Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
  1. #1

    Registriert seit
    02.07.2004
    Ort
    Püttlingen (Saarland)
    Beiträge
    62
    Nützliche Beiträge
    0

    HILFE! Sabbern & Ohrenschmerzen

    linus hat die Ohren entzündet und damit waren wir vor 3 Tagen beim TA. Er hat
    dort Anitbiotikum gespritzt bekommen und jetzt bekommt er täglich Ohrensalbe.

    Seit heute sabbert er wie verückt! Richtige dicke Sabberfäden rinnen rechts und links aus dem Maul (igitt)...

    Jedenfalls... Könnte das ein Anzeichen von einer Erkältung sein oder ist das was schlimmeres?

    Kennt das jemand?
    Bitte helft mir, mache mir total Sorgen...

    Danke

  2. Anzeige

    AW: HILFE! Sabbern & Ohrenschmerzen

    Schau mal hier: HILFE! Sabbern & Ohrenschmerzen . Dort wird jeder fündig!

  3. #2
    Avatar von Claudia + Co
    Registriert seit
    02.12.2003
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    11.064
    Nützliche Beiträge
    4

    AW: HILFE! Sabbern & Ohrenschmerzen

    Das Sabbern kann auch durchaus mit der Ohrenentzündung zusammenhängen.

    Mary hat nämlich auch eine, bekommt Tropfen, und hat anfangs heftigst geschluckt und gewürgt.

    Zwischen Ohren und Hals besteht ja eine direkte Verbindung.

    Ich würde an deiner Stelle auf jeden Fall noch mal zum TA gehen morgen.

    Gute Besserung für Linus!!!

  4. #3

    Registriert seit
    02.07.2004
    Ort
    Püttlingen (Saarland)
    Beiträge
    62
    Nützliche Beiträge
    0

    AW: HILFE! Sabbern & Ohrenschmerzen

    Puuuh...
    Danke für deine schnelle Antwort!!!

    1000Dank!

  5. #4

    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    SH
    Beiträge
    277
    Nützliche Beiträge
    0

    AW: HILFE! Sabbern & Ohrenschmerzen

    Genauso wie beim Menschen verfügen Hunde über Eustachische Röhren, die für einen Druckausgleich im Ohr sorgen. Es bestehen viele Möglichkeiten: Entweder geraten die Medikamente, die dein Hund bekommt, über diese Verbindung in den Rachenraum und lösen somit dieses Schleimen aus oder aber es könnte eine schöne deftige Mittelohrentzündung vorliegen. Hält dein Hund seinen Kopf inzwischen schief?

    Da diese beiden Punkte nur wenige von mehreren Möglichkeiten sind, kann man von hier aus kaum etwas dazu sagen.

    Was hat denn dein Tierarzt herausgefunden?

    Liebe Grüße
    Tina

  6. #5

    Registriert seit
    02.07.2004
    Ort
    Püttlingen (Saarland)
    Beiträge
    62
    Nützliche Beiträge
    0

    AW: HILFE! Sabbern & Ohrenschmerzen

    Also dass er den Kopf schief hält konnte ich bisher noch nicht beobachten. Allerdings hat er die Ohren immer hängen es sei denn er beobachtet etwas und dann stellt er sie auch ganz normal auf.

    Mein TA hat gesagt Linus hat eine Ohrenentzündung in beiden Ohren, wobei das linke stärker betroffen sei. Wie gesagt, das war am Donnerstag. Behandelt hat er mit Antibiotikum (intramuskulär) und er hat mir Ohrensalbe mit gegeben die ich täglich in die Ohrmuschel (außen) tröpfeln und vorsichtig einmassieren soll. Das hab ich gemacht.

    Seit gestern sabbert er jetzt halt wie verrückt. Wenn ich ihm die langen dickflüssigen (sorry is eklig ich weiß) Sabberfäden mit einem Zewa weg wischen will dann bleckt er die Zähne und das hat er bei mir noch nie gemacht.. Ich denke dass er da sehr empfindlich ist oder sogar Schmerzen hat.

    Ich geh momentan auch echt nur höchstens 15 Minuten raus (3x tägl.) weil der Wind bei uns sehr kalt ist und der TA hat gesagt das wäre nicht so sonderlich gut.

    Ich hab sowas zuvor noch nie gesehen...

  7. #6

    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    SH
    Beiträge
    277
    Nützliche Beiträge
    0

    AW: HILFE! Sabbern & Ohrenschmerzen

    Schmerzen sein. Hat sich denn seit der AB-Gabe irgendetwas bei ihm gebessert?

    Liebe Grüße
    Tina

  8. #7

    Registriert seit
    02.07.2004
    Ort
    Püttlingen (Saarland)
    Beiträge
    62
    Nützliche Beiträge
    0

    AW: HILFE! Sabbern & Ohrenschmerzen

    also ich habe das Gefühl dass sich nichts gebessert hat...
    Erst war das Ohr nur innerlich rot, jetzt isses sogar in der äußersten Ohrmuschel rot..

    Meinst du es könnte eine Allergie auf das Antibiotika sein? Oder auf die Ohrensalbe?

  9. #8

    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    SH
    Beiträge
    277
    Nützliche Beiträge
    0

    AW: HILFE! Sabbern & Ohrenschmerzen

    läßt sich das sehr sehr schlecht sagen, ob das nun eine allergische Reaktion ist. Mein Gefühl sagt mir aber, dass eine Verschlechterung eingetreten ist, denn wenn das Seibern vorher nicht da war, jetzt aber auf einmal aufgetreten ist und sich die Farbe der Ohren innen verändert hat.....

    Ich würde an deiner Stelle jetzt NOCHMAL zum TA fahren (falls du nicht schon da warst) und die Gehörgänge genau überprüfen lassen.

    Liebe Grüße
    Tina

  10. #9

    Registriert seit
    02.07.2004
    Ort
    Püttlingen (Saarland)
    Beiträge
    62
    Nützliche Beiträge
    0

    AW: HILFE! Sabbern & Ohrenschmerzen

    Das mach ich auf jeden Fall...

    Bin jetzt zu Hause, Linus hat sich so sehr verändert... Er ist fast nicht wieder zu erkennen....

    Er hat solche Angst, sogar vor mir!!!! Er schluckt nicht richtig und riecht ganz eklig aus dem Mund...

    Ich werde auch zu einem anderen TA gehen... Der bei dem ich die ganze Zeit war irgendwie meiner Meinung nach eher ein "Vogeldoktor"... Ich trau dem nicht richtig....

    Ich geh jetzt gleich in eine Tierklinik da wird dem Linus bestimmt direkt und kompetent geholfen...

    Ich hasse diese Tierarzt-Frage... Ich wär froh, ich würde dort einen richtig guten finden...


    JEdenfalls danke für deine vielen Antworten! Ich werd mal rein schreiben was raus gekommen ist falls es dich interessiert...

    Viele liebe Grüße
    Mel

  11. #10

    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    SH
    Beiträge
    277
    Nützliche Beiträge
    0

    AW: HILFE! Sabbern & Ohrenschmerzen

    Und - manchmal ist es wirklich besser, dem Bauchgefühl zu vertrauen. Nimm aber, wenn du in die Klinik fährst, ruhig die Medikamente mit, die er zur Zeit bekommt. Manchmal ist es ganz hilfreich für die Docs...

    Ich drücke dir einen Daumen, dass deinem Tierchen geholfen wird.

    So, wie du ihn schilderst, scheint er nur noch Schmerzen zu haben....

    Liebe Grüße
    Tina

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen zu HILFE! Sabbern & Ohrenschmerzen

  1. Hilfe Ich Brauch Dringend Hilfe Bei Meinem Referat!!!
    Hallo an alle, (ich weiß nicht, ob das hierher passt?)Ich bräuchte mal Hilfe...Ich muss in der Schule ein Referat über Jagdhunde schreiben und...

  2. übermäßiges Sabbern
    Etwas sprachlos war ich heute morgen, als ich in der Küche eine riesige Sabberlache vorfand???? Hab schon vor einer ganzen Weile ein...

  3. läufigkeit und sabbern??????????
    hallo, seit gestern zeigen sich deutliche zeichen das unsere kleine läufig ist, aber ist das auch normal das sie jetzt auf einmal tierich anfängt...

  4. extremes sabbern beim Autofahren
    Hallo! Bin grade erst bei euch dabei und habe schon die erste Frage! Also unser kleiner Welpe, 3 1/2 Monate alt, fängt total zu sabbern an sobald...

  5. Sabbern Doggen wirklich so viel???
    Hallo, ich habe, wenn ich an Doggen denke immer das Bild der Bordeaux-Dogge 'Hutch' aus dem Film "Scott & Hutch" mit Tom Hanks vor Augen, der...

Stichworte zum Thema HILFE! Sabbern & Ohrenschmerzen

  • ohrenentzündung hund sabbern

    ,
  • ,
  • eustachische röhre hund

    ,
  • ohrenentzündung sabbern

    ,
  • hund sabber und hat schmerzen beim fressen

    ,
  • haben hunde eine eustachische röhre

    ,
  • kopf schief und schleimen beim hund

    ,
  • hund hält kopf schräg und sabbert

    ,
  • eustachische röhre beim hund

    ,
  • hund ohrenschmerzen sabbert

Gefällt mir!

Zufallsfoto

Neue Bilder

Themen-Starter    letzte 7 Tage

Mia & Karla - Avatar  Mia & Karla
1 Themen