Thema: Hallo an alle

  1. #1

    Registriert seit
    02.12.2017
    Beiträge
    4
    Nützliche Beiträge
    0

    Hallo an alle

    Hallo an die Forengemeinde,

    wir möchten uns kurz und knapp vorstellen! Mein Rüde (3 Jahre alt) und ich leben in Hamburg. Wir fahren unter der Woche täglich gemeinsam zur Arbeit.
    Da dies mit den öffentlichen Verkehrsmitteln von meinem Hund schon einiges abverlangt (auch wenn er natürlich routiniert und ruhig ist), machen wir unter der Woche außer normalen Spaziergängen nichts Besonderes. Am Wochenende machen wir dann ein größeres Beschäftigungsprogramm mit neuen Sachen lernen, ein Alltagsbeschäftigungskurs in einer Hundeschule usw. Manchmal gehen wir auch auf Ausstellungen, wobei wir mittlerweile alles haben, also das auch nicht mehr wirklich Es leben noch zwei Katzen mit in unserem Haushalt und mein Partner. Um die Tiere kümmere aber hauptsächlich ich mich.

    Liebe Grüße
    vanadium

  2. Anzeige

    AW: Hallo an alle

    Hast du schon mal die Tipps vom Hundeflüsterer gelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem!?

  3. #2
    Avatar von Patschi
    Registriert seit
    08.09.2013
    Beiträge
    765
    Nützliche Beiträge
    8

    AW: Hallo an alle

    Hallo Vanadium!
    Herzlich willkommen hier im Forum! Man muß ja nicht täglich ein ausführliches Beschäftigungsprogramm abspulen. Unter der Woche habe ich nicht die Zeit dazu. Was für einen Hund hast du denn?
    Gruß Monika

  4. #3

    Registriert seit
    02.12.2017
    Beiträge
    4
    Nützliche Beiträge
    0

    AW: Hallo an alle

    @Patschi Dankeschön. Ich habe einen Shiba Rüden.

    LG

  5. #4
    Moderator Avatar von mottine
    Registriert seit
    11.05.2003
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    37.095
    Nützliche Beiträge
    171

    AW: Hallo an alle

    Hallo und Willkommen, habe auch Bürohunde und finde das toll, wenn die Hunde mitkönnen.
    Und ja, erzähle noch mehr von Deinem Hund. Den Namen vielleicht?

    Und darf er im Büro frei laufen oder hat er einen festen Platz? Wie wird das bei Dir gehandhabt?

  6. #5

    Registriert seit
    02.12.2017
    Beiträge
    4
    Nützliche Beiträge
    0

    AW: Hallo an alle

    Danke auch!

    Ich erzähle gerne ein bisschen von ihm, Tetsu.
    Er begleitet mich von Welpenbeinen an mit ins Büro, was eigentlich nicht so ganz geplant war. Zu der Zeit, wo er kam, habe ich den Job gewechselt, hätte ihn bei meiner vorherigen Arbeit mitnehmen dürfen, aber bei der Neuen war ich mir nicht sicher. Ich hatte eigentlich geplant, ihn für die Zeit bei meinem Vater zu lassen, der von zu Hause aus arbeitete und selbst eine Hündin hatte. Drei Tage nachdem Tetsu einzog erlitt mein Vater aber einen Schlaganfall und ich hatte Glück, dass ich mir bei meiner neuen Arbeit doch noch die Bestätigung geholt hatte, ihn mitnehmen zu dürfen. Für die Welpenzeit zumindest. Da sich aber alle so sehr an ihn gewöhnt haben, kommt er jetzt schon lange über diesen Zeitraum hinaus mit. Damit er das Alleinesein nicht verlernt, lasse ich ihn aber auch hin und wieder zu Hause.
    Er hat im Büro einen festen Platz, von Anfang an, in Form einer Hundebox. Dort muss ich aber gar nicht zu machen, er liegt freiwillig selbst dort drin oder auch mal neben meinem Schreibtisch. Er ist sehr ruhig die gesamte Arbeitszeit über und döst. Was mich allerdings ein bisschen (mehr) stört ist die Tatsache, dass ich mit ihm aufgrund Parkplatzmangel in der Großstadt immer mit den Öffentlichen zur Arbeit fahre und er dort immer wieder ungefragt angefasst wird, ich täglich auf ihn angesprochen und ausgefragt werde etc. Ich hatte das unterschätzt und er mag auch nicht mehr von Fremden angefasst werden, was schlecht eher akzeptiert wird.

    LG

  7. #6
    Avatar von Lady Wolf
    Registriert seit
    19.11.2015
    Beiträge
    1.528
    Nützliche Beiträge
    9

    AW: Hallo an alle

    Willkommen im Forum!

  8. #7
    Moderator Avatar von mottine
    Registriert seit
    11.05.2003
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    37.095
    Nützliche Beiträge
    171

    AW: Hallo an alle

    Büro......ja, anfangs war auch die Box der Platz, damals, als Rino noch Welpe war, denn arbeiten und auf Welpe aufpassen, geht halt nicht. Dann bekam sie einen festen Liegeplatz.

    Mit Puma (Mali-Doggenmix) mußte ich auch mit den öffentlichen fahren, meist stieg ich noch eher aus, um durch den Park die halbe Strecke zu laufen. Mein "Vorteil" war aber, ich habe keine festen Zeiten. Im Sommer fange ich auch mal um 6 Uhr an, im Winter komme ich gerne erst um 10/11 Uhr. Da habe ich keine Stoßzeiten.

    Anfassen ist hier nicht so, die meisten haben eher Angst vor Hunden, aber ein Shiba sieht ja auch "süß" aus. War dann noch mein Dobermann mit, also auch noch 2 Hunde, wurde ich eher noch angemacht, obwohl ich immer so fuhr, das die Hunde auf der Stellfläche für Fahrräder lagen.

  9. #8

    Registriert seit
    02.12.2017
    Beiträge
    4
    Nützliche Beiträge
    0

    AW: Hallo an alle

    Ja, genau. In der Welpenzeit bin ich auch immer länger auf der Arbeit geblieben, weil ich ja regelmäßig mit dem Welpen raus bin und ihn zwischendurch ein bisschen bespaßt habe. Er hat auch oft Freudenpipi gemacht, und zwar relativ lange bis er ca. 10 Monate alt war. Da hab ich echt Glück, dass die so lieb sind in meinem Büro und darüber hinweggesehen haben.

    Ich wünschte auch manchmal, ich hätte einen nicht so niedlich aussehenden Hund. Wobei ich die Rasse ja gar nicht niedlich finde Sondern einfach schlicht, ungeschönt und natürlich.
    Du hast Glück mit deinen flexiblen Arbeitszeiten. Ich bin da nicht so flexibel, fange aber relativ spät an, sodass ein großer Schwung schon weg ist. Aber da gelten dann wiederum alle Senioren- und 9 Uhr Abo-Karten Im Sommer tendiere ich bei sehr heißen Tagen (Wettervorhersage) dazu ihn zu Hause zu lassen, auch mehrere Tage. Ich habe einfach etwas Sorgen, dass ich mal bei so hohen Temperaturen in der Bahn feststecken bleibe.

  10. #9
    Moderator Avatar von mottine
    Registriert seit
    11.05.2003
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    37.095
    Nützliche Beiträge
    171

    AW: Hallo an alle

    Guter Chef, der nach dem Motto lebt: umso mehr Freiheiten ich meinen Leuten gebe, umso mehr machen die doch für mich. Recht hat er.

Ähnliche Themen zu Hallo an alle

  1. Hallo an alle :)
    Hallo an alle, Ich möchte uns kurz vorstellen. Ich bin 34, Betriebswirtin und komme aus dem schönen Ostbayern. Meine Lebensbegleiterin ist meine...

  2. Hallo an alle
    hallo, ich heiße Petra, FRODO ist ein Labrador Mischling und wird im Dezember 3 Jahre alt. Er ist sehr aktiv und hat Jagdtrieb. Wir gehen...

  3. hallo an alle
    hallo und salve mein name ist maren grote und ich bin hundetrainerin in hamburg. ausserdem habe ich vormittags einen gassi-service und biete...

  4. Hallo an Alle
    Mein Name ist Monika, ich habe seit 5 Wochen einen jungen Hund. Pippo. Er wurde am 26. April 2011 geboren. Sein Vater ist ein Schäferhund, seine...

  5. Hallo an alle!
    Hallo alle zusammen! Ich wollt mich dann auch mal kurz vorstellen, also ich bin Lena aus NRW und habe eine 9 1/2 jährige Mischlingshündin namens...

Gefällt mir!

Zufallsfoto

Neue Bilder

Themen-Starter    letzte 7 Tage

MaBeKa - Avatar  MaBeKa
1 Themen
Sakul753 - Avatar  Sakul753
1 Themen