Thema: Kritik

  1. #1
    Moderator Avatar von mottine
    Registriert seit
    11.05.2003
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    37.796
    Nützliche Beiträge
    194

    Kritik

    Mod:
    Bezug zu: Nutzungsbedingungen Punkt 11

    Obwohl User sich oft genug nicht daran halten, nur öffentlich über das, was ihnen nicht paßt (gerne auch reißerisch, ohne Nettiquette) diskutieren wollen, die o.a. Kontaktaufnahme per PN nicht ausführen (oder wenn eine geschrieben wird, die Antworten ignorieren), auf öffentliche Diskussionen bestehen, bin ich immer höflich darauf eingegangen.

    Leider oft mit dem Ergebnis, das Nettigkeiten/Lösungsversuche ignoriert oder abgelehnt wurden.
    Eine Willkür bestand jedoch noch nie, da Rücksprachen im Hintergrund besprochen werden.

    Auch die letzte Diskussion, die sehr unhöflich in der Ansprache und Wortwahl war, absolut gegen den letzten Satz (Punkt 11 verstieß) habe
    ich sie trotzdem erstmal gelassen. Aber langsam finde ich, auf solche "Stimmungsmachen" nicht mehr öffentlich eingehen zu müssen und habe den Post vorläufig gelöscht.
    Auch ich halte mich so an Regeln.

    Wer der Auffassung ist, ich würde "wahllos" Themen ändern, ohne eine Nennung des Grundes, dem möchte ich mal erklären:
    in anderen Foren werden z.B. Eigenbeiträge nach Monaten gelöscht, nichts im Thema ergibt so noch einen Zusammenhang, das auch dort die nachträgliche Editierung unterbunden wurde.
    Und selbst dort wurde keinerlei Grund der Editierenden angegeben. Bitte nicht immer von anderen das verlangen, was man selber nicht leisten möchte.

    Wenn etwas geändert und dies nicht benannt wurde,
    weil z.B. gegen die Regeln verstoßen wurde (keine Zitat/Quellenangaben, etwas gemeldet wurde)
    es in guter Absicht geschah (weil was falsch war/nicht stimmte)
    die Überschrift nichts mit dem Post zu tun hatte
    der Post in der falschen Rubrik stand
    Werbung
    etc.
    geschah so, dies sogar nach Information an den User, obwohl hierzu keinerlei Verpflichtung besteht. (Punkt Verstöße gegen die Richtlinien......2. Punkt).

    Auch ein Verzicht auf bunte/große/fette etc. Schrift wurde hier schon mal besprochen und akzeptiert, der Übersichtilich- und Verständlichkeit halber. Zudem kann nicht jeder jede Schrift/Farbe gleich gut lesen (nicht jeder empfindet einen knallroten Text angenehm, kann einen dünn gelblichen überhaupt noch erkennen), wenn es dann wie ein "Kindergartenbild" hier aussieht, man über Seiten scrollen muß.............dies diente immer der Übersichtlichkeit und nur Mod´s sollten in Farbe schreiben, wenn sie auf etwas hinweiesn wollen/müssen.

    Ist es oft schon schwer genug, Texte ohne Satzzeichen, Absätze, Grammatik zu verstehen (Zitat User, nciht von mir).

    Ich finde es erschreckend, das ein(ige) User es imer wieder schaffen, die hier oft gelobte positive Athmosphäre aufzumischen.

    Sollte es zu Problemen jeglicher Art kommen, war und bin ich immer per PN erreichbar, wie es auch in den Nutzungsbedingungen steht.
    Geändert von mottine (14.05.2017 um 22:47 Uhr)

  2. Anzeige

    AW: Kritik

    Schau mal hier: Kritik . Dort wird jeder fündig!

  3. #2
    Avatar von jette
    Registriert seit
    17.12.2003
    Ort
    H/HH
    Beiträge
    4.944
    Nützliche Beiträge
    41

    AW: Kritik

    mottine,
    hast du eigentlich einen extra user und mod account? ich denke, das würde einiges erleichtern, weil es dann auch nicht gegen dich als person gerichtet ist, sondern gegen den Moderator an sich und du frei deine Meinung als mottine vertreten kannst und dir Kritik an deine moderations-handlungen nicht zu herzen nehmen musst

  4. #3
    Moderator Avatar von mottine
    Registriert seit
    11.05.2003
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    37.796
    Nützliche Beiträge
    194

    AW: Kritik

    Mod:
    Als Mod war hier abgemacht, das ich in Farbe schreibe. Um mich vom User zu unterscheiden, deshalb gab es auch Verwirrungen, wenn andere in bunt schrieben.
    Nur mache ich das nicht immer, wenn ich eine Meinung auch als User sagen kann, die evt. zur Klärung hilft. Es muß nicht immer der Mod sein.
    Kritik sollte sich jeder mal zu Herzen nehmen, nicht nur ich.

    Ich müßte mich dann ständig an und abmelden, und würde es dann passieren, das ich im falschen Profil was sage.....kannst Dir ja denken, was dann los wäre.

    Problem ist leider, das, wenn ich als User nicht "gemocht" werde, was ok ist, dies dann zum Mod übernommen wird.
    Mache ich als Mod was, obwohl ich mich an die Regeln halte, der User nicht, wird das dann auf mich als User projeziert.

    Umgekehrt:
    macht hier ein User etwas, was ich als User nicht mag/will/gut finde, habe ich dies noch NIE mit dem Mod Status verbunden und gelöscht oder gesperrt, weil ich nicht beides vermische.

    Die ganzen Jahre über klappte es ja auch. Ich kann nur sagen: ich war und bin immer für Gespräche/Kritik/Infos per PN bereit, gebe es auch weiter, wenn erwünscht, wie es auch sein sollte. Das wissen auch die, die diese Funktion nutzen und auch, egal was kam/kommt, eine PN immer eine PN blieb und bleibt, wie es sein muß.

    Da ich vergessen hatte, das Thema zu schließen, es sollte eine Info sein, mache ich hier zu, rede gerne per PN weiter, lasse dies aber so stehen.
    Geändert von mottine (14.05.2017 um 22:46 Uhr)

Ähnliche Themen zu Kritik

  1. Wünsche, Kritik, Anregungen
    Hallo zusammen! Ich möchte diesen Thread als Sammelthread eröffnen, wo o.g. Thema als Anrugung zur Verbesserung des Forums gesammelt werden...

Gefällt mir!

Zufallsfoto

Neue Bilder

Themen-Starter    letzte 7 Tage

Lottchen - Avatar  Lottchen
1 Themen