    Wenn er dann wieder vom Tisch runter ist, liebt er den TA wieder.

    Deswegen bekommt er seine Infusionen jetzt auf dem Boden...da isser einfach lockerer.

    Ich wünschte einfach wirklich, dass ich ihm erklären könnte, dass ich das alles nicht macht, um ihn zu ärgern, oder ihn zu strafen...
    ich will gar nicht wissen, was er so denkt, wenn ihn da 5 leute fixieren und einer versucht eine nadel in sein bein zu rammen.

    Aber was wäre die alternative....

Ähnliche Themen zu Ausheulthread der Selbsthilfegruppe geplagter Montagshundehalter

  1. Selbsthilfegruppe der HB und Leinen süchtigen
    so hier also die gewünschte selbsthilfe gruppe... wir brauchen keine neuen leinen und halsbänder! oder doch?

  2. Verschoben / Selbsthilfegruppe der HB und Leinen süchtigen
    Ja, ich glaube die Idee mit den Fotos hier ist nicht so gut :rofl:

Stichworte zum Thema Ausheulthread der Selbsthilfegruppe geplagter Montagshundehalter

  • hüftkatarrh

    ,
  • ,
  • beauceron michelle schneider

    ,
  • hundeforum isg

    ,
  • cantrophen

    ,
  • braunüle verrutscht

    ,
  • baryta carbonica hund

    ,
  • haronga d4 hund

    ,
  • cani sport spray

    ,
  • mottine

Gefällt mir!

Zufallsfoto

Neue Beiträge

Neue Bilder

Themen-Starter    letzte 7 Tage