Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567
  1. #61
    Avatar von Easy
    Registriert seit
    11.03.2015
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    1.989
    Nützliche Beiträge
    67

    AW: Nasenarbeit beginnen

    Naja, ich kann nur nach dem gehen was du schreibst, und du hast geschrieben dass der Hund dem Runner beim Weglaufen zusieht, darauf hab ich geantwortet.

    Jetzt in dem letzten Post schreibst du, dass der Hund nicht sieht in welche Richtung der Runner wegläuft, ja was denn nun?

    Schaut er nun zu oder schaut
    er nicht zu?

    Zitat Zitat von Teckelbändigerin Beitrag anzeigen
    Wie ist es denn bei Euch mit den Runnern? Bewegen die sich nach dem Anheizen und außerhalb der Sicht des Hundes dann lautlos?
    Mein Hund hätte ratzfatz raus, dass wenn er nicht weiter sehen kann und sich beim Riechen noch nicht so sicher ist wie er es machen soll, einfach sein Gehör nutzt.
    Ja, möglichst lautlos, zumindest wird dann nicht weiter der Name gerufen oder ähnliches. Meistens wird der Hund dann auch noch abgelenkt, zum einen vom Hundeführer aber auch vom Trainer der beim Team mit wartet, der steht dann auch öfters direkt vor dem Hund, spricht mit ihm und knuddelt ihn durch, bis es dann los geht.

    Und ich wage es stark zu bezweifeln, dass ein Hund, auch wenn es ein Anfänger ist, sich beim Riechen nicht sicher ist was er tun soll so wie du schreibst. Das müssen wir einem Hund nun wirklich nicht beibringen wie es funktioniert einer Spur zu folgen...

  2. Anzeige

    AW: Nasenarbeit beginnen

    Schau mal hier: Nasenarbeit beginnen . Dort wird jeder fündig!

  3. #62
    Gast 12241
    Gast

    AW: Nasenarbeit beginnen

    Leute!

    Macht doch keinen "Glaubenskrieg" bei der Methode, dem Hund etwas beizubringen! Es gibt bei allen Sachen verschiedene Möglichkeiten ans Ziel zu kommen. Wichtig ist doch einzig und alleine, daß Hund weiß, was er machen soll und das es gewaltfrei geschieht. Ob das jetzt beim Trailen, beim Fährten oder beim "Sitz" und "Platz" ist. Bei jeder Übung gibt es verschiedene Ansatzweisen-kommt ja auch auf den Hund an. Der Erfolg zählt, nicht die Art und Weise...

    Liebe Grüße,
    Wulf und Dumbledore

    Edit:

    Ich möchte gerne nochmal Heike zitieren:
    Unterm Strich wollen wir doch alle das Gleiche. Unsere Hunde auslasten, und das auf ne vernünftige Art und Weise
    (Halbsatz)
    Um das geht es doch, nicht um das wie.
    Geändert von Wusan (21.10.2015 um 20:00 Uhr)

  4. #63
    Gelöscht
    Registriert seit
    14.03.2013
    Beiträge
    559
    Nützliche Beiträge
    38

    AW: Nasenarbeit beginnen

    Zitat Zitat von Easy Beitrag anzeigen
    Naja, ich kann nur nach dem gehen was du schreibst, und du hast geschrieben dass der Hund dem Runner beim Weglaufen zusieht, darauf hab ich geantwortet.

    Jetzt in dem letzten Post schreibst du, dass der Hund nicht sieht in welche Richtung der Runner wegläuft, ja was denn nun?

    Schaut er nun zu oder schaut er nicht zu?
    Bei den ersten Trails sieht der Hund zu, bei den Intensities die wir machen, ist es wie bei Euren auch. Kurzes Anheizen vom Runner und dann schwuppundwech.
    Der einzige Unterschied bei uns zwischen den ersten Trails und den Intensities ist die Dauer/Länge des Runner-Gucken. Sonst sind bei schnell, kurz, knackig und so gemacht dass sie Erfolg für den Hund versprechen.


    Zitat Zitat von Easy Beitrag anzeigen
    Und ich wage es stark zu bezweifeln, dass ein Hund, auch wenn es ein Anfänger ist, sich beim Riechen nicht sicher ist was er tun soll so wie du schreibst. Das müssen wir einem Hund nun wirklich nicht beibringen wie es funktioniert einer Spur zu folgen...
    Das wäre klasse, dann müssten wir nicht mehr über die "Anfänger" debattieren.
    Mit der Nase suchen kann wohl nahezu jeder Hund, aber es ist halt immer noch ein Unterschied, das in einen Zusammenhang mit dem Runner zu bringen.

    Aber Wolf hat Recht.
    Der Erfolg zählt, nicht die Art und Weise...
    Und da ihr wie auch wir nett zu den Hunden sind und sie motivieren und unsere 4Beiner Spaß haben, ist es eben der Weg den ihr geht und dann der Weg den wir gehen.

  5. #64
    Avatar von Easy
    Registriert seit
    11.03.2015
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    1.989
    Nützliche Beiträge
    67

    AW: Nasenarbeit beginnen

    Zitat Zitat von Teckelbändigerin Beitrag anzeigen

    Und da ihr wie auch wir nett zu den Hunden sind und sie motivieren und unsere 4Beiner Spaß haben, ist es eben der Weg den ihr geht und dann der Weg den wir gehen.

    Genauso ist es!

  6. #65

    Registriert seit
    21.10.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7
    Nützliche Beiträge
    0

    AW: Nasenarbeit beginnen

    Super Erklärung ..Danke

Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567

Ähnliche Themen zu Nasenarbeit beginnen

  1. Die Giftanschläge in Deutschland beginnen zu eskalieren An alle!
    Die Giftanschläge in Deutschland beginnen zu eskalieren. Die Meldungen über unsichtbare, heimtückische Vergiftungen unserer Haustiere häufen sich...

  2. Wir beginnen
    Wollte nur sagen, dass wir einen Hundeplatz hier in der Nähe gefunden haben :] THS bieten die nicht an, wir werden aber mit dem Agility anfangen...

  3. schutzdienst wie beginnen?! erfahrungen
    hallo zusammen, bin neu hier im forum und auch der schutzdienst ist für mich neuland! mich würde mal interessieren, wie ihr den schutzdienst...

Stichworte zum Thema Nasenarbeit beginnen

Gefällt mir!

Zufallsfoto

Neue Bilder

Themen-Starter    letzte 7 Tage