1. #231
    Avatar von Tiarvi
    Registriert seit
    26.04.2015
    Ort
    In der Nähe von Nürnberg
    Beiträge
    1.532
    Nützliche Beiträge
    66

    AW: Rally Obedience

    Woran liegts denn bei Euch, dass Obi nicht passt? Ich dachte Finn macht sich gut?

    Aber ich
    für mich finde RO auch viel angenehmer, weil ich selbst einfach nicht so militärisch bin und wenn ich von meinem Hund dieses absolut exakte verlange, dann muss ich auch in der Lage sein, das zu leisten,.. und so exakt sind weder mein Hund, noch ich

  2. Anzeige

    AW: AW: Rally Obedience

    Hast du schon mal die Tipps vom Hundeflüsterer gelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem!?

  3. #232
    Avatar von Krüsel
    Registriert seit
    22.09.2003
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    8.161
    Nützliche Beiträge
    40

    AW: Rally Obedience

    Glückwunsch!!
    *sehen wir uns dann alle mal auf einer Bundessiegerprüfung *


    Und das:" wenn ich von meinem Hund dieses absolut exakte verlange, dann muss ich auch in der Lage sein, das zu leisten,.. und so exakt sind weder mein Hund, noch ich"
    unterschreibe ch blind.
    Ich mag die Übungen , aber 2-3x dann fehlt mir die Geduld und auch die Motivation so " steril" zu arbeiten.....

  4. #233
    Avatar von Patschi
    Registriert seit
    08.09.2013
    Beiträge
    888
    Nützliche Beiträge
    8

    AW: Rally Obedience

    Hallo!
    Noch gebe ich Obi nicht auf, aberFinn ist im moment etwas schwer zu motivieren. Auch wird ja bei Obi drauf geachtet, daß die Übungen schnell und korrekt ausgeführt werden. Tja und schnell...Finn hat da seine Geschwindigkeit. Mit der richtigen fußposition haben wir, bzw. ich auch so ein problem. Teddy ist immer stehen geblieben und ist mit der Hinterhand vor um sich zu setzten. Finn macht das oft genau umgekehrt. Er geht mit der Vorderhand zurück und ist dann zu weit hinten. Im Moment machen wir halt keine Fortschritte. Ralley Obedience kommt uns da schon entgegen. Ist halt irgendwie lockerer. Wobei der 270° Drehung nach links...das klappt ja noch garnicht. Liegt aber auch an mir. Ich habe noch nicht raus wie ich ihn am besten führe.
    Gruß Monika

  5. #234
    Avatar von Tiarvi
    Registriert seit
    26.04.2015
    Ort
    In der Nähe von Nürnberg
    Beiträge
    1.532
    Nützliche Beiträge
    66

    AW: Rally Obedience

    Wir haben die Linjsdrehung ja als Wendung für die BH geübt, deswegen beherrscht Hermes sie echt gut und wird immer dafür gelobt. Aber in der Trainingsphase dachten wir auch er lernt das nie.
    Hat ewig gedauert, aber irgendwann hat's "klick" gemacht und dann ging's.
    Finn hat aber vermutlich auch Probleme wegen seiner Größe. Ich denke die kleinen tun sich da leichter.

  6. #235
    Avatar von KuNiRider
    Registriert seit
    04.06.2017
    Ort
    Pattonville
    Beiträge
    461
    Nützliche Beiträge
    22

    AW: Rally Obedience

    Phasen in denen es scheinbar nicht vorwärts geht umd sogar Rückschritte sind leider normal. Es ist aber auch die Chance zu reflektieren ob es nicht einen anderen Weg zum gewünschten Ergebnis gibt, der Beiden mehr Spaß macht.

    Meine letzten Starts waren auch nicht rühmlich
    Das vorletzte Turnier war parktisch am ersten Schild schon zu Ende! Vorsitz mit 1Schritt links + 1 Schritt rechts
    . . . eigentlich völlig easy, nur selten nutzt Lady die 30° aus, aber da waren genau gegenüber meine Tochter und Enkelin, denen konnte sie doch nicht den Rücken zukehren - auch nicht bei der Wiederholung!
    Dann lief sie prächtig bis wir kurz vorher links abbogen - danach war der Kopf hinten umd alles lief schief - auch bei mir, weil der Hals so dick war, dass ich die Schilder nicht mehr sah

    Beim letzten Start war ich dann mit ihr allein, 5h in Gluthitze und Schwüle. Lady lief traumhaft und beim Zieleinlauf haben mir gleich mehrere zu dem Traumlauf gratuliert . . . dann kam die Richterin dazu und meinte auch wir hätten ein super Bild abgegeben und von außen sah das bestimmt traumhaft aus NUR hätte ich dass machen sollen was auf den Schildern steht ich Trottel habe 30Punkte vergeigt

  7. #236
    Avatar von Patschi
    Registriert seit
    08.09.2013
    Beiträge
    888
    Nützliche Beiträge
    8

    AW: Rally Obedience

    Ich gebe Dir recht. Darum hören auch noch nicht bei Obi auf.

  8. #237
    Avatar von Patschi
    Registriert seit
    08.09.2013
    Beiträge
    888
    Nützliche Beiträge
    8

    AW: Rally Obedience

    Hallo!
    Nun waren wir schon viermal beim Training und es gefällt mir immer besser. Wir machen auch Fortschritte. Unsere Schwachstelle ist die 270° Drehung nach links. Aber da fängt Finn langsam an mit der Hinterhand zu arbeiten. Sofern ich ihn richtig führe. Andere Übungen sind ja nicht so schwierig. Vom Obi bin ich es gewohnt ohne Leine zu arbeiten. Das mache ich hier auch. Ich weiß nicht ob wir uns nicht leichter tun mit. Müßte ich mal ausprobieren.
    Gruß Monika

  9. #238
    Avatar von Lady Wolf
    Registriert seit
    19.11.2015
    Beiträge
    1.646
    Nützliche Beiträge
    10

    AW: Rally Obedience

    Klingt doch gut! Macht weiter so. Ihr beide werdet das schon hinkriegen .

  10. #239
    Avatar von Patschi
    Registriert seit
    08.09.2013
    Beiträge
    888
    Nützliche Beiträge
    8

    AW: Rally Obedience

    Hallo!
    Heute waren wir im Obitraining und was soll ich sagen dieser Hund überrascht mich immer wieder. ich habe seit Wochen eigentlich nicht mit ihm trainiert und so waren meine Erwartung nicht sehr hoch ans Training. Und dann sucht Finn von sich aus den Augenkontakt zu mir. Ich habe das natürlich sofort gelobt. Dann sollten wir Sitz , Platz und Steh aus der Bewegung üben. Sitz aus der Bewegung hatte wir ja schon geübt, allerdings schon etwas länger her. Hat er aber toll dafür gemacht. Platz aus der Bewegung , heute zum ersten Mal geübt. Naja nicht so doll. Aber was erwarte ich bei den ersten Versuchen. Dafür klappte das Steh umso besser. Also ich glaube ich über aushalb vom Platz so gut wie garnicht. Das habe ich auch so bei Teddy gemacht. Allerdings nicht so ganz freiwillig, denn Teddy hat sich stur geweigert außerhalb vom Platz zu übenViele werden jetzt sagen ich hätte mich dursetzten sollen. Aber sowar der Hundeplatz für Teddy immer was besonderes und er ging mit Freude hin.
    Gruß Monika

  11. #240
    Avatar von KuNiRider
    Registriert seit
    04.06.2017
    Ort
    Pattonville
    Beiträge
    461
    Nützliche Beiträge
    22

    AW: Rally Obedience

    Am Sonntag war ich mit 4 meiner Schützlinge auf Turnier:
    Mit schönen 92-96P-Vs 3x direkte Aufstiege: 2x RO1->RO2 (darunter unsere Freya) und 1x RO2 -> RO3
    Unsere Lady kann ja nicht mehr aufsteigen
    Kann man als Trainer zufrieden sein

Ähnliche Themen zu Rally Obedience

  1. Rally- Obedience mit Tim
    Endlich eine Sportart die auch Tim gefällt : Rally Obedience ist eine relativ junge Sportart aus den USA, die bereits viele Fans in Deutschland...

  2. Rally Obedience
    Hallo ihr Lieben, in meiner Hundeschule wird jetzt seit kurzem endlich Rally Obedience angeboten. Ich überlege ja echt, ob ich da mit meinem Sam mal...

  3. Rally-Obedience - Parcour Software gesucht!
    Hi! Starte demnächst in unserem Verein wieder mit einer Rally-Obedience-Gruppe durch. Bin nun auf der Suche nach einer Software zum downloaden,...

  4. Überarbeitete PO Obedience ?
    Hallo, weiss jemand, ob sich die PO Obedience verändert hat ? Wenn ja, weiss jemand eine verlässliche Quelle, wo ich nachlesen kann? ...

  5. obedience
    hallo! so langsam aber sicher müssen wir einsehen, das cherry älter wird und er zwar noch arbeiten und gefordert werden will, er aber nicht mehr...

Stichworte zum Thema Rally Obedience

  • rally obedience

    ,
  • tiarvi,
  • hundeforum listenhunde,
  • hundemaulkorb aus biothane,
  • wie lange hund nach op schonen,
  • hundeforum,
  • hundeforum net,

Gefällt mir!

Zufallsfoto

Neue Bilder

Themen-Starter    letzte 7 Tage

Sascha - Avatar  Sascha
1 Themen