Seite 2 von 2 ErsteErste 12
  1. #11
    Avatar von Patschi
    Registriert seit
    08.09.2013
    Beiträge
    902
    Nützliche Beiträge
    8

    AW: Hallihallohallöchen

    Hallo!
    Die Zuschauer sind nicht so das Problem, eher,
    daß ich nicht so laufen kann wie normal. Im Training kannst du loben, wann immer du denkst es ist angebracht.
    Gruß Monika

  2. Anzeige

    AW: Hallihallohallöchen

    Schau mal hier: Hallihallohallöchen . Dort wird jeder fündig!

  3. #12
    Moderator Avatar von mottine
    Registriert seit
    11.05.2003
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    37.797
    Nützliche Beiträge
    194

    AW: Hallihallohallöchen

    Atmung, Schmatzgeräusche, etwas fester mal auftreten, Fingerbewegungen etc...........man kann sich Kleinigkeiten schon in der Ausbildung ausdenken. So viele Dinge merkt der Hund, aber nicht der Richter.

  4. #13
    Avatar von KuNiRider
    Registriert seit
    04.06.2017
    Ort
    Pattonville
    Beiträge
    495
    Nützliche Beiträge
    22

    AW: Hallihallohallöchen

    Genau, der Hund hört so gut, da kann man mit leisen Geräuschen viel machen - loben und tadeln
    Als Hundeführer hat man ja auch grundsätzlich Schnupfen und bekommt durch die Nase keine Luft
    . . . damit man besser murmeln kann
    Nach den ersten 10 Prüfungen legt sich die Nervosität etwas

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Gefällt mir!

Zufallsfoto

Neue Bilder

Themen-Starter    letzte 7 Tage