Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
  1. #11
    Avatar von Cocker
    Registriert seit
    11.05.2009
    Ort
    BW
    Beiträge
    2.660
    Nützliche Beiträge
    65

    AW: kleine Serie über Hunde bei der Bundeswehr

    Ich
    meinte Deinen letzten Satz!

  2. Anzeige

    AW: kleine Serie über Hunde bei der Bundeswehr

    Schau mal hier: kleine Serie über Hunde bei der Bundeswehr . Dort wird jeder fündig!

  3. #12
    exe
    exe ist offline
    Avatar von exe
    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    161
    Nützliche Beiträge
    0

    AW: kleine Serie über Hunde bei der Bundeswehr

    Und was ist daran jetzt idiotisch? Sorry, ich bezog mich dabei auf den Teil:
    [...] dann wechseln bei Begegnung mit ihren Hunden vielleicht diverse Idioten deswegen die Straßenseite. [...]
    Ich wechsel auch die Straßenseite, wenn mir schlecht geführte Hunde entgegen kommen - eigentlich wechsel ich sogar immer die Straßenseite, wenn mir ein anderer Hund entgegen kommt und ich mit der Hündin unterwegs bin.

    Mir scheint, als hättest du meinen Satz falsch verstanden.

  4. #13
    Avatar von Cocker
    Registriert seit
    11.05.2009
    Ort
    BW
    Beiträge
    2.660
    Nützliche Beiträge
    65

    AW: kleine Serie über Hunde bei der Bundeswehr

    Scheint wohl so

    Und ich danke Jedem, der mich vor Idioten bewahrt, in dem er sie dazu bringt die Straßenseite zu wechseln. Aber wie soll man das verstehen?
    Ich habe das so verstanden, dass Du es gut findest, wenn jemand Deinen Hund als gefährlich einstuft und die Straßenseite wechselt!
    (Ich habe einen Hund, der für andere Hunde "gefährlich" ist. Aber man sieht es ihm nicht an und ich wechsele freiwillig! Weil ich mich nicht immer erklären will und weil ich in diesem Fall nix dafür kann!) Deshalb bin ich keine Idiotin! Das ist mir sauer aufgestossen! Aber ich will Dir nicht unrecht tun.





  5. #14
    exe
    exe ist offline
    Avatar von exe
    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    161
    Nützliche Beiträge
    0

    AW: kleine Serie über Hunde bei der Bundeswehr

    Ich wollte damit eigentlich nur ausdrücken, dass ich froh bin, vor irgendwelchen Idioten verschont zu werden - warum sie fernbleiben, ist mir dabei egal. Die machen einem das Leben nur unnötig schwer.

    Ich habe auch einen Hund, der für andere Hunde gefährlich ist. Menschen mag die Dame in der Regel gern leiden.

    Das Listenhundegetöse zeigt, dass es nicht gut sein kann, wenn Hunde generell als "gefährlich" eingestuft werden. Somit...

  6. #15
    Avatar von Cocker
    Registriert seit
    11.05.2009
    Ort
    BW
    Beiträge
    2.660
    Nützliche Beiträge
    65

    AW: kleine Serie über Hunde bei der Bundeswehr

    Okay, dann habe ich jetzt verstanden, was Du meinst!
    Keine ach so spielfreudigen Labrador oder Goldies "aber der macht ja nixe" oder Yorkies: "haben Sie Angst vor meinem Hund?"- Typen. Oder: " Wieso haben Sie so einen Hund? - Da haben Sie wohl was falsch gemacht"... Und ich habe sowas von keine Lust mehr, mich zu erklären! (und ich habe eine ach so niedlich aussehenden Cockerspaniel!) Und Menschen mag sie auch nicht...
    Friede?

  7. #16
    exe
    exe ist offline
    Avatar von exe
    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    161
    Nützliche Beiträge
    0

    AW: kleine Serie über Hunde bei der Bundeswehr

    Genau deshalb - weil ich keine Lust mehr habe mich zu erklären, bin ich froh, wenn ich auf solche Typen gar nicht mehr treffen muss. Friede.

  8. #17
    Avatar von Cocker
    Registriert seit
    11.05.2009
    Ort
    BW
    Beiträge
    2.660
    Nützliche Beiträge
    65

    AW: kleine Serie über Hunde bei der Bundeswehr


  9. #18
    Avatar von Honey
    Registriert seit
    05.12.2012
    Beiträge
    817
    Nützliche Beiträge
    0

    AW: kleine Serie über Hunde bei der Bundeswehr

    naja, als ich letztens mit Arkon zum Training gelaufen bin, er vor mir hergedrippelt, die Leine bisschen angespannt, Ohren aufgestellt, Rute oben und direkt auf meine Trainerin zu... meinte sie auch, wenn sie ihn nicht kennen würde, würde sie ihm lieber aus dem Weg gehen. Nicht weil sie ne Idiotin is, sondern weil ein Mali nun mal nicht umsonst so aussieht wie er aussieht Dass unerfahrene Menschen so einem Hund eher aus dem Weg gehen, also irgendeinem in Teddybär-Optik, hat doch auch en bisschen was mit instinktivem Verhalten zu tun, is meine Meinung

    Das es die größten Schmusehunde der Welt sind, sieht man ihnen nun mal nicht wirklich an.

    K640_20130427_185833.JPG

    Unsere Prinzessin auf der Erbse... Es reicht nicht dass man im Bett liegen darf, man liegt nur weich genug, wenn mal sich noch auf Decke drauf kuschelt

  10. #19
    Ehren-Mitglied Avatar von Rainer und das Mogeltier
    Registriert seit
    27.05.2003
    Ort
    RLP
    Beiträge
    2.133
    Nützliche Beiträge
    5

    AW: kleine Serie über Hunde bei der Bundeswehr

    Gerade Malinois sind workaholics und sollten in Händen bleiben die das bedienen können ... ich seh in letzter Zeit viel zu oft irgendwelche Mali´s oder Malimixe in nicht Sportlerhänden - einige davon landen dann bei uns weil nicht mehr führbar ...

    Natürlich sind es, bei entsprechender Auslastung, supertolle anhängliche und sehr loyale Familienhunde ... aber die meisten müssen wirklich arbeiten da sie genetisch darauf angelegt sind.

    Mein "Sportgerät" darf mindestens 3 mal die Woche wirklich arbeiten - dazu kommen kleine Sequenzen beim Spazierengehen und und und ... und danach liegt das Tierchen mit Papa auf der Couch und schläft im Bett ...

    Ach so - fremde Menschen findet sie generell SCheiße - ich weiß es und kann es händeln ... hunde mag sie

  11. #20
    Avatar von Hermine
    Registriert seit
    09.08.2003
    Beiträge
    14.239
    Nützliche Beiträge
    28

    AW: kleine Serie über Hunde bei der Bundeswehr

    PS: Meine Maus ist auch nicht leinenführig - war mir nie wichtig und wird es auch nie sein
    Quod libet... - meine Maus kann dafür nicht bei Fuß gehen... und ist vermutlich für eine Weltpremiere gut damit
    Es gibt ja den Autosticker - Bestie an Bord - hast du sowas - oder setzt du noch auf den Überraschungseffekt...
    ich find sehr viel wichtiger, dass innerhalb der Familie alles rund läuft - und natürlich, dass man damit umgehen kann

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen zu kleine Serie über Hunde bei der Bundeswehr

  1. dürfen kleine Hunde immer pöbeln, die großen Hunde haben ruhig zu sein,dürfen gebissen werde
    :cursing: in letzter Zeit stelle ich immer wieder fest, dass Hundebesitzer von kleinen Hunden meinen, dass diese sich alles heraus nehmen können.zB...

  2. kleine Hunde am Fahrrad?
    Hier kommt noch eine andere Belastungsfrage: mir wurde gesagt, dass kleine Hunde nicht mit joggen oder am Fahrrad laufen sollen, weil sie das...

  3. Kleine Privat"statistik" über Berliner Listenhunde
    Ich habe seit 2000 250 Hunde geprüft, davon mußte EINER (1) eingeschläfert werden, dieser hatte bereits VOR der Hundeverordnung 5 Beißvorfälle mit...

  4. Hunde und kleine Katze
    Hallo Ihr, wir würden uns gern einen kleine Katze zulegen. Ein Bekannter hat eine 7 Wochen alte Katze abzugeben. Würden unsere 4 Hunde die Katze...

  5. kleine hunde als vorspeise?
    tag! folgende szene heute morgen: ich war bei einem kunden, einer seniorenresidenz. habe mein grosses schwein im engen gang an der leine, und...

Stichworte zum Thema kleine Serie über Hunde bei der Bundeswehr

  • hundeforum über hundesport

    ,
  • hunderassen bei der bundeswehr

    ,
  • labrador bundeswehr

Gefällt mir!

Zufallsfoto

Neue Bilder

Themen-Starter    letzte 7 Tage