Seite 2 von 2 ErsteErste 12
  1. #11
    Avatar von Andra
    Registriert seit
    13.09.2004
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    14.492
    Nützliche Beiträge
    12

    AW: Schwimmen an der Leine

    @Sabine
    Na, und da wo du schon mit arina angst hast, die eigentlich recht gut zu kontrollieren
    ist, sollen wir mit Gabba, der im Zweiffelsfall Ohren und Manieren vergisst, locker bleiben???
    Naja, aber mit Flexi wäre es mir noch lieber als mit langer Leine, die baumelt
    Ich könnte mir vorstellen, dass Gabba die Seilleine nicht abreisst, weil er im Wasser nicht so viel Kraft hat.

  2. Anzeige

    AW: Schwimmen an der Leine

    Schau mal hier: Schwimmen an der Leine . Dort wird jeder fündig!

  3. #12
    Gesperrt
    Registriert seit
    07.01.2004
    Beiträge
    5.371
    Nützliche Beiträge
    0

    AW: Schwimmen an der Leine

    Stimmt...abreißen müsste er es nicht können...

    Aber das mit der Kraft würde ich so nicht sagen...
    Wir überlegen uns momentan uns ein schlauchboot ohne paddel zu kaufen und uns an Gabba dranzuhängen

    Bei der flexi hab ich eher sorge, dass sie sich nicht gescheit einrollt, wenn das Seil im Wasser liegt und schwer wird. Dann hat man den selben effekt wie bei jeder nicht schwimmenden Leine und kann sie noch schwerer einsammeln als solche...

  4. #13

    Registriert seit
    08.01.2004
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    369
    Nützliche Beiträge
    0

    AW: Schwimmen an der Leine

    Macht ihr das auch in Seen, wo du nicht mitschwimmst?
    Hi!

    Wenn ich nicht mit reinkann, dann ist der Hund ohne Leine drinnen. Allerdings betrifft das nur 2 Teiche hier in der Umgebung - der eine ist der Teich auf unserem Hof, und der andere Teich ist 10 min entfernt, der Dorfteich sozusagen, an dem wir auf dem Weg zum Reitplatz immer vorbeikommen. Wenn es ihr zu warm ist, klettert sie dort hinein und paddelt das kurze Stückchen (vielleicht 10m)parallel zu uns mit und kommt wieder ohne weitere Abstecher zu machen, raus.

    In fremde Gewässer darf sie dann halt nur mit den Füßen rein - oder solang die Leine/Longe reicht (meist legt sie sich dann komplett ins Wasser).

    Das ist halt der Nachteil mit jagenden Hunden - und den Hund alleine mit Longe baden schicken wäre mir auch zu gefährlich.

    Liebe Grüße

    Kristin

  5. #14
    Gesperrt
    Registriert seit
    07.01.2004
    Beiträge
    5.371
    Nützliche Beiträge
    0

    AW: Schwimmen an der Leine

    Eben...
    Das ist ja unsere Sorge der wir gerne aus dem Weg gehen würden!
    Gabba soll schwimmen, Gabba soll auch mal weiter ins Wasser rein dürfen als die 2m seiner normalen Leine, aber bei längeren und grad beim schwimmen haben wir angst wegen verhedderungsgefahr!
    Er lässt sich im Wasser eben auch nicht so wirklich prickelnd lenken...

    Und leider gibt es im unmittelbaren Umkreis nur "nur Hunde" und "nur Menschen" Seen...
    Die anderen Seen sind schon ein klein wenig entfernt...

    Ja...das ist einer der vielen Nachteile von jagenden Hunden...

  6. #15
    Avatar von _Sunny_
    Registriert seit
    06.07.2004
    Ort
    LK Gifhorn
    Beiträge
    2.431
    Nützliche Beiträge
    0

    AW: Schwimmen an der Leine

    Zum schwimmen an für sich kann ich nix sagen, henry kann noch nicht schwimmen, er geht nur bis zum bauch ins wasser

    Aber ne Flexi benutz ich hier und da doch gerne mal, so aus reiner faulheit, denn mit seinem jagdtrieb kann ich ihn nicht überall frei laufen lassen auch wenns schon viel viel öfter als früher ist. Worauf ich hinaus will:
    Henrys Flexi (schnur, weil 8meter... die hab ich damals nicht als band bekommen) hat nur leichte probleme mit dem einrollen wenn salzwasser rangekommen ist. Süßwasser, regen etc. pp. also so richtig fett durchgeweicht nach 2 studnen dauerregen spaziergang.. da rollt die super flott ein und zwar ohne probleme als wär sie trocken.
    Ich kann mir nicht vorstellen das er sich mit ner flex verheddern kann, weil sie eben super einrollt und gespannt bleibt.. weiss nicht wies bei ner bandleine ist, kann nur von der schnur reden.

    Ne normale lange leine würde ich nicht nehmen, die treibt entweder auf dem wasser locker rum, oder geht leicht unter so das die beine dran kommen können und so straff halten kann man das glaube ich nicht so das er nicht gefahr läuft sich da zu verheddern. Und was machst du wenn er sich verheddert? dann muss du doch rein.. mir wäre die gefahr zu gross.

  7. #16
    Avatar von dietutnix74
    Registriert seit
    08.08.2005
    Beiträge
    5.621
    Nützliche Beiträge
    4

    AW: Schwimmen an der Leine

    Hi Nora,

    warum darf man bei Euch in Hundeseen nicht als Mensch baden?

    dtn

  8. #17
    Gesperrt
    Registriert seit
    07.01.2004
    Beiträge
    5.371
    Nützliche Beiträge
    0

    AW: Schwimmen an der Leine

    @Sonja
    Weils verboten ist...

  9. #18

    Registriert seit
    15.05.2004
    Beiträge
    285
    Nützliche Beiträge
    0

    AW: Schwimmen an der Leine

    also ich seh das ganz entspannt, pita ist nahezu immer an de rleine, wenn sie im wasser ist. wir haben da eine große auswahl von 5,10,15,20m leinen, die gerne auch mal kombiniert werden. und da passiert nie etwas.

    zum einen... sollte sich der hund mal verheddern, dann kann er ja noch ne gute weile schwimmen, während ihr ihn wieder befreit (und wnen das der hundessee ist... mal ehrlich, da wird doch keiner weas sagen, wenn man als mensch seinen hund retten wollte?!)

    und ich würde einfach anraten, die leine dann nie aus der hand zu lassen, dann verheddert sie sich nicht. der hudn selbst, de rauch an land eine lange leine gewöhnt ist, kennt genügend entheddertechniken, so dass das auch im waser funtkioniert, vor allem bei großen und kräftigeren hunden. schöner ists, wenn du hundi ans geschirr poackst, so dass er auch wenn er sich umwickelt hat mit vernünftigem anziehen aus der leine rauskommt ohne sich übermäßig zu strangulieren.

    die hunde haben schon auch im wasser nicht unerheblich kraft, pita zieht mich und eine weitere person an der leien probmlos aus dem wasser, also wäre ich mit der flexi vorsichtig.

    aber ich kann wie gesagt nur sagen... eigentlich passiert da nix, die hunde entwickeln sich eigentlich immer selbst udn wenn wirklich mal was ist, dann kann man sie dran rausziehen oder selbst halt hinterherspringen... abe rich glaube, mit einer nromalen langen leine musst du dir da keine sorgen machen...

    also... fröhliches schwimmen

    nadia mit der leinenschwimmbegeisterten, ihre leine aus dem wasser apportierenden pita

  10. #19
    Gesperrt
    Registriert seit
    29.02.2004
    Ort
    Hofheim
    Beiträge
    2.572
    Nützliche Beiträge
    0

    AW: Schwimmen an der Leine

    Hallo Nora,

    der Thread ist ja shcon ein wenig verstaubt, aber egal *g*

    Ich habe Nala eine Zeit lang nur mit Schleppe schwimmen lassen und habe immer drauf geachtet, das ich die Schleppe, stückchen für stückchen frei gebe, eben soviel, wie sie auch braucht und wenn sie zurück kommt eben in ihrem Tempo die Schleppe wieder eingeholt und im zweifelsfall etwas hoch gehalten.

    Wir haben uns eigentlich nie verheddert und hatten da auch so keine Probleme mit gehabt.

    Ist aber auch einfach nur übungssache, bis man raus bekommen hat, wie man es am besten macht.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen zu Schwimmen an der Leine

  1. Schwimmen im Winter?
    Hallo, ich hätte da mal eine Frage an die Experten: Dieser junge Mann hier ... http://img172.imageshack.us/img172/1853/bild057axc4.jpg ......

  2. Schwimmen mit Hund
    Hallo ihr Lieben! Soo, da ab nächstes Wochenende doch endlich mal der Sommer losgehen soll, spiel ich immer öfter mit dem Gedanken, demnächst mit...

  3. Schwimmen mit Hund
    Ich würde mal gerne wissen, ob eure Hunde (so sie denn mit euch schwimmen gehen), im Wasser auch so "anhänglich" werden... Aran macht das leider...

  4. Ab wann schwimmen?????
    Ihr wisst ja, dass ich einen kleinen Labrador habe! Er ist heute genau 10 Wochen alt! Labbis sind ja bekannt dafür, dass sie es lieben zu...

Stichworte zum Thema Schwimmen an der Leine

  • welche leine schwimmt

    ,
  • flexi leine zum schwimmen

    ,
  • reitbegleithunde leine

Gefällt mir!

Zufallsfoto

Neue Bilder

Themen-Starter    letzte 7 Tage