1. #1
    Avatar von Andra
    Registriert seit
    13.09.2004
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    14.492
    Nützliche Beiträge
    12

    Lecken, schmatzen, schlucken...

    Hallo zusammen!

    Meine Alissa (Chodsky Pes, 5 Jahre) leckt sich manchmal vermehrt die Schnauze
    und schluckt dann auch hörbar. Sie läuft dabei durch's Haus und sieht aus als müsste sie niesen...
    Schwer zu beschreiben.

    Meist legt sich das nach 15 Minuten wieder, letzte Nacht hat es aber bestimmt 1 Stunde gedauert.

    Kennt das jemand?

  2. Anzeige

    AW: Lecken, schmatzen, schlucken...

    Schau mal hier: Lecken, schmatzen, schlucken... . Dort wird jeder fündig!

  3. #2
    Avatar von Murmelona
    Registriert seit
    17.03.2014
    Ort
    USA
    Beiträge
    1.221
    Nützliche Beiträge
    95

    AW: Lecken, schmatzen, schlucken...

    Kann alles mögliche sein. Der Dackel des Freundes meiner Tochter hatte einen verfaulten Zahn, der in ein Loch durch den Kiefer in die Nase geschaffen hatte. Aber deiner ist noch zu jung für so was. Eventuell vom TA checken lassen, wenn's nicht weg geht.

  4. #3
    Moderator Avatar von mottine
    Registriert seit
    11.05.2003
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    37.794
    Nützliche Beiträge
    194

    AW: Lecken, schmatzen, schlucken...

    Hatte ich auch schon. Einmal waren es die Zähne, ein P4 entpuppte sich dann als kaputt, mußte gezogen werden.
    Das andere Mal war es Zuviel Magensäure, ging mit Omep bzw. (wirkte besser) Sucrabest nach 3 Wochen Gabe zurück.

    Beim Magensäureproblem kam aber merklich hinzu: fing das Schmatzen und Lecken an, wollte Hund auch sofort raus, riß dann richtig Gras aus, um es zu verschlingen. War kein Gras da, wurde heu von den Meeries gefressen oder an Teppichen geleckt, um die ausgerissenen Flusen zu verschlucken.
    Hier dauerte es auch von Minuten zu Stunden, die man mitteidet, Hund hat Sodbrennen.

    Ist es mal, also fängt an, hilft nun sofort 2TL Heilerde Nr. 1 (nur diese ist für den innerlichen Gebrauch), mit Wasser und 1 TL Joghurt/Quark (wird dann lieber genommen).

    Aber mit TA Rücksprache.

  5. #4
    Avatar von Andra
    Registriert seit
    13.09.2004
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    14.492
    Nützliche Beiträge
    12

    AW: Lecken, schmatzen, schlucken...

    Danke euch!!

    Die Zähne wurden erst angeschaut und ein bisschen Zahnstein entfernt.

    Es ist auch nur alle paar Wochen mal... Das mit dem Sodbrennen wäre eine Erklärung, Mottine!
    Einmal hat sie versucht das Grün einer Zimmerpflanze anzuknabbern in der Situation. Letzte Nacht aber nicht.

    Ich beobachte weiter bzw. frage nächstes mal beim TA!

  6. #5
    Moderator Avatar von mottine
    Registriert seit
    11.05.2003
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    37.794
    Nützliche Beiträge
    194

    AW: Lecken, schmatzen, schlucken...

    Evt. mal notieren, was sie frißt, dann kannst Du vielleicht sagen: z.B. immer nach Ochsenziehmer.
    Hier trat es meist so 20-50 Minuten nach dem Fressen auf oder morgens, immer so um 6 Uhr, was lt. TA eine typische Zeit für Hunde ist, die Magensäureprobleme haben und so um 19-20 Uhr ihre Hauptmahlzeit hatten.

    Heilerde in der Drogerie (nicht Apotheke, zu teuer) oder über Internet kostet nicht viel. Das schadet auch nicht, kriegen meine kurmäßig, mal schlabbern lassen, 1 Std. vor oder nach der Mahlzeit, gemacht wie oben schon erklärt. Oder anbieten, wenn sie es macht.
    Besserung....schon weißt Du: Magensäure.

  7. #6
    Avatar von Lupo
    Registriert seit
    23.01.2016
    Ort
    bayern
    Beiträge
    189
    Nützliche Beiträge
    3

    AW: Lecken, schmatzen, schlucken...

    Hallo,

    bei meiner Hündin war es Sodbrennen verursacht von zuviel Magensäure. Aufgefallen ist mir in der Zeit auch, das sie sehr viel Grünes fressen wollte. Ich habe ihr, wenns zu schlimm wurde, Sab-Tropfen gegeben. Das hat etwas beruhigt.

    Genießt hat sie allerdings nicht wie Deine Alissa. Zähne und Nase würde ich mal reinschauen lassen.

    Gruß
    Birgit

  8. #7
    Moderator Avatar von mottine
    Registriert seit
    11.05.2003
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    37.794
    Nützliche Beiträge
    194

    AW: Lecken, schmatzen, schlucken...

    Nur Sab Simplex ist gegen Blähungen, hat so nichts mit Magensäure zu tun. Aber wenn es half, super.

Ähnliche Themen zu Lecken, schmatzen, schlucken...

  1. schmatzen und glucksen
    :D mir ist keine andere Überschrift eingefallen. Simba macht das. Bisher ist mir das nur nachts aufgefallen. Ich hab sie ja tagsüber im Büro dabei,...

  2. lecken
    hi... ich weiß ja nicht, ob das nur bei meinem hund so ist, aber der kleine scheint das abschlabbern als eine art lebensinhalt zu sehen. kaum liegt...

  3. DRINGEND!!! Husten, würgen, lecken, schlucken...
    Hilfe!!! War vorhin mit meinem Kleinen spazieren und beim Spielen mit einem anderen Hund ist er (langhaarig...) in Kletten gefallen. Die ganze linke...

  4. Welche Katze mag schon gern Tabletten schlucken
    Welche Katze mag schon gerne eine Tablette schlucken? Im Ernstfall muss der Mensch sich was einfallen lassen  nicht immer mit Erfolg. (von René...

  5. Schmatzen ???
    Hallo, ich hab da mal ne Frage... Mein Hund "Schmatzt" immer ! ?( Was hat das zu bedeuten ? Ist das ganz normal ? Sie macht das andauert nicht...

Stichworte zum Thema Lecken, schmatzen, schlucken...

Gefällt mir!

Zufallsfoto

Neue Bilder

Themen-Starter    letzte 7 Tage