Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
  1. #1

    Registriert seit
    21.12.2013
    Beiträge
    1.561
    Nützliche Beiträge
    8

    Braucht man unbedingt eine Waschmaschine?

    Habe letzte Woche am Samstag gewaschen. Als die Maschine lief, noch nebenbei gebügelt.
    Nach einer längeren Zeit fing die Waschmaschine an zu pipsen. Denke mir noch das kann´s nicht sein, die ist noch nicht fertig. Nachgeschaut, Maschine pipst weiter, auf der Anzeige erscheint "F23". Äh, was will sie mir sagen. Leider kann ich seit unserem
    Umbau im Haus (letztes Jahr)ein paar Sachen nicht mehr finden So auch den Bedienungsanleitung.
    Sohneman sich dann mit Frau Google unterhalten. Sie sagt Wasser im Maschinenboden. Na toll.
    Tip bekommen, Maschine aufmachen und austrocknen lassen und dann nochmal schauen, ob die Anzeige wieder aufleuchtet.

    Gestern machte ich den Test. Wäsche in die Maschine gefüllt, eingeschaltet, sie hat dann auch angefangen zu waschen.
    Später nochmal nachgesehen wie´s läuft. Maschine sagt "F23".
    Gleich angerufen, wo ich sie gekauft habe und der AB sagt doch: Urlaub bis 22.08. Aaaaber in dringenden Notfällen, soll man draufsprechen was los ist. Und seitdem warte ich sehnsüchtig auf einen Anruf. Aber nicht´s, dieses verflixte Telefon klingelt einfach nicht.

    Ich frage mich nun, was ein dringender Notfall ist Kann´s noch schlimmer kommen als daß dieses Ding nicht mehr läuft???

    Ich mag garnicht daran denken, daß ich über zwei Wochen keine Wäsche waschen kann. Mein Sohn brachte mir heute früh seine ganzen Arbeitsklamotten.

    Hab auch Probleme mit dem Boden, ich bin am Boden zerstört.

    LG Regina

  2. Anzeige

    AW: Braucht man unbedingt eine Waschmaschine?

    Schau mal hier: Braucht man unbedingt eine Waschmaschine? . Dort wird jeder fündig!

  3. #2
    Elvira B.
    Gast

    AW: Braucht man unbedingt eine Waschmaschine?

    Sie sagt: "Wasser in der Bodenwanne."

  4. #3

    Registriert seit
    28.06.2014
    Ort
    Kleve
    Beiträge
    330
    Nützliche Beiträge
    3

    AW: Braucht man unbedingt eine Waschmaschine?

    Regina wenn so ein Teil kaputt geht dann kommt es auch gerne dicke dazu.
    Und dann auch noch dazu das es nciht gleich gemacht wird, finde ich echt dann blöde.

    Ohne Waschmaschine könnte ich auch nicht, wenn man da so an früher denkt da gab es sowas noch nicht in der Forum da wurde wirklich so einiges im Bottich selber gewaschenfür mich undenkbar.

    Hab eine uralte Waschmaschine---die läuft und läuft, nicht kaputt zu kriegen gegenüber so manch Neuer. Kann ruhig noch lange so bleiben

  5. #4

    Registriert seit
    21.12.2013
    Beiträge
    1.561
    Nützliche Beiträge
    8

    AW: Braucht man unbedingt eine Waschmaschine?

    Sie sagt: "Wasser in der Bodenwanne."
    Elvira, da waren entweder meine Gehirnwindungen oder meine Finger durcheinander.

    Regina wenn so ein Teil kaputt geht dann kommt es auch gerne dicke dazu.
    Und dann auch noch dazu das es nciht gleich gemacht wird, finde ich echt dann blöde.
    Ach Reni, das tröstet jetzt nicht gerade.
    Was ich im Internet gefunden habe, daß entweder der Gummiring undicht ist oder der Sensor für Aqua-Stop defekt ist oder falsch anzeigt.
    Ich hoffe, daß es eins von beiden ist. Die Maschine ist erst 3 Jahre alt. Kann sein, daß ich es evtl. auf Kulanz repariert bekomme. Drum steh ich ja auf dem Schlauch, ob ich es von einer anderen Firma richten lassen sollte. Dann muß ich es aber selbst zahlen.

    Die Zeit ist halt so fuchtbar lange. Drum war ich so angenehm überrascht, daß sie lt. AB anscheinend eine Notbesetzung haben. Nur mittlerweile denke ich schon, das es nur bla, blah ist, damit der Kunde nicht verärgert ist.

    LG Regina

  6. #5
    Moderator Avatar von mottine
    Registriert seit
    11.05.2003
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    37.795
    Nützliche Beiträge
    194

    AW: Braucht man unbedingt eine Waschmaschine?

    Oh je! Wenn´s was kleines ist, kann man auf Kulanz hoffen, drücke die Daumen.
    Wie heißt es doch: die Garantie ist eine Zeit, nach der das Gerät dann kaputt geht.

    Wechsle doch den Dichtungsring am Aquastop: ist der Gummiring von Stop zu Wasserhahn.
    Oder oft reicht es, die Öffnung beim Flusensieb zu öffnen und die Maschine nach vorne zu kippen, damit das Wasser ablaufen kann.
    Hatte hier ausgereicht.

    Habe auch mal gegoogelt:

    hilft das noch weiter?

  7. #6

    Registriert seit
    21.12.2013
    Beiträge
    1.561
    Nützliche Beiträge
    8

    AW: Braucht man unbedingt eine Waschmaschine?

    Oh ja Mottine die Geräte wissen alle, wann die Garantie abgelaufen ist.

    Hab auch vor langer Zeit einen Bericht im Radio gehört, daß manche Hersteller ihre Geräte wirklich so konstruieren, daß sie eben kurz nach der Garantiezeit ihren Geist aufgeben.

    Das mit dem Dichtungsring am Aquastop muß ich mir nochmal genauer anschauen. Ja, gekippt hab ich die Maschine gestern auch. Ist auch einiges an Wasser rausgefloßen.

    Danke auch für Deinen Link, ist interessant.

    Dank Dir für Deine Mühe. LG Regina

  8. #7
    Moderator Avatar von mottine
    Registriert seit
    11.05.2003
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    37.795
    Nützliche Beiträge
    194

    AW: Braucht man unbedingt eine Waschmaschine?

    War auch im TV und die Politiker redeten drüber, aber wie so oft: schön das wir drüber gesprochen haben. Mehr passiert dann nicht.

    Bei mir es Flusensiebdichtung und die vom Aquastop. Hatte hier so ein Modell, Waschmaschine und Trockner gleichen Herstellers, die in 6 Monaten 4x repariert und 2x (Trockner) ausgetauscht wurden.
    Dann war´s mir zu bunt: Hersteller angerufen, er kann beide Geräte abholen und ich will mein Geld zurück, was komischerweise sofort gemacht wurde.

    Selbst der angekündigte Abzug, da ich die Geräte ja über 6 Monate hätte nutzen können, wurde nicht gemacht, weil ich sowas von sauer darüber war, mußte ich ja auch in den Waschsalon, weil Teile nicht lieferbar waren.........

    Bei den neuen Geräten habe ich dann eine Garantieverlängerung abgeschlossen, was aber auch irgendwie "Betrug" ist. Heißt es in der Verlängerung: 5 Jahre.......die man auch zahlt, sind es aber nur 3, weil 2 Jahre die normale Garantie eh läuft.

  9. #8
    Avatar von Hart
    Registriert seit
    21.07.2014
    Beiträge
    30
    Nützliche Beiträge
    3

    AW: Braucht man unbedingt eine Waschmaschine?

    Ich hatte drei Jahre lang keine Waschmaschine in einem sehr belebten Haushalt.
    Wäsche auskochen, in die Badewanne schmeißen, drauf rumtrampeln, sauber.
    Nicht so sauber wie aus der Waschmaschine aber akzeptabel und arbeitstauglich- sauber.
    Besonders dreckige Wäsche ging zu Mutti oder ins Waschcenter.

    Die zwei Wochen hältst du durch! Tschakka!

  10. #9
    Moderator Avatar von mottine
    Registriert seit
    11.05.2003
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    37.795
    Nützliche Beiträge
    194

    AW: Braucht man unbedingt eine Waschmaschine?

    Oh, erinnere mich nicht daran......4,5 Jahre ohne, Waschsalon zu teuer....und ich vergesse nie die Schmerzen, wenn man sich am Waschbrett (stampfen macht mir nicht sauber genug) die Fingerkuppen abrieb.

    Man gewöhnt sich so an diese Hilfen.

    Meine Oma, 95, erzählt oft, wenn sie mit 9 Jahren, ab da mußte sie arbeiten, die Wäsche zum Brunnen tragen mußte, gut 800m weit, an der Moldau Wäsche waschen mußte, auf den Wiesen die Bettlaken ausbreiten und mit der anderen nassen Wäsche wieder zurück........in der Zeit wollte ich nicht gelebt haben.

  11. #10

    Registriert seit
    21.12.2013
    Beiträge
    1.561
    Nützliche Beiträge
    8

    AW: Braucht man unbedingt eine Waschmaschine?

    Mottine, Du warst wahrscheinlich eine richtige Furie. Die hatten Angst vor Euch vier Weibern.

    Die zwei Wochen hältst du durch! Tschakka!
    Ne, Ne da ist nicht´s mit Tschakka.
    Bei uns im Haus gibt es keine Badewanne. Nur Duschen.

    Bei mir gibt es keine Mutti um die Ecke. Wenn zu Mutti, dann bißchen über 100 km fahren.

    Ich lebe auf´m Dorf, da gibt es weit und breit kein Waschcenter.

    Mottine, ich kann mich noch erinnern, wenn ich als Kind bei meiner Oma und Tante zu Besuch war. Die hatten immer einen Waschtag in der Woche. Da wurde auch abgekocht und die Fingerspitzen abgeruppelt. Sie hatten zwar so ein primitives Gerät, aber so viel ich noch weiß, war´s nur zum Schleudern geeignet.
    Wenn ich dran denke, stellt´s mir heute noch Nackenhaare auf.

    Bis Montag kann ich jetzt sowieso nicht´s machen. Dann ruf ich nochmal bei der Firma an und sprech dann einen "freundlicheren Text" als beim ersten Mal drauf.

    LG Regina

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen zu Braucht man unbedingt eine Waschmaschine?

  1. Was braucht man für einen Mops?
    Halo Leute, bin heute doch unfreiwillig Besitzer eines dritten Hundes geworden.... :S Eine bekannte von mir ist leider gestorben ;( Diese hatte...

  2. braucht ein Hund Kausnacks ( Rinderohren usw.) unbedingt?
    Hallo, es ist nämlich so, das Benny eigentlich auf die diese Sachen irgendwie überhaupt nicht steht ( der schleppt dann so ein Rinderohr etc....

  3. Was braucht man als Rettungshund?
    Hallo, Ich habe eben im Tv einen Bericht über die Rettungshundearbeit gesehen und nun habe ich habe ein paar Fragen zur Rettungshundearbeit. 1....

  4. Wozu braucht man ein Geschirr?
    Da sie nun wissen, wie man ein Geschirr anzieht, möchten wir ihnen auch zeigen, wofür man es verwenden kann! Geschirre haben eine unglaubliche...

  5. 14 Dinge, die man unbedingt beim Einkaufen mal machen sollte
    1. Nimm 25 Packungen Kondome und verteile sie heimlich in wildfremde Einkaufswagen. 2. Stelle sämtliche Alarmuhren in der Uhren Abteilung so, dass...

Stichworte zum Thema Braucht man unbedingt eine Waschmaschine?

  • hundeforum

    ,
  • braucht man unbedingt eine waschmaschine

    ,
  • arbeitsklamotten zerstören

Gefällt mir!

Zufallsfoto

Neue Beiträge

Neue Bilder

Themen-Starter    letzte 7 Tage