Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
  1. #11

    Registriert seit
    15.06.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.087
    Nützliche Beiträge
    0

    AW: Kurze Anleitung zur Vergabe von Kräutern

    äh, muss man hunden überhaupt bewusst
    vitamin c zuführen? ich dachte die können das selbst herstellen oder bin ich da falsch informiert?

  2. Anzeige

    AW: Kurze Anleitung zur Vergabe von Kräutern

    Schau mal hier: Kurze Anleitung zur Vergabe von Kräutern . Dort wird jeder fündig!

  3. #12
    Avatar von dietutnix74
    Registriert seit
    08.08.2005
    Beiträge
    5.621
    Nützliche Beiträge
    4

    AW: Kurze Anleitung zur Vergabe von Kräutern

    willemke,

    man muss nicht Richtig. Man kann aber im Bedarfsfall. Wie beim Menschen rate ich aber nicht zur proforma-Zufuhr

    dtn

  4. #13

    Registriert seit
    08.09.2003
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.465
    Nützliche Beiträge
    0

    AW: Kurze Anleitung zur Vergabe von Kräutern

    Hi,

    ich habe gelesen, dass bei Leistungshunden schon Vitamin C zugeführt werden sollte, da diese Hunde wohl einen erhöhten Berdarf haben (der durch "Eigenproduktion" nicht gedeckt wird), und dass Vitamin C - höchstwahrscheinlich - wird halt noch diskutiert - für ein stärkeres Immunsystem sorgt.
    Außerdem unterstützt Vitamin C die Entgiftung des Körpers und Oxidationsprozesse.



    Zum Ingwer:
    Kurzfristige Gabe (Tee aus zwei dünnen Scheiben) hilft bei manchen Hunden gegen Erbrechen und Reiseübelkeit.


    Viele Grüße
    Sophie

  5. #14

    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    SH
    Beiträge
    1.742
    Nützliche Beiträge
    0

    AW: Kurze Anleitung zur Vergabe von Kräutern

    :tup: Super Idee so ein Kräutertread



    Ja, Hildegard von Bingen, da hab ich Auszüge in einem Gartenbuch über Kräuter

  6. #15
    Avatar von dietutnix74
    Registriert seit
    08.08.2005
    Beiträge
    5.621
    Nützliche Beiträge
    4

    AW: Kurze Anleitung zur Vergabe von Kräutern

    Vitamine sollten wie bei Menschen gehandhabt werden . Ohne konkreten Anlass lieber nicht zufüttern.

    Zusätzlich nur bei Bedarf.

    Sophie,

    ja Krankheiten können milder verlaufen, wenn man zusätzlich Vitamin C zuführt. Auch bei Stress (Prüfungen), kann Vitamin C zugeführt werden. Trotzdem sollte man mit Nahrungszustätzen auch nicht zu grosszügig umgehen.

    dtn

  7. #16
    Avatar von dietutnix74
    Registriert seit
    08.08.2005
    Beiträge
    5.621
    Nützliche Beiträge
    4

    AW: Kurze Anleitung zur Vergabe von Kräutern

    willemke,

    ich hab`s gefunden:

    Vitamin C:
    Kann vom Hund im Gegensatz zum Menschen selbst hergestellt werden. Jedoch prozuzieren Hund im Vergleich zu anderen Tieren recht wenig Vitamin C.

    Bei gesunden Hunden wurde wissenschaftlich noch kein Vitamin C Mangel beobachtet, doch wurdn Test bei schlechter Wundheilung, Krankheitsanfälligkeit, Anämie, Blutungen und Zahnfleischerkrankungen durchgeführt. Alle untersuchten Hunde reagierten positiv auf die zusätzliche Zufuhr von Vitamin C.

    Zudem wird Vitamin C in der Wachstumsphase positive Eigenschaften bezüglich Knochenwachstum etc. zugeschrieben. Es gibt sogar Tests, dass Vitamin C bei Welpen HD verhindert. Aber die wurden nie wirklich bewiesen!

    Auf alle Fälle gilt es als Stress-Vitamin, da bei Stress das Immunsystem anfällig wird und Vitamin C nachweislich das Immunsystem ankurbelt.

    Folgen von Überdosierung sind bisher beim hund nicht bekannt. Trotzdem würde ich aufpassen, da man sich bei Bedarf eine Möglichkeit eventl. verschliesst.

    Ich hab noch was zu Algen gefunden:

    Ascophyllum nodosum:
    Braunalge: enthält 60 Vitamine, 20 Aminosäuren, Vitamine, Mineralien und Spurenelemente. U.a. Eisen und Jod, die als Nerven-Mineralien bekannt sind! Braunalgen werden z.B. bei nervöser Unruhe und Stress gegeben.

    Aber auch: Schilddrüsenprobleme, Gallensteine, Darmentzündung, Magengeschwüren, Harnwegsinfekte und Asthma, senkt erhöhten Blutdruck und verbessert die Cholesterinwerte. Zudem hilft es Schwermetalle aus dem Körper zu lösen, z.B. Blei und Quecksilber.

    Spirulina:
    Sind stark basisch und helfen somit bei Übersäuerung. Enthält: alle essentiele Fettsäuren, alle essentiellen Aminosäueren, Enzyme, Chlorophyll, 12 Carotinoide, Eisen und Magnesium.

    Spirulina regt die Blutbildung an und engiftet.

    Chlorella Pyrenoidosa:
    Enthält 19 Aminosäuren, Chlorophyll, gesättigte und ungesättigte Fettsäuren, Vitamine etc. Chlorelle wird hautsächlich zur Entgiftung eingesetzt, aber ich empfehle es auch bei Problemen mit den Analdrüsen etc. Also überall, wo sich Bakterien bilden, die da nicht hin gehören. Chlorella kann als schnelle Notlösung, aber auch über einen Zeitraum von bis zu 12 Wochen gegeben werden. Je nach Bedarf. Zusätzlich gilt sie als Energiespender und Konzentrationshilfe

    Kelp
    Auch eine Braunalge und somit jodhaltig, aber auch Brom ist in Kelp enthalten. Kelp ist noch besser zur Jodversorgung geeignet als andere Braunalgen. Angewendet wird es auch bei: Drüsenschwellungen, chronischen Hautausschlägen und Schleimhautentzündungen.

    Achtung: bei SD-Überfunktion sollten Braunalgen (auch die Ascophyllum nodosum) auf keinen Fall gefüttert werden. Deswegen besonders bei Fertig-Mischungen drauf achten!

    dtn

  8. #17

    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    SH
    Beiträge
    1.742
    Nützliche Beiträge
    0

    AW: Kurze Anleitung zur Vergabe von Kräutern

    Da war doch auch was wg SD-Unterfunktion und Jod

    In dem Loch- Thread von Hermine wurde da von dieser Jodhaltigen Salbe abgeraten, aber warum Das ist leider nicht hängen geblieben :O :O :O

  9. #18
    Avatar von dietutnix74
    Registriert seit
    08.08.2005
    Beiträge
    5.621
    Nützliche Beiträge
    4

    AW: Kurze Anleitung zur Vergabe von Kräutern

    Ela,

    jodhaltige Salben deinfizieren, verzögern aber den Heilungsprozess

    Wenn Dein Hund Tabletten wegen SD-Unterfuntion bekommt, wäre ich mit Braunalgen auch vorsichtig.

    Allerdings wenn die Werte nur recht niedrig sind, würde ich Braunalgen füttern.

    dtn

  10. #19
    B'Lana
    Gast

    AW: Kurze Anleitung zur Vergabe von Kräutern

    Original von dietutnix74

    Ingwer: Kann bei Rheuma und ähnlichen entzündlichen Erkrankungen (ausser Atemwege und Magen/Darm) auch als Kur oder länger verabreicht werden. Ingwertee gibt`s fast überall, frischen sowieso. Nur vom Ingerpulver halte ich nichts, da kaum noch Wirkstoffe drin sind. Kurzfristig bringt Ingwer gar nichts.
    vorsicht bei Ingwer... der ist nicht ohne!

    Liebe Grüße

  11. #20
    Avatar von dietutnix74
    Registriert seit
    08.08.2005
    Beiträge
    5.621
    Nützliche Beiträge
    4

    AW: Kurze Anleitung zur Vergabe von Kräutern

    Hi B`Lana,

    alle Kräuter sind meiner Meinung nach nicht ohne

    Daher predige ich ja immer: nicht einfach mal so `n paar Kräuter geben. Schon gar nicht auf Dauer

    dtn

Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen zu Kurze Anleitung zur Vergabe von Kräutern

  1. kurze Vorstellung
    Hallo, wir sind neu hier und wollen uns kurz vorstellen. Ich bin weiblich, noch unter hundert und habe zwei Cockerspaniels, wovon ich einen als...

  2. Anleitung Clickertraining
    Hallo, kennt jemand eine Anleitung zum Clickern im Internet, die man sich ausdrucken könnte? Würde die gerne mit in Urlaub nehmen und mit Kira das...

  3. Anleitung für Wurfkiste
    Hallo Ihr Lieben !! Ich bin auf der Suche nach einer Anleitung zum Bau einer Wurfkiste. für Labbigröße. Habe schon einge Modelle gesehen und auch...

  4. Foren-Anleitung
    Die einzig wahre Rezeptur, in einem Board ganz nach Oben zu steigen, gibt es hier. Alle Ratschläge beherzigt - welche über Jahre erprobt wurden -...

Stichworte zum Thema Kurze Anleitung zur Vergabe von Kräutern

  • anleitung kräuter hund füttern

    ,
  • hund aufpäppeln nach krankheit

    ,
  • hund tabletten zur herzstärkung (zu langsam)

    ,
  • beauceron hornhauttrübung,
  • rosmarin zahnfleischentzündung hund,
  • vergabe spirulina hund,
  • wie wird ingwer tee mit ingerpulver hergestellt

Gefällt mir!

Zufallsfoto

Neue Beiträge

Neue Bilder

Themen-Starter    letzte 7 Tage