Seite 1 von 17 12311 ... LetzteLetzte
  1. #1
    Moderator Avatar von mottine
    Registriert seit
    11.05.2003
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    36.793
    Nützliche Beiträge
    168

    Rino, für immer unvergessen

    Als Puma starb, wußte ich: der nächste Hund wird ihr nie das Wasser reichen können. Erst nach 3 Jahren war ich bereit, eine neue Kameradschaft einzugehen.
    Ja, Rino konnte Puma bei manchen Dingen das Wasser nie reichen, aber hat Puma in sehr viel mehr noch übertroffen.

    Mit 14 Tagen lernte ich Dich kennen, mit 6 Wochen war klar, das Du es werden würdest und mit 7 Wochen zogst Du bei mir ein. Im Oktober bist Du gekommen und im Oktober bist Du gegangen.

    Für eine Malihündin warst Du schon immer ungewöhnlich: mit 67cm und 34kg viel zu groß und schwer, aber so kamst Du wieder sehr an Puma heran, die ja Mali-Doggenmix war.
    Du hast immer Dein Welpenfell behalten, jeder der Dich anfaßte, war erstaunt, wie weich Du bist. Hamsterfell-Mali war Dein erster Spitzname.

    Viel hast Du durchmachen müssen, aber Du bist immer lieb und freundlich geblieben. Egal wie oft Du angegriffen und gebissen wurdest, das Du zum TA mußtest: nie hat hast Du Dich gewehrt oder bist selber mal nach vorne gegangen.

    Du warst so menschenbezogen, hast Dich einfach über jeden gefreut und wolltest begrüßen.......
    Schon als Du noch Welpe warst und uns ein Hund entgegenkam: Du bist losgerannt, am Hund vorbei und hast dessen Halter begrüßt. Und glaubt mir, die Hunde standen da, erwarteten Rino und diese Blicke, wenn sie einfach vorbei lief..........

    Wichtig für Dich war: immer dabei sein und rennen-rennen-rennen. Noch nie hatte ich einen Hund, der, solange
    ich lief, ununterbrochen 50m vor und zurück rannte. Das war für Dich das Größte.

    Du warst mein erster Hund, der einfach über zeigen und zuschauen lernte. Einmal schob ich Dich mit dem Po voraus von vorn nach hinten durch meine gegrätschten Beine, sagte "back" und seitdem konntest Du das.
    "Back" und Du drehtest Dich herum und bist rückwärts durch meine Beine durch.

    Selbst auf Befehl Zähne blecken lerntest Du in Minuten.

    Du wolltest immer nur Freude bereiten wollte, einfach was machen, egal was, sogar als Haushaltshilfe. Waschmaschine und Trockner hast Du ausgeräumt und alles in den Wäschekorb gelegt. So entstand Dein zweiter Spitzname: Haushaltsmali.

    Und ein Markenzeichen von Dir war: auf fast allen Bildern in der Wohnung machtest Du Petzaugen.
    Du hast die Meeries geliebt und nahmst jeden neuen Hund, egal ob eigen oder Pflege, immer freundlich auf. Du warst hier der Boß, hast ihn aber nicht raushängen lassen. Temperamentvoll, aber kipptest nie in Aggression um.

    Zur Begrüßung durftest Du ja nicht hochspringen. Also hast Du schnell heraus gefunden: wenn Du den Leuten Deinen Nasenrücken zwischen die Beine haust, krümmen die sich nach vorn und Du kannst Dein Küßchen verteilen. Jeder der Dich kannte, wußte, das man die Beine verschränken sollte.....und die, die es nicht wußten, lernten es sehr schnell kennen, meist über die anderen, die sich so einen Scherz erlaubten.

    Immer dachte ich, das Du an Deinen Krankheiten sterben würde.
    Die Mitralklappe schloß nicht richtig, 2 kleine Löcher im Herz, Neuroforamenstenose, 2 Wirbelsäulen-OP´s, TPLO, danach konntest Du nur noch im Schritt gehen, MRSA-Infektion, Implantatentfernung, Meniskusriß, die Sorge, reißt das 2. Band......das wäre es dann gewesen......
    Und nun? Hat uns der Krebs eingeholt. Wie lange er schon da war, keine Ahnung, aber nun denke ich oft: das es nicht nur der Rücken und die Knie waren, die weh taten, vielleicht schon der Krebs.

    Nur noch ein paar Wochen.........aber auch die hatten wir nicht mehr. 2 Tage nach Diagnose bautest Du extrem ab. Du lagst nur noch da, hast viel gehechelt, kamst nicht mehr hoch, konntest nicht mehr laufen, hattest trübe Augen und als kleine Freßmaschine, die selbst den Meeries die Gurken klaute: wolltest nichts mehr essen.

    Komisch, wie bei Puma.
    Puma wurde mit 9 von einem Staff so zerbissen, das sie ab da nie mehr richtig laufen konnte.
    Du hattest das mit 8 nach der Kreuzband-OP.
    Mit Puma ging ich zum TA, weil ich einen Verdacht auf Blaseninfekt hatte. Aber die Nieren hörten auf, wegen der vielen Medikamente.
    Blaseninfekt hattest Du ja auch, aber dann sah ich die Tumore an den Nieren, der Leber, der Milz, den Lungen.

    Aber ihr beide habt die 13 geschafft, was keiner glauben konnte.

    Gerne würde ich Dir eine gute Reise wünschen, das wir uns wiedersehen werden, aber ich glaube nicht an sowas. Du bist weg und wirst nur in mir weiterleben. Und bin auch auch nicht mehr, werden wir beide in Vergessenheit geraten.

    Ich weiß, das der Schmerz mich zerreißt, aber ich weiß auch, das in einigen Jahren meine Erinnerung an Dich wie bei Puma sein wird: ich sehe Dich fröhlich und gesund vor meinem inneren Auge.

    Ich danke Dir, das Du ununterbrochen bei mir warst und mir meine Fehler immer alle verziehen hast. Ich denke, ich war auch mal ungerecht, ungeduldig oder zu streng mit Dir. Habe Dich nicht verstanden, weil ich nicht so bei Dir war, wie ich es in dem Moment hätte sein sollen, weil sich meine Gedanken um andere Dinge gedreht hatten..........

    Ich bereue sehr, das ich Unternehmungen verschoben oder nicht gemacht habe, weil es mir in diesem Moment nicht paßte, Dir aber eine große Freude bereitet hätten. Hier tröstet mich nur, das ich darum weiß, Du nicht. Du warst schon glücklich, bei mir zu sein, irgendwas für mich zu tun.

    Rino, 18.08.2002 - 23.10.215


    13 Jahre, 2 Monate und 5 Tage. Ich werde keine Sekunde mit Dir vergessen und Dich immer vermissen.
    Ich bin froh, das Cendra und Lexa bei mir sind. Und selbst sie sind nur hier, weil es Dich gab.
    Wärest Du immer gesund gewesen, wäre Cendra nicht gekommen. Wäre es Dir vor 4 Jahren nicht schon so schlecht gegangen, wäre Lexa nie gekommen. Du hast ihnen so viel gezeigt, sie haben sich so vieles von Dir abschauen dürfen, und es waren nur die netten Dinge, weil Du selber nie böse oder schlecht drauf warst.........die Zeit ist immer zu kurz..........






































  2. Anzeige

    AW: Rino, für immer unvergessen

    Hast du schon mal die Tipps vom Hundeflüsterer gelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem!?

  3. #2
    Avatar von Cocker
    Registriert seit
    11.05.2009
    Ort
    BW
    Beiträge
    2.548
    Nützliche Beiträge
    62

    AW: Rino, für immer unvergessen

    Mottine, mir fehlen die Worte. Fühle Dich in den Arm genommen. Ich denke an Dich.

  4. #3
    Moderator Avatar von mottine
    Registriert seit
    11.05.2003
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    36.793
    Nützliche Beiträge
    168

    AW: Rino, für immer unvergessen

    Es tut so weh..........für kurze Momente bin ich innerlich so leer, das es weh tut und dann kann ich nicht aufhören zu weinen........ich vermisse sie so.

    Immer wieder zwinge ich mich, sie so zu sehen, wie es war: sie konnte nicht mehr.........das hilft mir dann, das es richtig war, aber es tut so weh.........

    Als meine TÄ´tin kam und Rino sich trotz hochdosiertem Schlafmittel aufraffte, ihr 3 Schritte entgegenhumpelte, um sie mit einem Schwanzwedeln zu begrüßen, weil sie sich immer freute, wenn einer zu ihr kam..........

  5. #4
    Avatar von Patschi
    Registriert seit
    08.09.2013
    Beiträge
    707
    Nützliche Beiträge
    7

    AW: Rino, für immer unvergessen

    Hallo Mottine!
    Tut mir leid daß Rino gehen mußte. Gerne hätte noch ein Foto von ihr für dich gemacht. Aber es hatte nicht sollen sein. Laß dir Zeit zum trauern.
    Gruß Monika

  6. #5
    Gelöscht
    Registriert seit
    24.07.2014
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    4.395
    Nützliche Beiträge
    62

    AW: Rino, für immer unvergessen

    Motte!

    Wie sehr du Rino geliebt hast weiß ich und es ist spätestens nach deinem Nachruf jedem anderen auch bewußt.

    Motte, ich kann dich nur virtuell in den Arm nehmen und dich drücken. Du weißt, unsere Türe ist immer offen.

    Rino! "Kleine" Rino!

    Auch wenn ich dich leider nur einmal erleben dürfte: Du hast mir wirklich gefallen! Du warst ein Hund mit Charakter, auch wenn du schon nichts mehr gehört hast. Aber du warst freundlich zu Menschen und hattest eine tolle Ausstrahlung. OK, Dumble konntest du nicht einschätzen, doch das macht ja nichts, du warst aber auch nicht böse ihm gegenüber. Ja, du warst Chef! Und den "Job" hast du wirklich gut gemacht. Normal wäre Dumble auf dich drauf gegangen, doch du hattest eine Art, daß sich noch nicht mal der Grobklotz das getraut hat.

    "Kleine" Rino!
    Du hast mir wirklich gefallen! Hilft dir nun nicht viel... Doch wenn es das Land gibt, das hinter dem Regenbogen, dann grüße mir bitte meine Hunde! Mit Hexe wirst du dich sicher gut verstehen, Merlin ist auch ein Herz und auch Bessy ist nicht so knurrig, wie sich immer gegeben hat.

    Mach`s gut du liebes Mädchen!!!

    Mehr als traurige Grüße,
    Wulf und Dumbledore

  7. #6
    Moderator Avatar von mottine
    Registriert seit
    11.05.2003
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    36.793
    Nützliche Beiträge
    168

    AW: Rino, für immer unvergessen

    Danke........ja, Du hast sie auch noch erleben dürfen............da hatte sie noch Freude und Spaß an unserem Gang......nie mehr, nie mehr, nie mehr......mehr fühle ich gerade nicht..................

  8. #7
    Avatar von Easy
    Registriert seit
    11.03.2015
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    1.917
    Nützliche Beiträge
    65

    AW: Rino, für immer unvergessen

    Ach Motte...

    Ich weiß jetzt gar nicht was ich sagen, was ich schreiben soll. Es tut mir so unendlich leid. Wir wissen ja alle, dass das irgendwann passieren wird, aber das macht es nicht besser wenn es dann soweit ist.

    Ich möchte dich eigentlich nur mal ganz feste in den Arm nehmen und drücken, es tut mir wirklich sehr sehr leid

  9. #8
    Avatar von Wolfskralle
    Registriert seit
    06.06.2014
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.107
    Nützliche Beiträge
    22

    AW: Rino, für immer unvergessen

    Mottine...mein herzliches Beileid!

    Du hast einen wunderschönen Nachruf geschrieben...in jeder Zeile findet man Liebe...ich bin mir sicher: Deine Rino hat das bis zum letzten Atemzug gespürt!

    Was für eine hübsche Malinette sie war! Und du hast recht: in deinem Herzen wird sie weiterleben!

    Run free Rino
    Geändert von Wolfskralle (25.10.2015 um 16:23 Uhr)

  10. #9
    Moderator Avatar von mottine
    Registriert seit
    11.05.2003
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    36.793
    Nützliche Beiträge
    168

    AW: Rino, für immer unvergessen

    Rino war einmalig und hat das Wort "Malinette" geprägt.

    Cendra und Lexa helfen sehr, das hätte ein Pflegling nicht erreichen können.

    Cendra hat Rino nochmal abgeschnuffelt, Lexa war eher unsicher, denke, weil ich komisch war. Beide verhalten sich aber, wie immer.
    Ok, Lexa rennt noch ins Wohnzimmer, wenn wir heim kommen, um Rino zu begrüßen. Wie immer halt, aber da sie nicht da ist, sucht sie auch nicht. Das hilft, sie vermissen sie nicht (oder anders) als ich. Cendra ist drinnen ruhiger, kann aber auch an mir liegen.........

  11. #10
    Avatar von Wolfskralle
    Registriert seit
    06.06.2014
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.107
    Nützliche Beiträge
    22

    AW: Rino, für immer unvergessen

    Schön, das Cendra und Lexa auch Abschied nehmen konnten, auf ihre Weise!

    Und so hast du auch einen Halt von den eigenen Hunden. Das ist wichtig! Als meine 1. Zweithündin starb, war ich auch sehr dankbar, dass mein Scar noch bei mir war...das gibt Kraft und strukturiert den Alltag.

    Fühle dich gedrückt!

Seite 1 von 17 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen zu Rino, für immer unvergessen

  1. Designimalisch - Dein Tier für immer auf Papier
    Huhu ihr Lieben :) Ich habe nun einen Namen für meine Zeichnungen bzw. Facebookseite, auf der ich Zeichenaufträge annehme :) Gezeichnet werden...

  2. Geliebt und unvergessen... Mein kleiner Pepino....
    Es ging alles so schnell. Ich habe es noch nicht realisiert. Es ist so still ohne Ihn. Ich bin Ihm so dankbar für all die schönen Jahre. Er war...

  3. Für immer geprägt?
    Hallo an alle! Ich mache mir immer wieder Gedanken darüber, ob Paul es wirklich gut bei uns hat... Hunde, die die ersten ca. 10 mon ihres...

  4. Rino Lacher-Rebus für Regentage
    Hallo, was tun bei solchem Regenwetter? Rino hilft Euch! Also: Nehmt Eure ...........

  5. Unvergessen
    Es ist zwar schon länger her, tut aber immer noch weh...... Wenn Dich jemand bedingungslos liebt mit all Deinen Macken und Launen, Wenn Dir...

Gefällt mir!

Zufallsfoto

Neue Bilder

Themen-Starter    letzte 7 Tage

Paukert - Avatar  Paukert
1 Themen